Der Raum war dann auch nicht so ganz voll. Es waren ca. 30 Besucher anwesend, die Lust auf einen abwechslungsreichen Abend mit gemischter Musik hatten.

Als Opener begannen um 21:30 „He-She-It“. Die osnabrücker (Studenten-)Band trat im Einheitslook (gestreifte Hemden, Jeans) auf und der Stil dürfte wohl den Geschmack eines jeden Tocotroinc- Fans treffen. He-She-It brachten Popsongs mit ausgefeilten, fröhlichen, teilweise romantischen Texten auf deutsch. Sehr schön kamen in einigen Songs die Slap- Bass- Passagen.

Nach neun Songs gab es auf Wunsch des Publikums noch eine Zugabe, dann betraten um 22.15 Uhr „Die Perfekte Freundschaft“ die Bühne.

Leider hatten sich nach He-She-It die Zuschauerreihen ein wenig gelichtet, ich kann allen, die frühzeitig abgehauen sind , nur sagen: Ihr habt was verpasst! Denn „Die Perfekte Freundschaft“ aus Münster, die kurzfristig für Roxism eingesprungen sind (Frontfrau Nicole hat dafür sogar extra ihre Geburtstag-Party abgesagt!) gaben Gas mit Deutschpop, inden auch Punk und Rock einflossen.

Interessante, teilweise provozierende Lyrics (Sex sells, achtet man mal auf den Text von „Bulli“) gepart mit guter Bühnen-Performance; das zeichnete „Die Perfekte Freundschaft an diesem Abend aus!

Während des Auftritts verloste die Band sogar ein Exemplar ihres Debut-Albums „Perfekt“ an denjenigen, der raten konnte, wie oft sich Leadgitarrist Arne in einem der Songs verspielt hatte. Ein glücklicher Gewinner fand sich auch, ob die Angabe „Vierzehn mal!“ stimmte, bleibt allerdings mal dahingestellt 🙂

Nach neun Songs gab es noch eine Zugabe, die sich gewaschen hatte (Wow! Aber warum tanzt keiner?), dann brachen auch „Die Perfekte Freundschaft“ ihre Zelte ab. Headliner waren dann „Fourply“, der Knaller des Abends, die um genau 23.12 Uhr die Bühne betraten. Fourply gaben Vollstoff von der ersten Sekunde an mit vorwärtsgehendem Schrammelgitarren-Punk-Alternative-Rock.

Dass das Publikum nur mäßig reagierte und es so schien, als könnte es mit der Musik wenig anfangen, lag jedenfalls absolut nicht an der Band. Fourply hatten trotzdem ihren Spaß und wir auch. Die Jungs spielten nahezu alle Songs ihres aktuellen Silberlings „another boring…“ (der absolut nicht „boring“ sondern sehr zu empfehlen ist; gibts bei den Jungs auf der Homepage) und zeigten, wie eigentlich immer, vollen Einsatz.

Die Bühne war für das energiegelande Trio aus „Melle Rock-City“ eigentlich viel zu klein! Ständig wechselten Sven am Baß und Alex an der Gitarre ihre Positionen, hüpften umher und animierten das Publikum!

Unser persönliches Highlight war, als Frontmann Alex dann kurz vor Schluss ankündigte: „Der nächste Song ist speziell für die Jungs von OsnaMetal!! Alter Verwalter; geil! „Look forward with a smile!!“ Spätestens da gabs nun echt kein Halten mehr und es wurde nur noch gerockt!

Die geplante Zugabe fiel dann leider wegen technischer Defekte ins Wasser; Alex hatte seine Gitarren-Saite zerschrabbelt und die Basedrum von Schlagzeuger Martin entwickelte ein unheimliches Eigenleben!

Fazit: Obwohl sich das Publikum seltsamerweise mit fortschreitender Zeit zu verflüchtigen schien, ein abwechslungsreiches und gelungenes Konzert (danke auch an Gordon vom Musikbüro für die tolle Organisation!), an dem wir unseren Spaß hatten und dem Fourply die Krone aufsetzte!

Setlist He-She-It

01 Baden fahr´n

02 Kommen seh´n

03 Für den Moment

04 Mir geht´s gut

05 Großartig

06 Du berührst

07 Von gestern

08 Einfach zu ihr

Extra: In zu engen Zelten

Setlist Die Perfekte Freundschaft

01 Ein Lied

02 Es wär so schön

03 Regen

04 Bahn

05 Immer wieder

06 Weil du es kannst

07 Bulli

08 Die Show

Setlist Fourply

01 The higher you fly

02 Zombie day

03 Even anyway

04 Daily crime

05 I´m like a

06 This is all, all I have to say

07 Summer

08 Everything

09 Look forward with a smile

10 A young boy vs. punk rock

11 Sixteen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen