FREITAG, 9. März 2018, und SAMSTAG, 10. März 2018

Markthalle, Hamburg – Germany

Pre-sales

Ticket: 56 Euro (plus P&P)
Das Indoor-Festival für Heavy Metal – Black/Death Metal – Doom & Classic Rock!

Die ersten Bands:

ATLANTEAN KODEX (D)

Die Epic-Metal-Institution arbeitet mit Hochdruck am Nachfolger ihres Meisterwerks „The White Goddess“, das von den Lesern des Deaf Forever Magazins zum besten Album seit der Jahrtausendwende gekürt wurde. Wir hoffen auf eine Veröffentlichung der neuen Scheibe rechtzeitig vor der Rückkehr von ATLANTEAN KODEX nach Hamburg!

https://www.facebook.com/Atlantean-Kodex-187524197964771/

VENENUM (D)

Mit “Trance Of Death” haben sie eines der ganz großen Death Metal-Werke unserer Zeit veröffentlicht. Räudiges Todesmetall bis auf die Knochen freigelegt und um Classic Rock/Heavy Metal-Elemente bereichert.

http://www.munenev.com

SOLSTICE (UK)

Jeder Song eine Hymne, jedes Riff voller Leidenschaft: Englands führende Epic Metal/Doom-Band garantiert magische Momente!

www.facebook.com/Solstice.Englander

SPELL (CANADA)

Das Trio aus dem kanadischen Vancouver verknüpft die Wurzeln des Hardrocks mit den Frühausläufern des Heavy Metal. Für Freunde von Blue Öyster Cult, alten Priest, Ozzy, Angel Witch und Mercyful Fate!

www.facebook.com/spellspell

UNIVERSE217 (GREECE)

Eine der spannendsten Bands Griechenlands, gleichermaßen rockig, dooming wie auch experimentell, und angeführt von einer der faszinierendsten Sängerinnen unserer Zeit. Unverwechselbar und leidenschaftlich!

www.facebook.com/universe217

SOURCE (S)

Ex-Portrait-Gitarrist Richard Lagergren und RAM-Sirene Oscar Carlquist haben sich zusammengetan und setzen an jenem Kurs an, den Portrait nach ihrem Debütalbum geändert haben: Düsterer, hymnischer, an King Diamond angelehnter Heavy Metal mit großartigen und eingängigen Riffs, tollen Melodien und der bislang geilsten Gesangsleistung des Schweden-Halfords, der sich diesmal viel näher am King als am Metalgott orientiert.

www.facebook.com/sourceswe

THE FOG (D)

“Perpetual Blackness”, das Albumdebüt dieser Death-Doom-Urgewalt aus dem Rheinland, war eine der räudigsten und schmutzigsten Untaten des vergangenen Jahres! THE FOG worshippen viehisch Goatlord, Asphyx, Hellhammer und early Celtic Frost. Selten war Gosse so schön…

www.facebook.com/thefogdoom

Vorverkauf:

Der offizielle Vorverkauf startet ab 1. April bei
– Van Records
– Iron Bonehead
– High Roller Records
– Cudgel
– Eventim
– Remedy Records Hamburg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen