Vom 2. bis 8. April 2018 gibt es zum dritten Mal das härteste Après-Ski(-Programm) Europas. Eine Woche lang gehört das Nassfeld in Kärnten über 2.000 Metalheads aus der ganzen Welt. Jetzt sind neue Bands für das einmalige Metal-Urlaub-Event in Österreich bestätigt.

Wacken, 20. November 2017 – Weihnachten ist zweimal im Jahr! Zumindest für alle Metalheads, die Fans gepflegter Winterurlaube mit viel Livemusik sind. Für Full Metal Mountain, der einzigartigen Kombination aus Metal-Festival und Winterurlaub, gibt es vier neue Künstler, die im April kommenden Jahres aus einem Skigebiet ein Metal-Party-Mekka machen.

Vorne mit dabei: Eisbrecher haben neben schwarzen Töne, harten Riffs und jeder Menge Melodien auch ihr neues Album „Sturmfahrt“ mit im Gepäck. Im August veröffentlichte die Münchener Band, die oft zur Neuen Deutschen Härte gezählt wird, das siebte Studioalbum und stieg damit direkt auf Platz 1 der deutschen Charts ein. Eine etwas weitere Anreise haben Alestorm. Die Schotten bringen nicht nur ihre einzigartige Kombination aus Piraten-, Folk- und Power-Metal mit, sondern auch eine Bühnenshow, bei der keine Nackenmuskulatur kalt bleibt. Zusätzlich finden Versengold aus Bremen 2018 ihren Weg zum „Metal-Mountain“ – Vorhang auf für deutschen Folk mit hohen Feiercharakter! Last but not least kommen auch Fans von feinsten Black Metal auf ihre Kosten: Abbath, die neue Band des legendären Ex-Immortal-Frontmanns, aus Norwegen geben sich im nächsten Jahr die Ehre.

Die vier Neuzugänge befinden sich in bester Gesellschaft: Im Oktober wurden Hämatom, Elvenking, Betontod, John Diva und Razor Punch für Full Metal Mountain III angekündigt. Kreator, Nazareth, Rage, Walking Dead On Broadway und Tuxedoo hatten bereits im Sommer für die Metal-Winter-Sause am Nassfeld zugesagt.

Mit neuer Buchungsstruktur stellen sich die Metal- und Schneeliebhaber ihren Urlaub für die nächste FMM-Ausgabe diesmal noch flexibler nach ihren Vorlieben zusammen. Feste Bestandteile sind wie in den Vorjahren die Unterkunft und der Liftpass für die wichtigste Seilbahn des Skigebiets, dem Millennium-Express. Der Festivalpass für die Konzerte oder ein Liftticket für das gesamte 110 Kilometer große Pistengebiet kann je nach Vorliebe wahlweise dazu gebucht werden. Die Metalheads haben die Option, zwischen längerem (7 Tage) oder kürzerem (3 Tage) musikalischen Winterurlaub zu wählen. Vier-Sterne-, Drei-Sterne-Hotel, Apartment mit Selbstverpflegung oder Frühstückspensionen – auch bei den Unterkünften ist für jeden Geldbeutel etwas geboten. So kostet das Apartment „Run Of The Village“ für zwei Personen für sieben Tage – exklusive Verpflegung, inklusive Festivalpass und Liftticket – zum Beispiel 599 Euro pro Person.

Full Metal Mountain 2018 präsentiert von RADIO BOB! 02. bis 08.04.2018 – Buchungen unter www.full-metal-mountain.com Mit u.a. Kreator, Eisbrecher, Nazareth, Hämatom, Alestorm, Rage, Elvenking, Abbath Sodom, Betontod, John Diva, Walking Dead On Broadway, Razor Punch, Tuxedoo

Ja, is denn schon Weihnachten? Neue Bands für Full Metal Mountain!

Ja, is denn schon Weihnachten? Neue Bands für Full Metal Mountain!

—————————————

Pressemitteilung: ICS Festival Service GmbH


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Ja, is denn schon Weihnachten? Neue Bands für Full Metal Mountain!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen