Die vier haben sich nämlich vorgenommen, einmal die größte deutsche Rockband zu werden. Noch stehen die Jungs zwar gerade erst am Anfang ihrer Karriere, doch mit der Debüt-Single „Stadt Der Winde“ legen sie schon mal einen guten Start hin. Der Song rockt irgendwo zwischen einfachem, eher poppigem Punk und hoher Poesie. Textlich bietet die Band nämlich Einiges. Keine aufgewärmten Phrasen oder längst abgeklungene Parolen. Kind Im Magen? kommen mit erfrischend neuartig anderem Text daher, für den es sich lohnt, mal eine 5-minütige Denkpause einzulegen.Als ihre musikalischen Vorbilder bezeichnen die jungen Künstler Gruppen wie The Hives, Rancid oder Green Day. Aus ihrem eigenen Sound hört man jedoch keine deutlichen Einflüsse aus dieser Richtung heraus. Versteht mich nicht falsch, das war ein Lob! Denn statt sich immer dicht an die Großen zu halten, hat die Band ihren ganz eigenen Sound entwickelt und der kann sich wirklich hören lassen!Weitermachen Jungs und viel Glück auf dem Weg nach oben!PS: Ein Multimediateil ist auf der Single auch noch drauf.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen