KLABAUTAMANN haben ihr langerwartetes neues Album „Smaragd“ heute via Zeitgeister Music veröffentlicht. Außerdem ist das Werk ab sofort hier als Komplettstream verfügbar: https://klabautamann.bandcamp.com/album/smaragd

Das bisherige Pressefeedback zu „Smaragd“ ist überwältigend:

“Nicht zu überproduziert oder steril wirkend, aber dennoch stilbewusst und mit Liebe zum Detail versehen.”
(Metal Hammer)

“Abschließend lässt sich festhalten, dass das Album all meine Erwartungen erfüllt und sogar stellenweise noch übertroffen hat.”
(5 von 5 Punkten / Stormbringer.at)

“KLABAUTAMANN haben sich nach dem Zwischenspiel “The Old Chamber” wieder weiterentwickelt und liefern mit “Smaragd” ein sehr abwechslungsreiches, komplexes, sehr forderndes Album ab.”
(8/10 Punkten / metal.de)

“Nicht originell, aber frisch und kompositorisch sehr stark.“
(12/15 Punkten / Legacy)

“Das deutsche Duo Tim Steffens & Florian Toyka kreiert eine eigenständige Variante des momentan wohl auch gerade recht angesagten Mixes zwischen Black Metal und Progressive Rock.“
(8/10 Punkten / Powermetal.de)

“‘Smaragd’ bietet für alle Freunde harter, progressiver Musik zehn Songs voller Leidenschaft und Nonkonformität.”
(8/10 Punkten / Silence-Magazin)

“Die immer wieder neuen Gesichter auf höchstem Niveau machen für Genreliebhaber Smaragd zu einem Geheimtipp im Frühsommer 2017.“
(8/10 Punkten / Time For Metal)

Für die Aufnahmen wurden KLABAUTAMANN von diversen größeren Namen unterstützt: so konnte man u.a. Anna Murphy (NUCLEUS TORN, ex-ELUVEITIE) für die Clean Vocals und die Drehleier gewinnen, Fredy Schnyder (ebenfalls NUCLEUS TORN) spielt auf “Smaragd” die Hammond-Orgel. Für den Mix und das Mastering ist – wie schon bei den KLABAUTAMANN-Alben “Our Journey Through The Woods” und “The Old Chamber” – ARMIN RAVE (u.a. Darkened Nocturn Slaughtercult, Grabnebelfürsten, Pavor) verantwortlich.

Erscheinen wird “Smaragd” auf dem bandeigenen Label Zeitgeister Music. Es wird nach “Our Journey Through The Woods” (2003), “Der Ort” (2005), “Merkur” (2009) und “The Old Chamber” (2011) das fünfte Album von KLABAUTAMANN sein. Die Spielzeit der insgesamt zehn Songs beträgt 54 Minuten. Hier die Tracklist von “Smaragd”:

01. Into Depression
02. My Terrifying Mirror
03. In My Shadow
04. Under Feral Skies
05. As the Snow Melted
06. The Murderers
07. Enemies’ Blood
08. Saturn
09. Smaragd
10. Frozen in Time

Alle weiteren Infos zu KLABAUTAMANN Findet ihr hier: https://www.facebook.com/Klabautamann/

Dieser Metaller.de Artikel wurde heute bereits 1x gelesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen