Immer mittwochs um 10:00 Uhr lädt Ernie Fleetenkieker in sein virtuelles Wohnzimmer zu einer neuen Folge Krachmucker TV „Heavy Metal & Beauty“. Charmant wie ein alter Hund, der gezielt an Nachbars Benz pisst, so lautet die aussagekräftige Eigenbeschreibung.

Der Youtube-Kanal Krachmucker TV?

Krachmucker TV

Krachmucker TV mit Ernie

Seit April 2017 ist der Youtube-Kanal des Sängers der Band „Fäulnis“ online, und hat mittlerweile über 5000 Abonnenten erreicht. Und zugegeben, meine Irritation war groß, als ich das erste Mal ein Video von Ernie gesehen habe, um euch ein bisschen was darüber zu erzählen. Der erste optische Eindruck von „Ernie Fleetenkieker“ ist nun einmal so gar nicht metal – kackbrauner Opapullover mit Zopfmuster, Hosenträger, Kassenbrillengestell und eine Art Seemannsmütze, wie man sie aus dem hohen Norden kennt. Alternativ auch Feinrippunterhemd und Sakko. Hä? Und was zur Hölle hat es mit „Heavy Metal und BEAUTY“ auf sich?? Schminktipps für das perfekte Corps painting? Fragen über Fragen, die ich euch nun hoffentlich nach dem Konsum ziemlich einiger Folgen „Krachmucker TV“ beantworten kann. „Moin, ihr Lauser und hässlich willkommen bei Krachmucker TV“, so das Standardintro.

Wenn man dem zweiten Teil der Persönlichkeit von „Ernie“ namens Seuche ein wenig Beachtung schenkt, ist natürlich klar, was den Herrn befähigt, über Metal zu sprechen. Seuche fungiert als Sänger der Band Fäulnis, die ihre Wurzeln im Black Metal hat, und ihm Gelegenheit gibt, „negative Kopfscheiße“ zu verarbeiten. Oder besser gesagt, gab, denn seit Dezember 2017 gab es keine Auftritte von Fäulnis mehr. Stattdessen gibt es nun ein neues Bandprojekt, ebenfalls dem Black Metal zugeordnet, namens Absolutum. Man staune: Das Demomaterial mit den von Seuche eingebrüllten Songs erschien als Musikkassette. Unabhängig davon habe ich mir Ernie als „Seuche“ auch auf Youtube angesehen und festgestellt, dass Feinrippunterhemd und Hosenträger offenbar das übliche Bühnenoutfit sind, also ist es nicht weiter verwunderlich, dass er in der Sendung auch selbiges trägt.

Nach 15 Jahren Fäulnis war es an der Zeit für eine neue Herausforderung für Ernie, und zumal er einfach gerne mal drauflosquatscht, erschien ihm Youtube als das geeignete Medium. Davon, dass die dortigen Platzhirschen junge Mädels mit Schminktipps, Prank-Shows und die Lochi-Zwillinge sind, ließ er sich gottseidank nicht abhalten. Aber zumindest verstand ich nun teilweise, warum Ernie seiner Sendung das ironische „& Beauty“ angehängt hat. Bevor es zur Sendung an sich geht, noch kurz eine Anmerkung, wie es zu „Ernie Fleetenkieker“ kam, wenn einer eigentlich Benjamin Feddern heisst: Ernie ist die bessere Hälfte von Bert aus der Sesamstraße, und Fleetenkieker heisst sein Lieblingspfeifentabak.

Worum geht’s in Krachmucker TV?

Krachmucker TV

Krachmucker TV

Ernie, der im „richtigen Leben“ übrigens Benjamin heißt, hat auf jeden Fall noch viel mehr auf dem Kasten als Black Metal: Es werden alle Genres des Metal bedient, und in verschiedenen Formaten darüber berichtet. Da gibt es zum Beispiel die Kolumne. In einer Folge erzählt Ernie über den Support der Underground-Szene, warum er seine Seher mit der Youtube-Algorithmus-Scheiße verschont, und fragt sich berechtigterweise, ob eine große Reichweite auch automatisch guten Content bedeutet. Weiteren interessanten Gesprächsstoff liefert das Thema, was den Metal eigentlich brutal macht. Ist es Geschwindigkeit, Technik, möglichst blutrünstige Plattencover oder eine Mischung aus allem? Und wo fängt Brutalität an, wenn jemand eher der Pop-/Rockhörer ist, werden ihm Motörhead bereits hart reinballernd vorkommen, während der geübte Cannibal Corpse-Hörer nicht so leicht aus der Fassung zu bringen ist…
Ernie Fleetenkieker redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, eben einer aus unserer Mitte. Ich persönlich würde seinen Dialekteinschlag als plattdeutsch definieren, aber bitte nicht darauf festnageln, ich komme ja doch aus einer ganz anderen Ecke.
Gerne öffnet er mal eine Pulle Bier unterm Gespräch, und auch seine Katzen baut er schon mal in die Aufnahme mit ein (z.B. als Metro Goldwyn Mayer-Lion als Intro).
Hinter der Kamera wird Ernie von seiner „Perle“, also seiner Partnerin, unterstützt, welcher er auch eine Folge seiner Sendung widmet – „Weibermetal – Ernies Perle schlägt zurück“, es werden die favorisierten Bands seiner (Kamera-)frau präsentiert. Wenig überraschend (sonst hält man es wohl kaum mit Ernie aus), dass auch hier viel harter Stoff zu finden ist.
Was es sonst noch bei Krachmucker TV gibt: Album-Reviews (z.B. die 25 besten Alben des Black Metal), Festival-Nachbetrachtungen, aber auch Live-Berichte oder Beantwortung von Zuschauerfragen. Natürlich sabbelt Ernie auch nicht immer alleine vor sich hin, mal lädt er sich Gäste in sein Wohnzimmer, mal setzt er sich in die Karre und fährt zum Plattenlabel „Supreme Chaos Records“.
Alles in allem: Ein ehrlicher Szenekenner, der ohne Schnörkel und Allüren unterhaltsam über ein breites Spektrum des Metal berichtet.

  • Youtuber: Krachmucker TV
  • Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCu1WluxF7SE33CqG_6OSnUw
  • Aktuelle Abonnenten: 5.121 (Stand: 22.10.2018)
  • Patreon: https://www.patreon.com/krachmuckertv
  • Facebook: https://www.facebook.com/krachmuckerTV/
  • Instagram: https://www.instagram.com/krachmuckertv/

Beschreibung: Krachmucker TV // Heavy Metal & Beauty (die neue Hässlichkeit!) Die wöchentliche Metal-Sendung auf YouTube mit Ernie Fleetenkieker

Beispielvideo:

Video bei YOUTUBE ansehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=7VAIDmaKQB4

 

 

 

 

 

Metal Youtuber im Überblick:

1. Krachmucker TV
2. DarkSiffler
3. Goreminister
4. Filmelf
5. Totgehoert
6. Franconian Metaltime
7. Der dunkle Parabelritter
8. Captain Drunk
9. Scrutius
10. Humaldo rockt!
11. Darc Arts
12. Cho TheRedFlash
13. Hellcow

—————————————

Autorin: Doris


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Krachmucker TV: Ernie Fleetenkieker lädt in sein virtuelles Wohnzimmer: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...