Line-Up komplett: „Hütte Rockt Festival 13“ am 09. & 10.08.2019 in Georgsmarienhütte (bei Osnabrück)

Line-Up komplett: "Hütte Rockt Festival 13"

Mit vollem Line Up dem Festival-Sommer entgegen – Das Hütte Rockt bestätigt die letzten Bands – Es ist angerichtet! Die letzten Bands sind gebucht und die Hütte ist bereit zum rocken und gerockt zu werden! Das muss sein!

Line-Up komplett: „Hütte Rockt Festival 13“

Line-Up komplett: "Hütte Rockt Festival 13"
Line-Up komplett: „Hütte Rockt Festival 13“

Mit seiner ohrwurmzüchtenden Single „Cordula Grün“ schoss sich „JOSH.“ von heute auf morgen in den Chartolymp Österreichs und landete den Sommerhit 2018. Nun nimmt er den langen Weg aus Wien auf sich, um in Georgmarienhütte Songs seines Debütalbums „Von Mädchen und Farben“ zu präsentieren.

Die „MONSTERS OF LIEDERMACHING“ auf dem Hütte Rockt Festival? Das mag dem einen oder anderen doch irgendwie schon bekannt vorkommen. Doch wenn eine Formel so gut aufgeht, wie die Liedermacherbande auf Festivals, dann kann so ein Evergreen nur gut sein. Die witzigen und facettenreichen Texte der Monsters dürfte das Hütte Rockt Publikum mittlerweile mitsingen können.

Abgerundet wird das Line-Up wie gewohnt mit local heros, neben Newcomern wie „ATOMIC PEAT“, „THE EMPTY COURT“, „ÉCRU“, „LIZARDMEN“, „THE TRAVELING STONE“ & „SPIN MY FATE“ werden alt bekannte Gesichter wie „BASEMENT APES“ und „WECKÖRHEAD“ die Zelt-Bühne zum Toben bringen. „HI! SPENCER“ hat in diesem Jahr die besondere Ehre am Samstagabend noch nach dem Headliner das Programm der Hauptbühne zu beenden.

Nicht nur die Bands des Festivals stehen fest, sondern auch die des am 24.05. stattfindenden fünften „HÜTTENMARKT ROCKBATTLES“: Die Alternative-Rocker „Called to Mind“ sowie „Spinoza“ aus dem nah gelegenen Osnabrück, woher auch „Privacy“ stammen, die mit ihren Power-Pop-Balladen überzeugen wollen. „Chapter Five“ bringen feinsten Hardrock aus dem Emsland mit. Dem Gewinner winkt ein Auftritt auf der Hauptbühne des 13. Hütte Rockt Festivals.

Premiere feiert die WARM-UP-PARTY, für die bereits am Donnerstag die Tore des Festival-Geländes geöffnet werden. Im Zelt gibt es ab 17:30 Uhr ein Kinder-Konzert mit PELEMELE, direkt im Anschluss wird zu bekannten Rock Hits gefeiert. Der Eintritt hierfür ist frei!

Des Weiteren wird es wieder viele Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein geben, wie die „OPEN STAGE“ oder „HÜTTE ROCKT KIDS“. Im „HÜTTE ROCKT LIVE STREAM“ werden Bands & Verantwortliche interviewt, denen die Zuschauer per Facebook eigene Fragen stellen können.

„Ich freue mich natürlich sehr, dass das Hütte Rockt Festival zu dem geworden ist, was es jetzt ist, hochkarätige Bands betreten inzwischen bereits am Nachmittag die Bühne. Für einen gemeinnützigen Verein, bei dem alle Mitwirkenden das Festival „nebenbei“ organisieren, ist dieser große Aufwand allerdings kaum noch zu stemmen! Deswegen sind wir sehr froh, professionelle Partner in vielen Bereichen gefunden zu haben, die uns nicht nur tatkräftig unterstützen, sondern auch unsere Mentalität teilen und den Charakter des Festivals somit erhalten. Nicht zu vergessen ist die breite Unterstützung lokaler Unternehmen sowie von der Stadt Georgsmarienhütte, dem Landkreis Osnabrück und dem Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.“ (Marius Kleinheider, 1. Vorsitzender)

Mit der Veröffentlichung der letzten Bands sowie der Running Order tritt die endgültige Preisstufe in Kraft: ab 50,00 € sind die Festival-Tickets, ab 32,00 € ab sofort auch Tagestickets an allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.eventim.de www.eventim.de erhältlich. Die Vorverkaufsstellen vor Ort sind Schreibwaren Fröse, Oeseder Straße 78 sowie Kleinheider Hörsysteme, Hindenburgstraße 24, beide in 49124 Georgsmarienhütte.

Bestätigte Acts:
Muff Potter, Skindred, Wingenfelder, Beyond the Black, Swiss & Die Andern, Josh., Monsters of Liedermaching, Mr. Hurley & die Pulveraffen, Ze Grand Zeft, Flooot, Hi!Spencer, City Kids Feel The Beat, Weckörhead, Atomic Peat, Basement Apes, Blood Red Mommoth, Captain Trips, Devil Balls, The Empty Court, Écru, Klabusterbernd, Lizardmen, Spin my Fate, The Travelling Stone, Gewinner Hüttenmarkt, Pelemele

Hütte rockt Timetable:

Freitag, 09.08.2019

Hauptbühne:

15:00 – Gewinner Hüttenmarkt Rockbattle
16:20 – Josh.
17:45 – Flooot
19:20 – Swiss & die Anderen
21:10 – Beyond The Black
23:10 – Mr. Hurley & die Pulveraffen

Zeltbühne:

15:40 – Klabusterbernd
17:05 – ecru
18:40 – City Kids Feel The Beat
20:25 – Atomic Peat
22:25 – Basement Apes
00:10 – Aftershowparty

Samstag, 10.08.2019

Hauptbühne:

11:05 – The Empty Court
12:35 – The Travelling Stone
14:05 – Ze Gran Zeft
15:35 – Monsters of Liedermaching
17:15 – Wingenfelder
18:55 – Skindred
20:55 – Muff Potter
23:25 – Hi! Spencer

Zeltbühne:

11:50 – Open Stage for everyone
13:20 – Spin My Fate
14:50 – Captain Trips
16:30 – Blood Red Mammoth
18:10 – Devils Balls
20:00 – Lizzardmen
22:30 – Weckörhead
00:25 – Aftershowparty

Entstehung Hütte Rockt Festival

Georgsmarienhütte, 11. August 2006: Der gemeinnützige Verein „Die Hütte rockt e.V.“ wurde mit dem Ziel „der Förderung der Kultur durch Unterstützung verschiedener Musikprojekte“ aus der Taufe gehoben! Neben diversen kleineren Veranstaltungen, bei denen regionale Bands und Musiker gefördert werden, sollte einmal im Jahr etwas Einzigartiges in Georgsmarienhütte und Umgebung geschaffen werden, ein Open-Air-Rockfestival über 2 Tage hinweg mit angeschlossenem Campingplatz: Das „Hütte Rockt Festival“!

Um dieses Vorhaben zu verwirklichen ist der Verein auf seine Vereinsmitglieder sowie auf freiwillige Helfer vor Ort angewiesen. Im ersten Veranstaltungsjahr 2007 waren es bereits 50 Mitglieder und 100 freiwillige Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf für die 2000 Besucher und 16 Bands/Künstler an 2 Tagen sorgten. Somit ist das Hütte Rockt Festival seit dem ersten Tag seines Bestehens das größte musikalische Event im Osnabrücker Land.
Regelmäßig trifft sich der Verein um neue Ideen auszutauschen und sich abzustimmen. Dabei hat wirklich jeder die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten.

Entwicklung Hütte Rockt Festival

Der Verein und das Festival finden Jahr für Jahr neue Unterstützer, Mitglieder, Helfer, Sponsoren und Sympathisanten Und auch für die Stadt Georgsmarienhütte ist das „Hütte Rockt Festival“ eines der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen und auch für die 32.000- Bewohner ist das Festival nicht mehr wegzudenken.

Mit dem Bürgermeister der Stadt Georgsmarienhütte Ansgar Pohlmann sowie dem Landrat des Landkreises Osnabrück Dr. Michael Lübbersmann hat der Verein wichtige politische Führsprecher gewinnen können.

Seit 2014 wird der „Die Hütte rockt e.V.“ sogar vom „Landschaftsverband Osnabrück Land e.V.“ unterstützt. Der 1985 gegründete Verein gehört heute zu insgesamt 13 Landschaften und Landschaftsverbänden, welche niedersachsenweit regionale Kulturpflege und -förderung betreiben.

Neben einmaligen Veranstaltungen wie „Rock gegen rechts“ (2009), dem Rock49-Bandwettbewerb (2010) und diversen Rock-Partys wird seit 2015 das „Hüttenmarkt Rockbattle“ veranstaltet, dem Sieger wird ein Auftritt auf dem Hütte Rockt Festival beschwert.

Gezeichnet von schlechtem Wetter des immer im August stattfindenden Festivals, musste der Verein ohne dickem finanziellem Polster – da gemeinnützig – einige Rückschläge erleiden und stand des Öfteren kurz vor dem Aus! Doch dank der leidenschaftlichen, kreativen, durchhaltefähigen Mitgliedern, die mit Herz und Seele für das Festival brennen, sowie diversen Unterstützern, kann das Ruder immer wieder herumgerissen werden.

Stand heute:
Zwölf Jahre Erfahrung hat das Festival inzwischen auf dem Buckel, man merkt kaum noch, dass die Macher das Festival neben ihren festen Jobs organisieren. Das Team ist eingespielt, einiges teils in professionelle Hände gelegt und auch neu Dazugekommene werden mit Links in ihren Verantwortungsbereich eingearbeitet. Inzwischen reißen sich nicht mehr nur lokale Künstler darum auf der großen Bühne zu spielen, Stars wie Madsen, J.B.O., Donots oder Danko Jones begeisterten bereits Georgsmarienhütte. Der bisherige Besucherrekord liegt bei 4400 Besuchern (2017) an 2 Tagen.
Diverse Nebenprojekte auf dem Festival wie „Hütte Rockt Kids“, welches 2017 ins Leben gerufen wurde, „Pro Bono“ bei dem Teilnehmer u.a. eine Backstage-Führung beschwert werden oder die „Open Stage“ bei dem jeder Mal Rock-Star spielen darf, runden die beiden Tage ab und machen das Hütte Rockt Festival noch familienfreundlicher.

—————————————

Pressemitteilung und Promofoto(s): Sub SoundS


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

 


Weiterer Artikel zum Thema:
INVICTUS (Melodic Power Speed Metal): EP "Burst The Curse" am 15.03.19
Scroll to Top