Die österreichische Dark-Rock Band Lydia’s Gemstone bietet ihre beiden Alben “No Endorphins Added“ und “The New Melancholy“ inkl. Lyrics und einer Menge an Foto- und Bonusmaterial zum Gratis Download an. Zudem meldet sich Mastermind Markus Keimel mit einem Statement zu Wort.

Seit fünf Jahren ist es bereits still um Österreichs einstige Melancholie-Metal-Hoffnung, die 2006 vom Brüderpaar Markus Keimel (Gesang, Gitarre) und Christian Keimel (Schlagzeug) gegründet wurde.
Die Band veröffentlichte zwei Tonträger, spielte knapp 150 Shows, erreichte mit den Singles “The Lovedrug Symphony“ und “Nimbostratus“ weltweite Radio-Airplays, wurde von amerikanischen und europäischen Radiostationen und Magazinen mehrfach als Newcomer des Jahres vorgestellt, machte durch ihr eigenwilliges Bühnenbild inklusive Uniformen von sich Reden und schaffte es, sich Genre-Schubladen fast gänzlich zu entziehen, eine fast eigene Nische in den Musik-Dschungel zu schlagen. Vom spanischen Zeichner und Animationskünstler Juan Garcia Hueso erschienen Comic-Streifen, in denen sämtliche Klischees der Band aufgearbeitet wurden. Einschlägige Printmedien-Größen, wie etwa das Rock-Hard-Magazin, prophezeiten Keimel & Co eine erfolgreiche Zukunft. Nach dem Konkurs des Labels Twilight Zone Records, bei dem Lydia’s Gemstone mit dem zweiten Output unter Vertrag standen, wurde es allerdings leise um die Österreicher.

“Die Band wurde aus verschiedenen Gründen auf Eis gelegt. Teils aufgrund persönlicher und teils aufgrund musikalischer Natur. Das Aus des damaligen Labels spielte nur eine untergeordnete Rolle. Wider letztklassige Gerüchte gab es keinen Streit als Grund die Band ruhen zu lassen. Mit mir persönlich hatte es am meisten zu tun. Das ist mir wichtig zu betonen. Ob es Lydia’s Gemstone in dieser Form bald schon wieder geben wird, kann ich im Moment nicht sagen. Ich möchte mich aber von ganzem Herzen bei all unseren Fans für den jahrelangen und großartigen Support bedanken. Diese Worte bin ich bislang schuldig geblieben. Das Dankeschön kann ich guten Gewissens auch im Namen von Schlagzeuger Christian Keimel und Gitarrist Hannes Achmüller aussprechen. Ich für meinen Teil werde aber auf alle Fälle wieder harte Rockmusik machen, so viel steht fest, vielleicht sogar schon bald ein Symphonic-Black-Metal-Album oder Nu-Metal-Album realisieren. Material hätte ich bereits für drei bis vier Alben. Ziemlich gutes sogar. Unter welchem Namen das passiert wird sich also noch zeigen. Irgendwas in diese Richtung wird aber mit Sicherheit kommen, so viel steht aktuell fest.“, so das Statement von Bandleader und Songschreiber Markus Keimel.

Markus arbeitet aktuell an seiner dritten Buchveröffentlichung und einem neuen Solo-Album im Genre Art-Pop, desweiteren an der Vorproduktion eines Metal-Albums, Christian und Hannes widmen sich derzeit privaten Projekten.

Die gesamte Lydia’s Gemstone – Discography inkl. unveröffentlichtem Bildmaterial, Klassik-Kompositionen von Markus Keimel, Live-Videos und weiterem Bonusmaterial könnt ihr unter folgendem Link gratis herunterladen: www.lydiasgemstone.jimdo.com

LYDIA'S GEMSTONE Statement und gesamte Discography als Gratis-Download

LYDIA’S GEMSTONE Statement und gesamte Discography als Gratis-Download

—————————————

Pressemitteilung: Lydia’s Gemstone


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

LYDIA’S GEMSTONE Statement und gesamte Discography als Gratis-Download: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...