Band: Masada
Titel: When the Lights Go Out

Genre: Metal/Punk -Thrash/Speed Metal
VÖ: 02.03.2018
Label: Wulverine Records
Land: US of A

An der gefrorenen Nordküste von Chicago geschmiedet, ist Masada eine Metalband, die auf Brüderlichkeit, Wahrheit und Ehre basiert.

Masada wurde 1986 gegründet und führte eine 5-jährige Herrschaft des Terrors durch den Mittleren Westen mit 3 unabhängigen Veröffentlichungen und einer Live-Show, die mehr einem Aufruhr als einem Konzert ähnelte. Da Masada nicht in der Lage war, die rohe Kraft dieser Shows einzudämmen, konnte sie 1991 viele der Veranstaltungsorte nicht buchen und trennte sich schließlich. Obwohl die Band auseinander gebrochen war, blieben die Mitglieder in der Nähe. Gitarrist Paul Quinn sagte,

“We always felt like we had unfinished business. We were on a roll that got out of control and we’ve always talked about that time as being really special. I guess we all felt like we had lightning in a bottle for a moment and once you do that, you always have that burning desire to know if you can still do it at that level.”

Ein Artikel über die Band Meshuggah, der erklärte, wie sie über das Internet schreiben und aufnehmen konnten, wurde zum Katalysator für einen Neuanfang.

Die Gründungsmitglieder Paul Quinn und Nick Travetto haben Doug Hamel, Ray Vazquez (Ex-Fleshgrind) und Jim Harte (ursprünglicher Ex-Schlagzeuger und Gründer von Jungle Rot) angefragt, um der Gruppe beizutreten und ein kraftvolles neues Line-Up aufzubauen. Im Jahr 2014 konnte die Band von der aufkommenden Technologie der Internetaufzeichnung profitieren, während Videokonferenzen genau das waren, was sie brauchten. Die Fähigkeit, durch 1000 Meilen getrennt zu sein, aber immer noch in der Lage zu sein, musikalische Ideen zu sehen, zu sprechen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, hat einen Reunion-Traum in die Realität umgesetzt.

Die erste Aufgabe bestand darin, etwas von dem alten Material aufzunehmen, nur um zu sehen, ob es so möglich werden konnte, und es wurde offensichtlich, dass es nicht nur funktionieren konnte, sondern auch die Tür öffnete, neue Songs zu schreiben und aufzunehmen.

Die 2014 Veröffentlichung von „Old Warnings and New Truths“ ist eine 5-Song-EP. von 3 neuen Liedern und 2 von 1986-1991. Sobald das Mischen für die neue CD abgeschlossen war, begann Masada mehr Songs für eine andere EP zu schreiben.

Im Jahr 2018 „When The Lights Go Out“ wurde eine Sechs-Song-EP veröffentlicht. Bereit, wieder auf die Straße zu gehen und Shows zu spielen, nimmt Masada weiterhin neues Material auf, während sie sich auf Live-Dates vorbereiten.

The lightning has been successfully put back into the bottle!

Masada - When the Lights Go Out (Kurzreview / Albumvorstellung)

Masada – When the Lights Go Out (Kurzreview / Albumvorstellung)

Tracklist:
1. Burning Bright 03:15
2. Right Here Right Now 03:07
3. When the Lights Go Out 03:06
4. Set It Off 03:36
5. One Shot One Kill 03:07
6. Do or Die 03:05

Line up:
Nick Travetto -vocals 1986-Present
Paul Quinn- guitars 1986-Present
Doug Hamel- bass 2014-Present
Jim Harte- drums 2014-Present
Ray Vazquez- guitars 2014-Present

Weitere Infos:
www.masadaband.net
www.facebook.com/masadatildeath
https://masada3.bandcamp.com/album/when-the-lights-go-out
https://www.facebook.com/wulverinerecords/

—————————————

Promo: AGAINST PR


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Masada – When the Lights Go Out (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...