Band: MEDIEVAL DEMON
Titel: Medieval Necromancy

Genre: Black Metal
VÖ: 22.06.2018
Label: Hells Headbangers
Land: Griechenland

HELLS HEADBANGERS ist stolz darauf, MEDIEVAL DEMONs lang ersehntes zweites Album, Medieval Necromancy, auf CD und Vinyl LP zu präsentieren.

Als einer der wahren Lieferanten des altgriechischen Black-Metal-Sounds – dessen Debütalbum Demonolatria 1998 ein sehr gefragter Klassiker der schmutzigen Mystik ist – ist MEDIEVAL DEMONs Rückkehr längst überfällig und ein weiterer Beweis dafür, dass die Vergangenheit tatsächlich lebt.

MEDIEVAL DEMON wurden 1993 in Griechenland von den Brüdern Lord Apollyon und Sirokous gegründet. Necrochrist und Muerte schlossen sich der Band an und betraten das glorreiche Storm Studio, um ihr erstes Demotape, Night of the Infernal Lords, aufzunehmen. Nachdem sie einige Demos veröffentlicht hatten, nahmen sie 1995 ihr Debütalbum Demonolatria auf und veröffentlichten es 1998 auf Unisound.

Satanismus, Nekromantie, die Praxis des Okkultisten, die Luft der Finsternis und des Geheimnisses, die Begegnungen in dunklen Wäldern und vergessene Orte: Alle spielten eine bedeutende Rolle im Leben und in der Inspiration der Mitglieder. MEDIEVAL DEMON sind jenseits des Alltäglichen – keine menschlichen Zivilisationen, kein modernes Leben, keine Politik. Der einzige Wert ist das ewige Chaos und der ewige Widerstand gegen Gott!

Nun, MEDIEVAL DEMON sind aus der Zeit und vom Staub der glorreichen 90er Jahre aufgestiegen, um Zaubersprüche, Gebete und die Götter der Unterwelt und den mächtigen Luzifer, den Herrscher der Erde, zu verherrlichen. Sie sollen dies unter dem Banner von HELLS HEADBANGERS mit einem treffend betitelten zweiten Album, Medieval Necromancy tun: zehn Hymnen an die Geister der Unterwelt, die Verherrlichung von Satanas und Flüche gegen das Christentum.

Schlagzeuger / Keyboarder Lord Apollyon: „We are honored to release Medieval Necromancy through HELLS HEADBANGERS, an original label that is dedicated to the underground for so many years. Medieval Necromancy is a creation from the ’90s: old-school, Necromantic Spiritual Black Metal from the Abyss.“

In der Tat ist Medieval Necromancy wie eine Zeitreise zurück in die 90er Jahre Black Metal-Szene, vor allem die griechische Rolle in solchen. Während viele in der Regel auf die skandinavische Szene als Vorläufer des Black Metal der 90er verweisen, hat Griechenland eine kleine, aber außergewöhnlich starke Szene, deren Sound bald weltweit sofort erkennbar wird, wie es die ursprünglichen „Big Three“ von Rotting Christ, Varathron, zeigen und Necromantia. MEDIEVAL DEMON entstand während dieser Zeit und wurde durch den Zeitgeist in Aktion gebracht. Etwa 20 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Kult-Debütalbums nimmt ihre neueste Medieval Necromancy die gleichen originellen Rudimente – stolzer, geduldiger Puls, wahnwitzige Atmosphäre, düstere Farbtöne und nicht zu wenig Muskelmasse und kein hohes Drama – und bringt sie nach vorne die Gegenwart, die eine viel abgerundetere und robustere Produktion liefert als die, die man auf der nicht weniger bedeutenden Demonolatria findet. Es ist ein Sound, der so frisch wie klassisch ist, mysteriös wie majestätisch, unermüdlich obsidianisch, da er sofort belebt.

Einige Geister ruhen und schweigen wortlos, um endlich aus ihrem Schlaf zu erwachen. MEDIEVAL DEMON sind aus ihren entstanden, und die Zeit für das ewige Spuk ist jetzt. Geh in die Vergangenheit und nimm an einem besonders bösen Geschenk mit mittelalterlicher Nekromantie teil!

MEDIEVAL DEMON - Medieval Necromancy  (Kurzreview / Albumvorstellung)

MEDIEVAL DEMON – Medieval Necromancy (Kurzreview / Albumvorstellung)

Tracklist:
01 Chthonic Curses 8:01
02 Spells Of The Akkadian Priests 7:12
03 Invisible Black Magic Ritual 5:22
04 Les Litanies De Satan 3:00
05 Moldy Wings Of Death 5:46
06 Ancient Evil In The Woods 3:51
07 Blackmoon Sacrifice 7:59
08 Into The Caves Of Blood 4:30
09 Medieval Necromancy 7:27
10 The Great He Goat 2:23

Weitere Infos:
http://medievaldemon.bandcamp.com/album/medieval-necromancy

—————————————

Promo: Hells Headbangers


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

MEDIEVAL DEMON – Medieval Necromancy (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,50von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...