Dort, wo wir noch als Teenager keinesfalls unseren Eltern begegnen wollten, würden wir nur wenige Jahre später gerne Zeit mit ihnen verbringen. Ein Festival als Familienurlaub? Schon längst für viele Menschen Realität – denn die Art, wie wir Livemusik konsumieren, ändert sich wie so viele scheinbar unumstößliche Ansichten gleich mehrmals im Leben. Was genau das bedeutet, wollte der Veranstalter FKP Scorpio von Besuchern seines Festivals A Summer’s Tale wissen. Die Antworten zeigen: Für ein wachsendes Publikum mit hohem Anspruch rückt das kulturelle Gesamtkonzept von Musikfestivals immer mehr in den Fokus.

Die von FKP Scorpio durchgeführte Umfrage unter knapp 2.400 Gästen des A Summer’s Tale 2016 und 2017 gibt nun Aufschluss darüber, was insbesondere erwachsene Musikfans von guter Live-Unterhaltung erwarten. Allein die demographischen Merkmale der Befragten halten schon Überraschungen bereit: Das Durchschnittsalter liegt bei 38,5 Jahren – befindet sich also deutlich über dem von anderen Festivals, auch jenen im Portfolio von FKP Scorpio. Mit 62,7 Prozent ist die Mehrzahl der Besucher außerdem weiblich. 17 Prozent sind bereits 2016 mit Kindern angereist, im Folgejahr hat sich der Anteil sogar auf 24,7 Prozent erhöht. Insgesamt 33,7 Prozent der Kinder sind dabei nicht älter als zwei Jahre.

Natürlich ist und bleibt die Musik zentral für die Mehrheit der Besucher: rund 84 Prozent bezeichnen unter anderem Bands und DJs als ausschlaggebend für den Ticketkauf. Allerdings nennen auch 74,4 Prozent bei dieser Frage ebenfalls das Gesamtkonzept. 40,5 beziehungsweise 38,6 Prozent geben die malerische Location oder den nachhaltigen Ansatz als Kaufkriterium an. Für 25,4 Prozent spielt auch das kulinarische Angebot eine wichtige Rolle. Die Besucherumfrage zeigt: Musik ist wichtig, aber insbesondere Erwachsene stellen höhere Anforderungen an die Unterbringung, den Service und das kulturelle Gesamtkonzept eines Festivals.

Das A Summer’s Tale in Luhmühlen bei Hamburg richtet sich deshalb an Menschen, die nicht nur neue Bands, sondern auch Inspiration für ihr tägliches Leben entdecken möchten. Deshalb wird das Programm jenseits der Musikbühnen genauso akribisch geplant wie die Konzerte: Kulinarische Workshops, Weinverkostungen, Yoga, geführte Wanderungen, Lesungen, informative Vorträge mit Diskussionen und viele andere Formate sollen den Gästen nicht nur eine schöne und sinnhafte Zeit schenken, sondern auch Impulse für das Leben nach dem Festival geben. Und mit Künstlern wie Mando Diao, Editors, Madness oder Fury In The Slaughterhouse muss dabei niemand auf international erfolgreiche Headliner verzichten.

Alle genannten Zahlen beziehen sich auf eine Online-Umfrage unter 2.388 Besuchern des A Summer’s Tale 2016 und 2017. A Summer’s Tale findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal vom 01. bis 04. August in Luhmühlen (nahe Hamburg, mitten im Naturpark Lüneburger Heide) statt und reicht über den Rahmen eines reinen Musikfestivals hinaus. Neben Konzerten und DJ-Sets gibt es beim A Summer’s Tale viele weitere kulturelle Highlights zu entdecken: Kinoleinwände, Lesebühnen und vieles mehr verwandeln das Festivalgelände in einen genreübergreifenden Mikrokosmos für Kultur in all ihren Facetten. Das Angebot wird ergänzt durch Aktiv- und Kreativ-Workshops, Yoga, Kanutrips, Ausflüge ins grüne Umland und vieles mehr. A Summer’s Tale steht zudem ganz im Zeichen von Genuss und Komfort. Das kulinarische Angebot setzt auf qualitativ hochwertige Gerichte. Beim Thema Wohnen geht das Festival auf individuelle Vorlieben ein. Entspannungszonen und Rückzugsorte sowie der respektvolle Umgang mit der umliegenden Natur sind fest im Festivalkonzept verankert.

Tickets für das A Summer’s Tale 2018 sind ab € 49,- (Musik-Tagestickets) in unterschiedlichen Varianten über asummerstale.de/de/ticket erhältlich. Besucher können so individuell wählen, ob sie während des gesamten Festivalzeitraums oder nur an bestimmten Tagen kommen möchten. Ebenso sind unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten (ohne Übernachtung, mit Camping, mit Komfortcamping) und Familientickets verfügbar.
Im Ticketpreis inbegriffen ist bei allen Varianten die kostenfreie Nutzung des Busshuttles, der zwischen dem Bahnhof Lüneburg und dem Festivalgelände in Luhmühlen pendelt. Auch das Gros der Workshops ist im Ticketpreis inklusive. In einigen wenigen Fällen wird ein Materialkostenzuschuss erhoben.

Alle Infos zum A Summer’s Tale sind auf asummerstale.de zusammengefasst.

DAS BISHERIGE PROGRAMM 2018 IN DER ÜBERSICHT:

—Konzerte—
MANDO DIAO | FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE | EDITORS | MADNESS
BELLE & SEBASTIAN | PASSENGER | KETTCAR | NEW MODEL ARMY | GRIZZLY BEAR TOCOTRONIC | OH WONDER | GISBERT ZU KNYPHAUSEN | MEUTE
HOTHOUSE FLOWERS | JONATHAN JEREMIAH | KT TUNSTALL | KAT FRANKIE
WALLIS BIRD | WARHAUS | FANTASTIC NEGRITO | TORPUS & THE ART DIRECTORS
ISOLATION BERLIN | GURR | INTERGALACTIC LOVERS | RILEY PEARCE
ROB LYNCH | JON FLEMMING OLSEN

—Shows & Performances—
DER POSTILLON – LIVE | ZEIGLERS WUNDERBARE WELT DES FUSSBALLS – LIVE
POETRY SLAM | MICKY BEISENHERZ & OLIVER POLAK | SHAHAK SHAPIRA
FEIERABEND-COMEDY | SIEGFRIED & JOY | HERR SCHRÖDER | ANDY STRAUSS
ROBERT ALAN | KAMA DANCE COMPANY | ALS DONALD TRUMP NACH EMDEN KAM AERODICE | HAMBURGER KNEIPENCHOR | HANSEMÄDCHEN | MASSENKARAOKE

—Lesungen—
LINUS VOLKMANN | LISA KREISSLER
ANJA RÜTZEL | DIE COPS HAM MEIN HANDY

—Film—
EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR
SHORTFILM SESSIONS, PT. 1: MUSIC
SHORTFILM SESSIONS, PT. 2: ANIMATION
SHORTFILM SESSIONS, PT. 3: LOVE & CATASTROPHE

—Familie—
RAKETEN-ERNA | REGGAEHASE BOOOO, PT. 4 | DIE BERGLINGE
FAMILY YOGA | FAMILIEN-KLETTERBAUM | KINDERTANZ | ZWERGSTADT

–Perspektiven & Portraits—
RIVERSURFING | START WITH A FRIEND | KÖNIG DER HOBOS
IMAANI BROWN: HALLO DEUTSCHLAND | UNVERPACKT EINKAUFEN
GUT STATT WENIGER SCHLECHT | WAS GEHEN UNS INSEKTEN AN?

—Workshops & D.I.Y.—
DRUM CIRCLE | BUNTE STULLE | KUNST IM DIALOG | SMARTE FOTOGRAFIE
MAKRAMEE-SCHMUCK | WOODWORKING | WAS GUCKST DU? COMIC-WORKSHOP
KEEP IT FRESH | VOM GUTEN GEFÜHL, DAS RICHTIGE ZU TUN
KLEINE WETTERKUNDE | MIT KOMPASS UND KARTE UNTERWEGS
WWF: DESIGN THINKING WORKSHOP
WWF: STOPPEN WIR DIE PLASTIKFLUT?!
KLETTERYOGA | SURFYOGA | TAI CHI | SHIATSU | MEDITATION | VINYASA YOGA HANDSTAND WORKSHOP | ACRO YOGA | THAI MASSAGE WORKSHSOP
NORTHERN SOUL DANCE | SWING WORKSHOP
ELECTRO SWING WORKSHOP

—Outdoor & Activities—
GLOBETROTTER WALDWINKEL | WWF-WELT | POLARCAMP
KANU | POSTERKRAUTS SIEBDRUCKAUSSTELLUNG | ACTIVITY AREA

—————————————

Pressemitteilung: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Mehr als Bier und Bühne – Umfrage zeigt, was Festivalbesucher erwarten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...