Mi 02.05. | Beginn 21 Uhr, Einlass 20 Uhr | Eintritt 5,- € oder freiwillig mehr
Décembre Noir und Catalepsia im Thav
Death Doom Metal aus Thüringen und Lettland

Nachdem schon einige Nischen-Stile wie Atmospheric Black Metal, Brutal Death, Doom, Djentcore oder Pagan-Thrash im Thav präsentiert wurden, wird heute ein weiteres besonderes Genre vorgestellt: Death Doom Metal. Hier sind lange Instrumentalparts ein tragendes Element dieser Musik, die zwischen treibender Weite, brutaler Sehnsucht und zarter Naturgewalt liegt und sich durch ein vielseitiges Songwriting auszeichnet. Death Doom Metal hat viele verschiedene Intensitäten und Seiten, was Catalepsia und Décembre Noir auf ihrer aktuellen Tour eindrucksvoll zeigen. Also ein höchst anspruchsvoller Abend auf musikalisch hohem Niveau!

Décembre Noir ist eine Death-Doom-Metal-Band aus Erfurt und wurde 2008 von Sebastian Görlach (Gitarre) und Daniel Bensch (Schlagzeug) gegründet. Schon nach kurzer Zeit fand sich Verstärkung mit Marcel Apel (Gitarre), Mike Schubert (Bass) und Lars Dotzauer (Gesang) und es konnte auf die Bühne gehen. 2011 verließen Marcel und Daniel die Band. Martin Ortlepp ersetzte die fehlende Gitarre und Kevin Kleinschmidt stieg als Drummer ein. Die neuen musikalischen Einflüsse und Veränderungen am Sound gaben der Band neuen Antrieb und konnte auch Live überzeugen.

Anfang 2013 wurde Rico Unglaube (Chef des Death-Metal-Labels FDA-Rekotz) auf Décembre Noir aufmerksam und die Band unterzeichnete einen Plattenvertrag über zwei Studioalben. Die Suche nach einem geeigneten Studio führte Décembre Noir mit dem Produzententeam „Project Mayhem“ zusammen. Dahinter verbirgt sich Alexander Dietz (Heaven Shall Burn, Chemical Burn Studio, Bad Kösen) und Eike O. Freese (Dark Age, Produzent von u.a. Gamma Ray uvm., Chameleon Studio, Hamburg). Von September 2013 bis Januar 2014 wurde am ersten Album gearbeitet und Gastmusiker der Bands Hangatyr und Other Day wirkten dabei mit.
Zum Release des Albums „A Discouraged Believer“ am 09.05.2014 veröffentlichte die Band ihr erstes Video zum gleichnamigen Titelstück . https://www.youtube.com/watch?v=7TiajRgO-DE
Die Scheibe sorgte weltweit für positives Feedback und Interesse. Seither spielen Décembre Noir gut besuchte Shows in Clubs und auf kleineren Festivals.
2014 entstanden bereits neue Songs, was die Band vor eine neue Herausforderung stellte: Die Songs mussten parallel zur Tour festgehalten werden um die frische Energie mitzunehmen. Die Aufnahmen der Vorproduktion des zweiten Studioalbums waren im September 2015 erfolgreich abgeschlossen. Es stand außer Frage, dass auch diesmal mit Alexander Dietz und Eike O. Freese zusammengearbeitet werden würde. So begannen im September 2015 die Studioaufnahmen und wurden im Frühjahr 2016 fertiggestellt. Das zweite Album „Forsaken Earth“ erschien am 12.08.2016 über FDA-Rekotz. Es ist weit mehr als nur eine Fortführung des ersten Albums geworden. Alle stilprägenden Elemente, welche Décembre Noir ausmachen, wurden erweitert und gleichzeitig präzisiert. Décembre Noir haben schlichtweg die Grenzen des modernen Death-Doom-Metals ein Stück erweitert!

Facebook: https://www.facebook.com/DecembreNoir/
Video: Small. Town. Depression – https://www.youtube.com/watch?v=-eyOoqTvoO8

Catalepsia (Doom-Death-Gothic Metal aus Lettland / Riga)

Catalepsia is a Doom Metal band from Latvia. The story of this band begins in 2005 when its founder Erwin Franz as a teenager decided to play heavy music together with his school mates. The band has gone through fire and water to come this far. In fall 2015 the band released its debut album World of Cliché. In early 2016 Catalepsia surprised its listeners by participating in the Latvian national selection for the Eurovision Song Contest. The band ranked as second at the national final. The mainstream contest opened up new horizons and introduced doom metal to broader audience.

Facebook: https://www.facebook.com/catalepsia.official/
Bandcamp: https://catalepsia-band.bandcamp.com/
Videoclip: https://www.youtube.com/watch?v=AZuXUmt2mBU

Das Konzert mit Dećembre Noir und Catalepsia findet am Mittwoch, 2. Mai im Thav statt. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5,- € oder freiwillig mehr.

Mi 02.05.18 | Décembre Noir und Catalepsia im Thav / Hildesheim

Mi 02.05.18 | Décembre Noir und Catalepsia im Thav / Hildesheim

Veranstalter:
GOD-Events, Inh.William Niese
urbi-et-orbi.god@gmx.de
https://www.facebook.com/GODEvents/

Veranstaltungsort:
Thav
Güntherstraße 21
31134 Hildesheim
https://www.facebook.com/Thav.Hildesheim/

—————————————

Pressemitteilung: William Niese


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Mi 02.05.18 | Décembre Noir und Catalepsia im Thav / Hildesheim: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...