Spendenrekord für Äthiopien: Viva con Agua und FKP Scorpio haben in 2017 gemeinsam mit unzähligen Musikfans insgesamt 137.000 Euro gesammelt. Diese Rekordsumme in der zehnjährigen Freundschaft des gemeinnützigen Vereins und des Konzertveranstalters wird Wasserprojekten in Äthiopien zugutekommen.

Um die Vision von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. (VcA) zu unterstützen, heißt FKP Scorpio die ehrenamtlichen VcA-Supporter auf zahlreichen Festivals und Konzerten willkommen, um vor Ort Spenden für ihre Projekte zu sammeln. Die so erzielte Summe, die FKP Scorpio auf 140.000 Euro aufgerundet hat, sorgt für Begeisterung: „Riesen Dank dafür!“, freut sich Anna Elise Kuhn, verantwortlich für Musik und Sport bei Viva con Agua. „Diese Summe entspricht dem Bau von 14 Brunnen und wird in Zukunft über 11.000 Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser gewährleisten. In direkter Konsequenz ein essentieller Beitrag zur Verbesserung des Gesundheitsstandards, der Lebensqualität und der Bildungsperspektiven im Projektgebiet.“

Auch Folkert Koopmans, CEO von FKP Scorpio, blickt motiviert auf das neue Jahr: „Die Ergebnisse der zehnjährigen Freundschaft können sich sehen lassen. Auch 2018 werden unsere Gäste Viva con Agua auf unseren Festivals und Konzerten antreffen, damit sie alles über die aktuellen Projekte erfahren und sich über die Verwendung der Spenden informieren können.“

Henrik Wiards, VcA-Supporter und ehrenamtlicher Fotograf

Foto: Henrik Wiards, VcA-Supporter und ehrenamtlicher Fotograf

Dieses Foto fing Henrik Wiards, VcA-Supporter und ehrenamtlicher Fotograf, in Äthiopien ein. 15 Unterstützer des Hamburger Vereins und weltweiten Netzwerks hatten sich im April 2017 auf die Reise gemacht – unter ihnen auch der langjährige Supporter und Musiker Bosse. Er ruft seine Fans seit über 10 Jahren auf jedem Konzert dazu auf, ihre Pfandbecher für Wasserprojekte von Viva con Agua zu spenden. Nun überzeugte er sich selbst davon, was genau in Äthiopien, im Osten Afrikas, mit den Spenden passiert:

Koopmans richtet seinen Dank an Gäste und Partner: „Danke für eure Spenden, das Engagement jedes Einzelnen und die tolle Freundschaft mit dem sympathischen Verein aus Sankt Pauli. Wir freuen uns auf 2018 mit euch allen. 10 Jahre Freundschaft – das wird gefeiert!“
Weitere Informationen zu den Projekten und Möglichkeiten des Engagements: vivaconagua.org.

Über Viva con Agua

Das Engagement des Hamburger Vereins Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. wird belohnt: Seit Vereinsgründung vor 12 Jahren sind über 8 Millionen Euro Spenden zusammengekommen. Gemeinsam mit der Welthungerhilfe und lokalen Partnerorganisationen konnte Viva con Agua so mehr als 2 Millionen Menschen in Wasserprojekten weltweit erreichen. Kein Grund, die Füße still zu halten: Bei aktuell 650 Millionen Menschen, die über keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser verfügen und bei rund 2,4 Milliarden Menschen, denen eine sanitäre Basisversorgung verwehrt ist, besteht nach wie vor Handlungsbedarf. Wir tanzen weiter!

Neben dem gemeinnützigen Hamburger Verein und seinem international agierenden Netzwerk mit VcA-Organisationen in Uganda, der Schweiz, den Niederlanden und in Österreich zählen die Social Business Firmen Viva con Agua Mineralwasser, Goldeimer Komposttoiletten und Viva con Agua ARTS mit seiner Millerntor Gallery zu den Herzstücken des Netzwerks. Drei Geschäftsideen, die dazu beitragen, dass die Vision ALLE FÜR WASSER – WASSER FÜR ALLE keine Utopie ist: Denn der Großteil der Gewinne (zwischen 60 und 100%) fließt in die gemeinnützige Arbeit von Viva con Agua.
Über FKP Scorpio

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH ist nicht nur einer der größten deutschen Veranstalter für Tourneen und örtliche Konzerte, sondern auch der größte Festivalveranstalter Europas. Zum FKP Scorpio Festival-Repertoire gehören unter anderem das Hurricane, Southside, Highfield, M‘era Luna, Plage Noire, Rolling Stone Weekender, Rolling Stone Park, Metal Hammer Paradise, A Summer’s Tale, Hamburger Kultursommer, Chiemsee Summer und das Deichbrand.

Weiterhin ist FKP Scorpio Tourneepartner von Musikgrößen wie The Rolling Stones, Foo Fighters, Ed Sheeran, James Blunt, Monster Magnet, Mumford & Sons, Blink-182, alt-J, Fleet Foxes, Faith No More, Band Of Horses, Death Cab for Cutie, Yann Tiersen, Glen Hansard, Feist, Franz Ferdinand, PJ Harvey, Pixies, The Gaslight Anthem, Billy Talent und vielen mehr.

Musikfans spenden 140.000 Euro für Wasserprojekte (Foto: Philip Ruopp)

Musikfans spenden 140.000 Euro für Wasserprojekte (Foto: Philip Ruopp)

—————————————

Pressemitteilung: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Musikfans spenden 140.000 Euro für Wasserprojekte: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen