Delligsen, 15. September 2017: Der deutsche Gothik-Rock-Act Cradle of Haze meldet sich nach seiner vierjährigen kreativen Pause mit dem Album ´Sirenen´ zurück in die Szene. Das 14 Songs umfassende Album besticht durch straighte Rhythmen, scharfe Gitarrenriffs, eingängige Melodien und Texte, die das Leben reflektieren. „Mit `Sirenen` wird die bisher erfolgreiche Cradle of Haze Geschichte weitererzählt. Das Album verarbeitet teils persönliche Erfahrungen, teils gesellschaftskritische Aspekte, denen wir tagtäglich ausgesetzt sind“, so Eligehausen, kreativer Kopf von Cradle of Haze.

Nach vier Jahren Kreativpause veröffentlichen Cradle of Haze ihr neues Album `Sirenen´

Nach vier Jahren Kreativpause veröffentlichen Cradle of Haze ihr neues Album `Sirenen´

Tracklist:
1. Kinder der Nacht
2. Alphatier
3. Kein Ideal
4. Sternenlicht
5. Ohne dich
6. Sirenen
7. Lied 07
8. Vagabunden
9. Seine Sicht
10. Seid ihr bereit
11. Kellerspiele
12. Lobotomie
13. Du schmeckst so gut
14. Hannahs Song

Parallel zur Veröffentlichung erscheint auch ein Remix Album, das sieben der 14 Songs als Remixe enthält.

Cradle of Haze Remix

Cradle of Haze Remix

Tracklist:
1. Kinder der Nacht (Narcotic Elements Remix)
2. Alphatier (Narcotic Elements Remix)
3. Kein Ideal (Narcotic Elements Remix)
4. Sternenlicht (Narcotic Elements Remix)
5. Sirenen (Narcotic Elements Remix)
6. Kellerspiele (Narcotic Elements Remix)
7. Du schmeckst so gut (Narcotic Elements Remix)

Nr. 1
Du schmeckst so gut (Narcotic Elements Remix)
Preis: € 1,29 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Sternenlicht (Narcotic Elements Remix)
Preis: € 1,29 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2017 um 6:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Alben erscheinen am15. September 2017 via darkSIGN Records und stehen auf allen gängigen Musikplattformen zur Verfügung. Das Hauptalbum ist auch als Audio CD verfügbar.

Credits:
All music, lyrics, instruments, vocals, mix/master by Thorsten Eligehausen
Backing vocals by Anni Meier
Special guest: Marc Vanderberg (guitar solo on Hannahs Song)

Cradle of Haze Discography:
1. Unreal ( 1999 Album)
2. Eve (2001 Album)
3. The Treasure Trove (2002 Album)
4. In the Name of the Cross (2003 Album)
5. Wahrheit (2005 Album)
6. Silent Echos (2006 Album)
7. Fake (2007 Album)
8. I Fall Behind (2008 Album)
9. Island of the Sun (2009 Album)
10. Witch Hunter (2011 Album)
11. Kleid aus Glas (2013 EP)
12. Hand in Hand (2015 EP)
13. Sirenen (2017 Album)

——
Pressemitteilung: darkSIGN Records


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Nach vier Jahren Kreativpause veröffentlichen Cradle of Haze ihr neues Album `Sirenen´: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...