· Wirtschaftsförderung Düsseldorf und Mediennetzwerk.NRW holen den Kreativgeist aus Austin an den Rhein
· 8. Mai 2018 | Sir Walter, Düsseldorf

Festival, Konferenz, Marktplatz: Die „South by Southwest“ (SXSW) zieht Jahr für Jahr mehr Kreativschaffende, Inspirationshungrige und Trendscouts aus der ganzen Welt nach Austin, Texas. Längst ist die SXSW ein Großereignis, das in sämtliche Branchen ausstrahlt, denn was auf der „Southby“ Thema ist, prägt die Technologie- und Zukunftsdebatten weltweit. Auch aus Nordrhein-Westfalen sind deshalb zahlreiche Unternehmen dabei.

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft (KomKuK) der Wirtschaftsförderung Düsseldorf und das Mediennetzwerk.NRW holen nun mit der „SXSW-Nachlese“ den Kreativgeist aus Austin an den Rhein. Interessierte sind eingeladen, am Dienstag, 8. Mai, von 18 bis 21 Uhr, ins Sir Walter, Heinrich-Heine-Allee 12, zu kommen. Der Eintritt ist frei, um Registrierung über Eventbrite wird gebeten: www.eventbrite.de/e/sxsw-nachlese-tickets.

Moderiert wird der Abend von Varinia Bernau, Ressortleiterin Innovation & Digitales bei der WirtschaftsWoche, und Daniel Fiene, Redakteur und Leiter des Bereichs Audience Engagement bei der Rheinischen Post/RP Online. Gemeinsam mit weiteren Journalisten, Trendscouts und Unternehmern, die an der diesjährigen SXSW teilgenommen haben, werden sie aus erster Hand von Themen und Erfahrungen aus Texas berichten. Zudem erwartet die Besucher des Abends ein Konzert von einer aufstrebenden Band aus Nordrhein-Westfalen – ganz im Stil der SXSW wird der Bandname vorab noch nicht bekannt gegeben. Im Anschluss an das Programm besteht die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch und Networking.

„Mit unserer Nachlese machen wir die Bandbreite der international vernetzten Kreativwirtschaft in Düsseldorf sichtbar. Interessierte haben hier Gelegenheit, sich mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Trends und Themen 2018 auszutauschen, ohne dafür extra nach Texas reisen zu müssen“, erklärt Lars Terlinden, Leiter des KomKuK bei der Wirtschaftsförderung Düsseldorf. „Mit Sprecherinnen und Sprechern aus Journalismus, Werbung, Musik, Film, Games und interaktiven Medien sowie Livemusik und kühlen Getränken in entspannter Atmosphäre wird es mit Sicherheit ein unterhaltsamer Abend im Geiste des großen Spektakels in Texas.“

Weitere Informationen gibt es bei Facebook.

Nachlese zur "South by Southwest 2018": Teilnehmer und Trendscouts berichten aus erster Hand

Nachlese zur „South by Southwest 2018“: Teilnehmer und Trendscouts berichten aus erster Hand

—————————————

Pressemitteilung: Mediencluster NRW GmbH


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Nachlese zur „South by Southwest 2018“: Teilnehmer und Trendscouts berichten aus erster Hand: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...