Neues aus der Gothicszene

Auch in der dunklen Szene gibt es wieder viele interessante Neuigkeiten.
So veröffentlicht die deutsche Rockband ASP am 02. August 2013 nach zwei Jahren Wartezeit ihr neues Album „Maskenhaft – Ein Versinken in elf Bildern“. Ab September gehen ASP dann mit ihrem neuen Album auf Tour, die passend zum Album den Namen „Maskenball“ tragen wird.


Auch die ehemalige Frontfrau von Nightwish, Tarja Turunen, hat ihr neues Album „Colours in the Dark“ für den 30. August 2013 via Facebook und auf ihrer Homepage angekündigt.Die erste Singleauskopplung „Victim of Ritual“ ist für den 12. Junli 2013 geplant. Ab Oktober geht sie dann auf Tour, die passend zum neuen Album Colours In The Road 2013 – 2014 heißt. Auch in Deutschland sind einige Konzerte der stimmgewaltigen Sopranistin geplant.

Die Rockband Down Below wird am 30.08.2013 „Unvergessene Zeit“, die erste Singleauskopplung ihres neuen Albums „Zur Sonne – Zur Freiheit“, dass Ende September erscheinen wird, veröffentlichen. Keine geringere als Natalia Avalon, die durch ihr Duett „Summer Wine“ mit Him-Frontman Ville Vallo bekannt wurde, wird die Band dabei gesangstechnisch unterstützen. Für die Fans von Down Below wird das Warten also mit etwas ganz Besonderem ein wenig versüßt.

Am 3. August 2013 findet das erste Karlsruher Gothic-Treffen statt. Hierzu haben sich auch einige bekannte Bands aus verschiedenen Genres des Gothics angemeldet. Als Headliner der Veranstaltung tritt Silizium auf. Weitere Bands sind Welle:Erdball, Frozen Plasma und Das Ich. Bei der Organisation des Treffens haben die Veranstalter auch an soziales Engagement gedacht. So riefen sie die Aktion „Schwarz Hilft Kindern“ ins Leben und wollen einen Teil ihrer Einnahmen an ein Kinderheim in Karlsruhe spenden.

Auch die Leseratten unter den Gothicfans werden mit neuem Stuff versorgt. HORROR FACTORY von Bastei Lübbe ist eine neue, als E-Book verfügbare Horrorreihe, welche viele gruselige Geschichten von namhaften Autoren auf Lager haben wird. Aktuell ist bereits die 4. Ausgabe verfügbar, Teufelsbrut von Timothy Stahl.

Festivals

Sommer, Sonne, Festivals – auch in der Gothicszene stehen wieder einige große Festivals an. Insbesondere aber das M’era Luna- Festival, dass am 10. und 11. August 2013 auf dem Flugplatz Drispenstedt bei Hildesheim stattfindet. Auf dem Line Up stehen wieder einmal absolute Highlights, wie Nightwish, Him, Blutengel, Deine Lakaien, ASP, Front 242 und viele weitere Bands der schwarzen Szene. Das M’era Luna-Festival findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt und hat sich zu einem der beliebtesten Festivals der Gothicszene entwickelt. Gothic-begeisterte Fans aus ganz Deutschland reisen Jahr für Jahr von Nah und Fern an, um ein Wochenende mit Gleichgesinnten zu verbringen. Nicht nur das Konzertprogramm steht im Vordergrund, sondern auch der Mittelaltermarkt und das gemeinsame Beisammensein.

Empfehlenswert ist auch das Amphi-Festival, welches am 20. und 21.07.2013 in Köln stattfindet und das drittgrößte Festival der Gothicszene in Deutschland darstellt. Hier gibt es EBM, Darkwave und Mittelalterrock satt. Headliners sind in diesem Jahr u.a. VNV Nation, Fields of the Nephilim, Alien Sex Fiend und Agonoize. Das Amphi-Festival zeichnet sich durch seine facettenreichen Attraktionen aus. So gibt es neben den Konzerten auch Lesungen und Theateraufführungen, sowie ein nächtliches Discoprogramm.

In diesem Jahr tourt das Mittelalterfestival „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ wieder durch Deutschland. Dieses Mittelalterfestival ist einzigartig in seiner Art, denn es ist das größte, reisende Mittelalterfestival der Welt. Für alle Gothic- und Mittelalterfans ist das MPS ein absolutes Muss. Der riesige Markt mit mittelalterlichen Ständen lädt zum Shoppen ein. Die Ritterspiele, der Pestumzug und die Live-Bühnen sorgen für eine unterhaltsame, mittelalterliche Atmosphäre- man fühlt sich in eine längst vergessene Zeit zurück versetzt. Für das leibliche Wohl wird mit mittelalterlichen Speisen gesorgt. Das nächste MPS-Festival findet in Bückeburg statt.

Auch in Wuppertal heißt es im Herbst wieder: „Auf zum Feuertal Festival!“. In diesem Jahr feiert das Feuertal- Festival sein 10-jähriges Jubiläum und das muss schließlich auch gefeiert werden. So findet das Feuertal-Festival 2013 am 23. und 24. August statt. Auch hier stehen Konzerte von namhaften Bands auf dem Programm. Auftreten werden u.a. Subway to Sally, Fiddler’s Green, Salito Mortis und Letzte Instanz. Auch wird auf dem Festival wie immer wieder ein Mittelaltermarkt stattfinden.

Ein weiteres Highlight ist das am 26. und 27.10.2013 im Leipzig stattfindende „Gothic meets Klassik – Festival“. Auftreten werden die Bands Subway to Sally, Combichrist, Lord of the Lost und Funker Vogt in Begleitung des Orchesters der Philharmonie Zielona Gòra.

Letzte Instanz

Die deutsche Band Letzte Instanz ist eine von wenigen Rockbands, welche durchwegs klassische Komponente mit den Einflüssen von Folk-Rock miteinander kombiniert. Die Band gründete sich im Jahr 1996 in der deutschen Stadt Dresden. Gründungsmitglieder der Combo waren unter anderem Hörbi, Muttis Stolz, Kaspar Wichman, Tin Whistle wie Holly D. und Markus G-Punkt. Etwa ein Jahr nach der Gründung stieß auch Benni Cellini zur Band, welcher erstmals als Gastmusiker und dann als fixes Mitglied aufgenommen wurde.

Im Jahr 1996 kam der erste Plattenvertrag mit Costbar zustande. Rechtzeitig zur Veröffentlichung des ersten Albums änderte die Gruppe ihren Namen von ursprünglich Resistance auf Letzte Instanz.

Hörbi und Kaspar verließen unmittelbar vor der Veröffentlichung der zweiten CD „Das Spiel“ die Band. Robin Sohn wie Rasta F. folgten den beiden nach.

Insgesamt wuchs die Band zu acht Mitgliedern, welche im Jahr 2003 ihr viertes Album auf den Markt brachten. Unzählige Tourneen wie auch eine Live DVD als auch eine Live CD wurde veröffentlicht.
Doch die Band war immer wieder mit Ausstiegen beschäftigt. So verließ im Jahr 2004 Robin die Band. Mit ihm gingen Tin und auch FX.

Mit Holly wurde im Jahr 2005 ein neuer Sänger gefunden. Die Bewährungsprobe für den neuen Sänger wurde auf verschiedenen Festivals abgehalten. Die neue Album mit der neuen Besetzung wurde 2006 auf den Markt gebracht und konnte diesmal sogar den Sprung in die Charts schaffen (Platz 53).

Das sechste Werk der Deutschen mit dem Titel „Wir sind Gold“ erreichte man durchwegs bislang die beste Leistung im Jahr 2007. Im selben Jahr wurde auch „Das weiße Lied“ veröffentlicht, eine CD, welche als rein akustisches Album aufgenommen wurde. Unter anderem findet sich auf dieser CD das David Bowie Cover „Helden“.

Im Jahr 2009 veröffentlichte Letzte Instanz das Album „Schuldig“. Schlagzeuger Specki T.D. verabschiede sich ein Jahr nach der Veröffentlichung von der Band. Der ehemalige Drummer der Band Subway to Sally übernahm das Schlagzeug bei Letzte Instanz.

Mit dem letzten Album „Ewig“ schaffte Letzte Instanz ihren bislang kommerziell erfolgreichsten Meilenstein und erreichte Platz 11 in den Albumcharts.

Letzte Instanz veröffentlichte insgesamt 11 Alben, 3 Live Alben, 2 DVDs und eine EP sowie 9 Singles. Insgesamt wurden sechs Musikvideos zu den unterschiedlichen Singles gedreht. Den größten Erfolg feierte die Band mit ihrem Album „Ewig“, bei welchem ihr Platz 11 in den deutschen Charts gelang und auch in die österreichischen Charts einstieg und auf den 28. Platz gelangte.