Im Juli, kurz vor der Sommerpause gab es Familienzuwachs bei NOIZGATE Records: WEILAND!

Das taufrische Leipziger Trio setzt lieber auf Dreck, Rotz und einen latenten Nihilismus, statt nette Lieder zu säuseln. Während andere die Ecken und Kanten ihrer Tracks wegfeilen, gehen Sänger und Bassist Peter Döchert, Gitarrist Steffen Börner und Schlagzeuger Sebastian Caspar (bekannt als Autor des Romans ‚Zone C‘) den umgekehrten Weg und bewerfen ihre Popsongs solange mit Schmutz, bis sie genug Profil haben, um zu greifen.

Mit ‚TRÜMMERPARK‘ erscheint am 06.10.2017 (VÖ) die Debüt-EP von WEILAND als Digitalrelease bei NOIZGATE Records.

Gesellschaftskritik, persönliche Erfahrungen und purer Zynismus: Lyrisch hübsch verpackt, geben sich diese Themen in den fünf Tracks auf ‚TRÜMMERPARK‘ ein Stelldichein. Wie das klingt? Drückend schwer und kompromisslos; darüber die markigen, melodischen, bisweilen nöligen, aber dabei immer songtragenden Vocals von Frontman Peter. Weisheit und Philosophie, Selbsthass und Chaos – und eine derbe Dosis Groove!

Hier schon mal die Tracklist zu ‚TRÜMMERPARK‘:
1. König, Oh König
2. Dein Lachen
3. YEAH
4. Farbenblind
5. Trümmerpark

WEILAND kündigen Debüt-EP 'TRÜMMERPARK' an

WEILAND kündigen Debüt-EP ‚TRÜMMERPARK‘ an

——
Pressemitteilung: NOIZGATE Records


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Neues Signing bei NOIZGATE Records: WEILAND kündigen Debüt-EP ‚TRÜMMERPARK‘ an: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen