Orkan - LivlausAus Jux und Tollerei entstand im Jahre 2008 ORKAN, gegründet vom Taake-Gitarrist Gjermund Fredheim und dem ehemaligen Byfrost-Drummer Rune Nesse. Zusammen mit Grimnorth-Basssist Sindre Hillesdal und ex-Gravemachine Frontmann Einar Fjelldal kreierten die grimmigen Gesellen ihr bereits zweites Eisen. Das Debütalbum erschien 2012 und war ein (O-Ton der Band) eher trashiges, selbstfinanziertes Album. „Livlaus“ hingegen kommt schon eine ganze Menge erwachsener rüber. Die vier Musiker aus Bergen leiten das Album mit einem Schwall düsterer Atmosphäre ein und die Instrumente machen den Eindruck, als würden sie auf Dauerbeschallung programmiert sein. Mit einem rauschenden musikalischen Intro beginnt das knapp neun Minuten lange Lied ‚Fanden På Veggen’ und zeigt dem Hörer unmissverständlich, was ihm auf der neuen Scheibe erwartet. Ab der dritten Minute ändert sich dann endlich mal der Rhythmus und bietet etwas Abwechslung. Einars Vocals haben wenig Wiedererkennungswert und auch die instrumentale Vernichtung zeigt eher, wie man stilvoll Krach in Musik umwandeln kann, aber mehr Emotionen kommen beim Hören der des ersten Songs nicht auf.

Halt, Moment! Der zweite Titel ‚Brende Bruer, Svart Metall’ geht doch tatsächlich ins Ohr. Wie ein kleiner, unliebsamer Parasit grooven die schrabbeligen Gitarren sich ihren Weg ins Gehirn und bleiben dort. Vertrackte Riffs, lärmiges Chaos, bitteres Gebrülle – hey, cool. Das Hauptriff ist wirklich stark und nicht abgegriffen. Auch der dritte Song wirkt überraschend vielseitig. Auch hier wiederholt sich das Hauptriff gern und Einflüsse von Taake, Urgehal und Co. bleiben nicht aus, was dem Ganzen aber kein Abbruch tut. Nach der Livlaus-Song-Trilogie wird es wieder etwas fader und die Musik scheppert vor sich hin. Kurzum: das Album hat seine Höhen und Tiefen, kann mich aber mit seiner klassisch monotonen Art nicht vollends überzeugen.

 

Tracklist:
1. Fanden På Veggen
2. Brende Bruer, Svart Metall
3. Livlaus Del 1: Evig
4. Livlaus Del 2: Dødens Dal
5. Livlaus Del 3: Tusen Sjeler
6. Uforgjengeleg
7. Skodde

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen