„A Proud Tradition Of Stupidity“, das zweite Album der schwedischen Crust-Punker PARASIT, wird am 22. April 2016 über Cyclone Empire auf CD und LP veröffentlicht. Die Vinyl-Variante kommt mit Bonustrack und leicht geändertem Frontcover.

Den ersten D-Beat-Dampfhammer gibt es hier mit „At Whatever Cost“ auf die Ohren: https://youtu.be/9VeoqgNCJcI

Neben Guest-Vocals von Jocke Hammare (MEANWHILE, PRICE OF SILENCE) präsentieren die UNCURBED-Nachfolger ein Artwork der aufstrebenden deutschen Künstlerin WÆIK, die bereits für Bands wie WOUND, F41.0, KETZER, HORN, OBSCURE INFINITY, CONTAMINATION oder DESASTER gearbeitet hat.

Parasit-CD Parasit-Vinyl

(CD-Cover links, LP-Cover rechts)

Tracklist:
01. Den Enes Bröd
02. After Work Bars
03. At Whatever Cost
04. Money Slave (feat. Jocke Hammare)
05. O Heliga Marknad
06. War
07. Hur Svårt Kan Det Va?
08. The Market Sets (feat. Jocke Hammare)
09. A Proud Tradition Of Stupidity
10. There’s No Tomorrow
11. Sanningen Ska Fram
12. En Vilsen Själ
13. Till Sista Kugg
14. No Honour – No glory
15. Lita På Det!
16. It’s Never Too Late
—–
17. Never Adapt (Vinyl-only Bonustrack)
Line-Up:
Simon Frid – Vocals (ANGER BURNING, INFANTICIDE, ASSASSINATION)
Michael Gunnarsson – Guitar (ex UNCURBED, INTERMENT, FLESHREVELS)
Kenneth Wiklund – Guitar (ex UNCURBED, CENTINEX, DISTRUST, ASOCIAL)
Daniel Sandelin – Bass (ex CROSSING CHAOS, KÄFTSMÄLL)
Johan Jansson – Drums (ex UNCURBED, INTERMENT, MOONDARK, REGURGITATE, ex DEMONICAL)

https://www.facebook.com/parasit666

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen