Reich an Kalorien von Thrash und Death

DEMILICH, DEW-SCENTED und HUMILIATION

Es wird höchste Zeit für ein paar neue Bandbestätigungen für das Party.San Metal Open Air 2017. Wir graben heute tief in der Ursuppe der Szene und hoffen, dass euch die Neuzugänge so gut gefallen wie uns. Wer sein Ticket noch immer nicht hat, wird hier fündig: www.cudgel.de

Booking-News:

Underground-Kult vom Feinsten! DEMILICH, einst 1990 gegründet und im Jahr 2006 beerdigt, haben ihr Grab verlassen, um den Planeten erneut mit brutalem Death Metal zu überziehen! Die Finnen hatten und haben einen völlig eigenständigen und einzigartigen Sound, denn sie lockern ihr voluminöses Geballer mit hochmelodischen Gitarrenharmonien auf. Muss man gehört und gesehen haben!

Okay, wir geben es zu: DEW-SCENTED gehören einfach auf das Party.San Metal Open Air. Ab und zu brauchen wir (und ihr!) eine Erwachsenenportion an kalorienreicher Thrash- und fetter Death-Kost. Fronter Leffe, eine Rampensau, wie sie im Buche steht (im Strafgesetzbuch), und seine Mannen liefern euch Geschwindigkeit pur und Aggression im Familienpack. Anschnallen!

Kuala-Lumpur, der Millionenmoloch von Malaysia. Hier sind HUMILATION beheimatet. Seit 2009 aktiv, hat der Death-Metal-Vierer bereits sage und schreibe sieben Alben veröffentlicht – und macht sich nun auf die große Reise von Asien nach Thüringen. Für freuen uns auf diese Extraportion Death Metal.

Dieser Metaller.de Artikel wurde heute bereits 1x gelesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen