Ein Lied über Liebe, ein Lied über den Tod, ein Lied über Sex. „She Holds My Will“ ist wahrscheinlich der eingängigste Song des neuen Albums „The Ogre Inside“, aber sicherlich auch der subversivste. Um eine Art von Bondage- / SM-Beziehung zu beschreiben, entschied sich die Band, wieder mit Matteo VDiva von VD Pictures zusammenzuarbeiten. VDiva zeichnet sich bereits für den vorherigen Videoclip zu „You Will Be The Death Of Me“ verantwortlich.

Das neue Video präsentiert Hojojutsu, auch bekannt als Shibari oder Kinbaku, eine uralte, japanische Bondage-Kunst. Kinbaku-bi bedeutet wortwörtlich „die Schönheit straffer Fesselung“.

Sowie Liebe sowohl eine zerstörerische als auch kreative Kraft sein kann, so ist diese japanische Fesselkunst ebenfalls zweischneidig. Hojojutsu kann zum einen als erotisches Spiel, zum anderen als Waffe benutzt werden. Handelt es sich um Erotik, dann nennt man es Kibaku-bi. Zum ersten Mal wurde diese Technik jedoch im Martial Art eingesetzt. Hojojutsu ist die traditionelle, japanische Art, eine Person mit einem Seil oder einem Strick zu fesseln bzw. zu töten.

Der Videoclip wurde in der Schweiz gedreht. Stjepan Palescak von The Art of Hoj?jutsu ( Zürich / Schweiz) filmte die Shibari-Performance.

—————————————

Pressemitteilung: Rock Promotion / BOB-MEDIA GmbH & Co. KG


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

PORN – She holds my will (Official Music Video): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen