Wertung: 6 von 10

Predator – Debut – so heißt die erste Scheibe der fünf Jungs aus Osnabrück mit denen „Remedy Records“ mal wieder ihr gutes Gespür bewiesen haben.


Die Band um Sänger Marko Osterholz, welche bis 2001 unter dem Namen „Stormblade“ schon einige Demoscheiben aufnahm und in der Szene einen guten Namen machte, hat sich dem Power Metal im Stil von „Judas Priest“ und „Primal Fear“ verschrieben und die Anlehnung an diese Vorbilder ist auch unverkennbar.

Das Album kann so ziemlich von der ersten bis zu letzten Minute durch sein kraftvollesr Gitarrenspiel mit mitreißenden Soli und die vom Doublebassgewitter bis zu ruhigeren, epischen Parts reichende Schlagzeugarbeit überzeugen. Unterstützt wird das ganze an vielen Stellen durch gut eingesetzte schöne Chöre, die teilweise an „Blind Guardian“ erinnern und von ebenfalls gut platzierten Synthesizern. Man bekommt auf diese CD einiges geboten und jeder Fan des klassischen Power Metals sollte hier unbedingt mal reinhören. Besonders lobenswert ist die Produktion des Ganzen, die rund und stimmig rüberkommt. Als einzigen kleinen Kritikpunkt kann man den Gesang anführen, der an einigen Stellen doch recht eingeschränkt wirkt, ansonsten jedoch zumeist überzeugen kann.

Besonders hervorheben kann man den Song „Coming Home“, welcher durch seinen Refain einem einfach nicht mehr aus dem Kopf geht; genauso wie das balladeske „Dream`s Assassin“, das einfach fast alles zu bieten hat, was sich das Metal Herz wünscht.

Im Großen und Ganzen also eine sehr gelungene Platte mit 10 Songs die zu überzeugen wissen. Sollte es in diesem Format weitergehen, werden wir in Zukunft bestimmt noch häufiger von Predator hören!

Anspieltipps:

Coming Home

Dream`s Assassin

Predator

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen