Am Freitag den 26. März diesen Jahres fand im DK das erste Project:Assault statt. Mit dabei waren Gorgot, Stahlschlag und X-RX wie auch Andy von Xotox, der als Dj aufgestellt war.


In der gemütlichen Atmosphäre des DK fanden sich geschätzte 150 Besucher ein, die sich einen tollen Abend und ein gutes Konzert erhofften. Unter ihnen die verschiedensten Charaktere, Cybergothics, ‚Normale‘ und die üblichen Verdächtigen.

Mit einem gelungenen Auftakt gelang es den beiden Künstlern von Gorgot sich in die Herzen des Publikums zu spielen, das sich vor der Bühne beim Tanzen verausgabte. Sie fuhren auf mit altbekannten Klassikern wie ‚Zerscheiden‘. Auf der Bühne versuchte man das Publikum bei Laune zu halten, interagierte mit den Zuhörern und war mit Leib und Seele dabei. Lachende tanzende schwarze Menschen, muhahaha!

Sebastian von Stahlschlag zeigte sich als Einzelkämpfer auf dem Parkett. Mit mehreren Effektgeräten ließ er seine Töne durch den Raum hallen. Alles in allem aber ein eher verhaltener Auftritt mit wenig Show. Den absoluten Höhepunkt des Abends boten hingegen x-Rx. Mit tosendem Applaus vom Publikum begrüßt legten sich die beiden mächtig ins Zeug. Sowohl Publikum als auch Künstler kamen hierbei mächtig in Schwitzen. Kein Wunder, wenn man Songs wie Homofürst, die Sexualkiste aus der Hölle oder eine Parodie auf ‚Lamas mit Hüten‘ um die Ohren geschmettert bekommt. Wer vorher noch an der Seite auf der Bank oder an der Bar gestanden hat stand spätestens jetzt möglichst weit vorne und tanzte im Rythmus der Musik. Andy beschallte die Menschenmenge im Anschluss dann ordentlich und sorgte für einen guten Abschluss des Abends. Frei nach dem Motto: ‚Rhytmus kaputt‘. Hierbei sei gesagt, ein großes lob auf dem Lightjockey, der eine gekonnte Lightshow zeigte.

Ein zweites Project:Assault ist auch schon geplant für September diesen Jahres. Mit dabei sind unter andrem Centhron und Combat Company Auf ein ebenso gutes Gelingen beim zweiten Anlauf!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen