Die schwarzblütige Bestie hat seinen europaweiten Angriff auf die Reihen der „Head Down Generation“ gestartet. Gemeinsam mit den amerikanischen Kampfgefährten, der New Metal Heroen American Head Charge sowie den Supports In Death und Liv Sin legen REPTIL das Live-Fundament ihrer Revolution.

Sei dabei, wenn REPTIL sein dunkles Meisterwerk in seiner aktuellen Transformation aus einer Prise Voodoo, archaischem Getrommel, schamanischen Riten, vorzeitlicher Symbolik, Parawissenschaft, psychotrope Substanzen und Dämonenbeschwörung leibhaftig in den europäischen Clubs aufführt:

14.09.2017 UK-Newcastle, O2 Academy 2
15.09.2017 UK-Glasgow, Audio
16.09.2017 UK-Scunthorpe, The Lincoln Imp
17.09.2017 UK-London, The Dome, Tufnell Park
18.09.2017 UK-Milton Keynes, The Craufurd Arms
19.09.2017 UK-Bristol, The Anvil
20.09.2017 GER-Oberhausen, Resonanzwerk
21.09.2017 BE-Roeselare, De Verlichte Geest
22.09.2017 NL-Hilversum, De Vorstin
23.09.2017 GER-Hamburg, Logo

REPTIL und ihr über Razor Music erschienenes Album „Throne Of Collapse“ sind in der Szene eingeschlagen und hinterlassen überall verbrannte Erde. Musikalisch genrebefreit zwischen Metal, Industrial, Alternative, Post-Rock und Soundtrack agierend erschaffen die beiden Individuen hinter REPTIL ein dunkles Meisterwerk in Form einer psychoakustischen Wundertüte, die es in dieser Transformation aus einer Prise Voodoo, archaischem Getrommel, schamanischen Riten, vorzeitlicher Symbolik, Parawissenschaft, psychotrope Substanzen und Dämonenbeschwörung in dieser Vollkommenheit noch nie gegeben hat. Die einen lieben die schwarzblütige Kreatur und ihren Feldzug gegen die formatierte Gesellschaft der Gegenwart, die anderen hassen und verachten sie für ihre nonkonformistische Weltsicht und ihre morbiden Veröffentlichungen. Gerade deshalb hat Legacy-Redakteur Jonathan Jancsary sich mit REPTIL ausführlich unterhalten.

In der aktuellen Ausgabe von Deutschlands härtestem Musikmagazin offenbaren sich REPTILs Individuen ohne Rücksicht auf Verluste. Sie zeigen direkt und gnadenlos die Defizite der Gegenwartskultur auf und feiern den Tod der Kunst als Auferstehung von REPTIL. Lest selbst, wie sich die Bestie selbst sieht und in welchem Stadium der Entwicklung sie sich sieht.

Tour 2017Neben dem außergewöhnlichen Interview mit dem Legacy können wir auch verkünden, dass das schwarzblütige Wesen gemeinsam mit der US-Industrial-Legende Hanzel Und Gretyl auf der ‚Electronic Performers Tour‘ deutsche Clubs verunsichern wird und die Tür der überfälligen Revolution zur Befreiung des Einzelnen eingeschlagen wird:

01.11.2017 DE-Frankfurt, Nachtleben
02.11.2017 DE-Mannheim, 7er Clubtoten
03.11.2017 DE-Leipzig, Moritzbastei
04.11.2017 DE-Bochum, Rockpalast
05.11.2017 DE-Berlin, Frannz Club
06.11.2017 DE-Hamburg, HeadCrash
07.11.2017 DE-Hannover, Subkultur

Tickets gibt es bei Eventim! Klick!

Ebenso geht es mit Ost+Front auf Reisen. Bei Konzerten in Warschau, Brünn und Wien wird dem Osten Europas der vertonte Gegenentwurf zur gleichgeschalteten Gesellschaft präsentiert:

24.02.2018 CZ-Brünn, Fléda Club
25.02.2018 AT- Wien, Viper Room
03.03.2018 PL-Warschau, VooDoo Club

REPTIL: Der Tour-Blitzkrieg mit American Headcharge gegen formatierte Gesellschaft in Europa!

REPTIL: Der Tour-Blitzkrieg mit American Headcharge gegen formatierte Gesellschaft in Europa!

Zum perfekten Einstimmen auf die Konzerte empfehlen wir den Kauf von REPTILs „Throne Of Collapse“ bei einem der folgenden Händler bzw. die direkte Dröhnung bei einem der folgenden Streaming-Dienste: Amazon | Nuclear Blast | Napalm Records | MetalMailorder.com | Saturn | Media Markt | ExLibris | WOM | JPC | Grooves | Rubydon | Season Of Mist | iTunes | Google Play | Spotify | Deezer | Apple Music

——
Pressemitteilung: Dr. Music Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

REPTIL: Der Tour-Blitzkrieg mit American Head Charge gegen die formatierte Gesellschaft in Europa ist in vollem Gang!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen