Am 26. Januar 2018 wird das neue Album „Spitting Fire“ der kolumbianischen Speed Metal Band REVENGE auf CD erscheinen.

REVENGE gründete sich 2002 in Medellin (Kolumbien) um 80er Jahre Speed Metal zu zelebrieren.

Bereits 2003 erschien das erste Demo „Infernal Angels“, welches gut ankam, so dass man sich 2004 in Studio begab und das erste Album „Metal Warriors“ erschien.

Konzerte gab man hauptsächlich im Heimatland und 2006 erschien „Rage & Revenge“ auf Wicked Kreations. Mehr Konzerte, man wurde bekannter und so gab es 2008 die Mini CD „Bang your Head“ auf Rata Mutante Records welches fortan das offizielle Hauslabel von Revenge wurde. 2010 veröffentlichte Floga Records das REVENGE Album „Death Sentence“ als LP and Iron Bonehead Record releaste eine 7″Si „Whipping Death“, die deutsche Vinyl Version von „Bang your Head“. Ebenfalls 2010 erschien eine live DVD „Revenge is very good eaten cold“ mit Titeln der „Death Sentence“ Tour. 2010 – 2011, diverse Metal Labels in Süd Amerika veröffentlichten sieben Kassetten Versionen der Alben: „Metal warriors“, „Infernal angels“, „Rage and Revenge“, „Death sentence“ und „Revenge“.

2011, im 10. Jahr des Bestehens von Revenge kam das 4. volle Album „Metal is addiction and obsession“ heraus. Dieses erschien als CD, Tape, LP (black or colored) bei Floga Records (Greece) und Kill Again Records (Brazil). 2012 re-releaste Iron Shield Records das Album “Rage and Revenge” als CD mit Bonus live Titeln.

REVENGE „Spitting Fire" - Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 26. Januar 2018

REVENGE „Spitting Fire“ – Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 26. Januar 2018

2013, nach dem Release des Albums “Vendetta” (als CD , LP und Tape) Revenge tourte sehr erfolgreich, danach nahm die Band noch die EP „Soldiers Under Satans Command“ auf. Anfang 2015 erschien von REVENGE der Speed Metal Hammer „Harder Than Steel“ via Iron Shield als CD & LP. Nach vielen Touren und grossen Festivals ist es endlich an der Zeit für den siebenten vollen Release.

SPITTING FIRE ist ein absoluter Killer Release und erscheint bei Iron Shield Records.

TRACKLIST:
1. Heavy Metal Friends
2. Thirst of Avenge
3. Rise of the Braves
4. Spitting Fire
5. Thy Axes Scream
6. Wild Till Death
7. Sadistic Cruelty – The Revengeance
8. Infernal Angels
Total Playing Time: 32:35 min

LINE-UP:
Esteban Mejia “Hellfire” – vocals, guitar
Jorge Rojas “Seth” – bass
Daniel Hernandez “Hell Avenger” – drums
Esteban Muñoz Garcia “Night Crawler” – lead guitar

Weitere Informationen:
www.revengespeedmetal.com/
www.facebook.com/REVENGESPEEED666
www.twit ter.com/REVENGECOLOMBIA
www.reverbnation.com/revengecol
www.myspace.com/revengecol
www.revenge666.bandcamp.com/

 REVENGE „Spitting Fire" - Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 26. Januar 2018

REVENGE „Spitting Fire“ – Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 26. Januar 2018

—————————————

Pressemitteilung: Pure Steel Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

REVENGE „Spitting Fire“ – Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 26. Januar 2018: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen