Band: ROBESPIERRE
Titel: Garden Of Hell

VÖ: 20.04.2018
Genre: NWOBHM / Doom Metal
Label: Shadow Kingdom
Land: UK

SHADOW KINGDOM RECORDS ist stolz das LONG-erwartete Debütalbum von ROBESPIERRE, Garden of Hell, zu präsentieren. Ein Kultname unter NWOBHM-Eingeweihten, ROBESPIERRE, waren tatsächlich während der ursprünglichen NWOBHM-Bewegung aktiv und nahmen 1983 zwei Demos auf, die unveröffentlicht blieben oder nur unter engen Kontakten zirkulierten.

Diese beiden Demos wurden 2011 veröffentlicht als Die You Heathen, Die! Kompilation, die Liverpool Band einer neuen Generation vorstellt, die nach Vintage Heavy Metal Sounds sucht. Allerdings hat ROBESPIERRE nie ein richtiges Debütalbum aufgenommen – bis jetzt!

In der Tat klingen fast vier Jahrzehnte nicht, Garden of Hell strotzt nur so vor Moschus und muffigem Duft des klassischen NWOBHM: traditionelles und total METALES Songwriting, mit hoch aufgetürmten Hooks und nicht zu wenig Splittern. Und wie einige ihrer ursprünglichen NWOBHM-Zeitgenossen sind ROBESPIERRE darauf bedacht, in einen doomartigen, wirklich DOOMED-OUT-Doom einzutauchen, der wie Grabsteine ​​rollt, die langsam umkippen und den Hörer in einem urzeitlichen Nebel einhüllen. In ähnlicher Weise ist das Vorwärtsmoment der Band lebhaft, aber nie zu aggressiv. Sie verströmt einen seltenen Sinn für Klasse und lässt die subtilen Texturen ihrer endlosen Haken in der Nacht funkeln. Vor allem ist Garden of Hell treffend betitelt: Trotz all der rauhen Klänge gibt es eine allgegenwärtige Atmosphäre übernatürlichen Horrors, die fast jeden Ton stauben lässt.

Ein ROBESPIERRE-Album hat lange auf sich warten lassen, aber keine bessere Zeit als jetzt, um in den Garten der Hölle einzutreten!

ROBESPIERRE - Garden Of Hell (Kurzreview / Albumvorstellung)

ROBESPIERRE – Garden Of Hell (Kurzreview / Albumvorstellung)

Tracklist:
01 Punish Oppressors 4:22
02 Mare of Steel 3:54
03 Dwelling in the Shadows 6:05
04 Feel the Fire 3:38
05 The Black Mirror 6:26
06 Men of Violence 3:18
07 Dagon Rises 5:19
08 Fear 5:42
09 Welcome to the Cult 4:13
10 I Am a Flower (In the Garden of H 6:02

http://shadowkingdomrecords.bandcamp.com/album/garden-of-hell

Weitere Infos:
www.shadowkingdomrecords.com
www.facebook.com/shadowkingdomrecords
www.shadowkingdomrecords.bandcamp.com

—————————————

Promo: Shadow Kingdom


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

ROBESPIERRE – Garden Of Hell (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...