Das schwedische Ambient-Industrial-Trio SÄLLSKAPET (schwedisch für „Gesellschaft“ oder „Gemeinschaft“) wird am 16. März ihr neues Album „Dispartition“ via BMG und ADA Warner veröffentlichen. Es ist bereits der dritte Longplayer der Formation und der Nachfolger zwei sehr hochgelobten Werke, von denen es das Debütalbum sogar kurzzeitig an die Spitze der schwedischen Charts schaffte.

Das Besondere an „Dispartition“ ist nun die Zusammenarbeit mit der in Berlin wohnenden Sängerin und Songschreiberin ANDREA SCHROEDER, die für ihre dunkle Altstimme bekannt ist. Selber hat sie bereits drei eigene Alben veröffentlicht, auf dem neuen SÄLLSKAPET-Album ist sie gleich bei acht der neun Tracks zu hören, bei denen sie auch textlich involviert war.

Einen ersten Eindruck von der spannenden Kollaboration gibt es mit „Morgenlicht“ und dem dazugehörigen Video schon jetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=x4VQfbWCRYk

Weitere Informationen:
Das schwedische Ambient-Industrial-Trio Sällskapet (schwedisch für ”Gesellschaft” oder ”Gemeinschaft”) wurde 2003 von den Alternative Rock-Veteranen Joakim Thåström (Ebba Grön, Imperiet, Peace, Love & Pitbulls), Niklas Hellberg (All That Jazz, Peace, Love & Pitbulls) und Pelle Ossler (Wilmer X) gegründet. Die langjährigen Freunde wollten experimentieren und Klanglandschaften erschaffen, die nichts mit ihrem musikalischen Tagwerk zu tun hatten.

Anfang 2007 veröffentlichten sie die Single ”Nordlicht”, die von der gleichnamigen Bar in Hamburg handelt. Das kurz darauf im März folgende Debütalbum gleichen Namens wurde von Kritikern hoch gelobt und schaffte es kurzzeitig sogar an die Spitze der schwedischen Charts. Der Nachfolger ”Nowy Port” (nach dem Bezirk in Danzig, Polen, benannt) erschien im April 2013 und erhielt ebenfalls hervorrangede Kritiken.

Die Musik von Sällskapet steckt voller nach innen gewandter Aggressivität in deutlich verlangsamtem Tempo. Sie wurde aus und im Schatten gemacht. Würde David Lynchs ”Twin Peaks” neu verfilmt und die Handlung vom pazifischen Ozean ins Ruhrgebiet verlegt werden, hätten Sällskapet den perfekten Soundtrack dazu geliefert. Die Songs sind der ideale Begleiter auf langen Spaziergängen durch die Stadt oder bei einsamen Zugfahrten durch die europäische Dämmerung.

Auf den ersten Blick ähnelt dieses dritte Album seinen Vorgängern, unterscheidet sich auf den zweiten jedoch komplett. Das ist insbesondere der in Berlin wohnenden Sängerin und Songschreiberin Andrea Schroeder zu verdanken, die für ihre dunkle Altstimme bekannt ist. Schroeder, die bereits drei eigene herausragende Alben veröffentlicht hat, steuerte Gesang und Texte zu acht der neun Tracks bei. Gründungsmitglied und Sänger Thåström ist nicht länger ein ständiges Mitglied der Band und fungiert auf diesem Release nur als Duettpartner auf dem treibenden und bedrohlichen ”L’autostrada”.

Sällskapets drittes Album wurde von Ossler and Hellberg produziert und von Michael Ilbert in den legendären Hansastudios in Berlin gemischt.

SÄLLSKAPET (feat. Andrea Schroeder) - "Morgenlicht"-Musikvideo / Neues Album "Dispartition"

SÄLLSKAPET (feat. Andrea Schroeder) – „Morgenlicht“-Musikvideo / Neues Album „Dispartition“

—————————————

Pressemitteilung: Starkult Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

SÄLLSKAPET (feat. Andrea Schroeder) – „Morgenlicht“-Musikvideo / Neues Album „Dispartition“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...