SALEM – “Not Guilty” – Veröffentlichung der Single aus dem Album „Dark Days“ Offizielles Veröffentlichungsdatum: 29. April 2016 von PURE STEEL RECORDS

salem-darkdaysDie Briten SALEM sollten in diesem Jahr mit ihrem neuesten Album ´Dark Days´ alle Metaller wie auch Hard Rocker überraschen. Obwohl ´Dark Days´ erst ihr zweites vollständiges Album und ihr eigentliches Debüt ´Forgotten Dreams´ erst in 2013 erschienen ist, sind die Briten eine der legendären Bands der NWoBHM.

Gegründet im Jahre 1979 in Hull, hervorgegangen aus der Asche von ETHEL THE FROG, konnten sie schnell mit ihren Twin-Gitarren-Melodien nicht nur die Fans, sondern auch Magazine wie das Kerrang! Magazin mit ihren Singles und Demos überzeugen. Doch nach dem traurigen Band-Split in 1983 kam es erst in 2010 zur Veröffentlichung aller bisherigen Demo-Songs auf CD (via Pure Steel Records) und LP. Und SALEM standen auch umgehend wieder auf den Bühnen der Welt (Brofest, Play It Loud, Very Eavy, Headbangers Open Air, Rock You To Hell Festival u. v. m.), als sich die Band in der originalen 1983er Besetzung reformierte.

Mit dem neuen Werk werden SALEM nun jeden Freund der NWoBHM entzücken, sofern er die Musik nicht nur in den alten Tagen lieb gewonnen hatte. So haben sie diesmal in einem hardrockigen Gewand Songs voller Melodie und Tiefe erschaffen und ihrem äußerst eigenständigen Sound keine Grenzen gesetzt. Mit Songs wie ´Not Guilty´ und ´Complicated´ überwinden sie jede Gleichförmigkeit und locken gleichzeitig mit Härte sowie interessanten Melodien Liebhaber von RAINBOW bis THIN LIZZY oder UFO zu sich. Eingängig in ´Lost My Mind´ oder ´Fallen Angel´, knackig in ´Second Sight´, heroisch in ´Toy Story´ – alle Lieder besitzen das gewisse Etwas und sind durchgehend mit einem außergewöhnlichen Gitarrenspiel, das seinesgleichen sucht, gesegnet und den hervorragenden Gesang von Simon Saxby . Das epische, über acht Minuten lange ´Nine Months´ ist schließlich kompositorisch die Krönung dieses Werkes. SALEM befinden sich folglich ganze 37 Jahre nach ihrer Gründung auf dem Höhepunkt ihres künstlerischen Schaffens und überstrahlen mit diesem Werk viele andere Retro-Akteure.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen