Wertung: 10 von 10

Jedem Metalhead sollten Sam Dunn & Scot McFadyen ein Begriff sein. Die zwei Kanadier sind im Metal-Kosmos momentan die angesagtesten Regisseure und Produzenten von Dokumentarfilmen, und stellten ihr cineastisches Können schon mit den Veröffentlichungen von Iron Maiden “Flight 666” (2009) und der Rush-Dokumentation “Beyond The Lighted Stage” (2010) unter Beweis. Nun liegt uns mit “Metal Evolution” ihre neuste Veröffentlichung vor, und es ist ein richtiger Meilenstein geworden.


Bereits kurz nach der Veröffentlichung von ihrem Erstwerk “Metal – A Headbanger’s Journey” (ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2005 über die Hintergründe und Entstehung der Musikrichtung Metal), wurden Stimmen der Metalfans lauter, die meinten, dass man das komplexe Thema Heavy Metal und seine Entstehung nicht in einem so kurzen Film genügend beleuchten kann. Angespornt von der Kritik aus der Metal-Community legen die zwei Protagonisten mit ihrem neuen Werk “Metal Evolution” jetzt richtig nach.

Die Dokumentation “Metal Evolution” umfasst 461 Minuten voller Geschichte, Wissenschaft, Musik, interessanter Facts und vieler bekannter Gesichter. In insgesamt elf einzelnen Folgen beschäftigen sich Sam Dunn & Scot McFadyen mit der Entstehung des Heavy Metals und durchleuchten auch die einzelnen Subgenres. Unzählige berühmte Musiker und Bands kommen in dem Dokumentarfilm zu Wort und schildern ihre Geschichten und Touranekdoten vor laufender Kamera. Mit viel Liebe zum Detail werden die Zusammenhänge rund um das “Metal-Genre” erläutert. Sam Dunn & Scot McFadyen führten für diese Dokumentation über 300 Interviews mit Größen der Szene. Hier kommt wirklich fast jeder zu Wort, der den Heavy Metal in irgendeiner Form geprägt hat.

Fazit: “Metal Evolution” ist die absolute Metalbibel, und für alle Metalheads ein Pflichtkauf. Wer hier nicht zuschlägt ist selber Schuld. Die DVD ist auch für “Nichtmetaller” sehr interessant und unterhaltsam.

Episoden:

  • 01. Pre-History of Metal
  • 02. Early Metal US
  • 03. Early Metal UK
  • 04. New Wave Of British Heavy Metal
  • 05. Glam Metal
  • 06. Thrash Metal
  • 07. Grunge Metal
  • 08. Nu Metal
  • 09. Shock Rock
  • 10. Power Metal
  • 11. Progressive Metal
Dieser Metaller.de Artikel wurde heute bereits 1x gelesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen