YEAH EVIL!

Sataninchen ist ein Ein-Mann-Satire-Projekt mit einer Mischung aus Musik, Standup, Grafik, Design und Video als mediales Gesamtkunstwerk.

Er kommt eigentlich aus der bildenden Kunst-Szene. Sein Zwillingsbruder betreibt in Berlin die theARTer Galerie. Diese Location wurde in der Presse als die vermutlich erste Metal- und Gothic-Galerie der Welt beschrieben. Hier haben bereits solche Größen wie H. R. Giger, Alf Ator von Knorkator, Daniel „Fuchs“ Täumel von Die Apokalyptischen Reiter, Greta Csatlos von Die Untoten und viele internationale Künstler aus der Dark-Art-Szene ausgestellt.

Auch fanden dort bereits zahlreiche sehr spezielle Shows mit Orphaned Land, Die Apokalyptischen Reiter, Lord Of The Lost, Letzte Instanz, Zeraphine uvm. statt.

Seine Standup-Show „Ich bin Single – Willst Du mich kennen lernen?“ ist somit als intermediales Konzept aufgebaut.

Gast-Musiker:
Luci van Org – u.a. Lucilectric, Uebermutter Jan Moritz – Van Canto, Stimmgewalt (Chor) Comte Caspar – Coppelius
Nina Jiers – Neopera

Produktion:
Sascha Blach aka Alexander Paul Blake (u.a. Eden Weint Im Grab, Aethernaeum) aufgenommen im Winter Solitude Studio

DER „MÄDCHEN“-HIT MIT ORIGINAL-SÄNGERIN ALS BLACK-METAL-VERSION

Mit Luci van Org (Lucilectric) nahm Sataninchen ein Duett ihres 1994-iger Chart-Hits „Mädchen“ als Black-Metal-Version auf.

Dieser Song ist natürlich auf der CD enthalten. Auf der Digital-Maxi „Panda Metal“ gibt es einen alternativen Growl-Mix.

Video-Trailer für die CD:

Das erste offizielle „Katzelied“-Video:

Weitere Videos sind in Planung!

Sataninchen – Zitate
Den Verweis, das Black Metal Underground ist, lasse ich gelten und verweise darauf, dass das, was ich mache, ein Sub-Genre eines Sub-Genres ist, und deshalb bin ich noch mehr Underground.

Ich finde es schon ein wenig eigenartig in Metal-Lyrics brutale Kriege romantisch zu verklären und ebenso albern über Drachen zu singen. Seien wir doch mal ehrlich, Märchen über Ritter die Drachen töten oder wie wir sie zum Beispiel in der Bibel finden, deuten auf einen naiven Verstand hin. Da schreibe ich doch lieber über weltliche Themen mit philosophischen Aspekten, die aus dem Leben sind und auch wirklich jeden etwas angehen, wie zum Beispiel die Kastration meines Katers.

Bücher schreiben ist wie Selbstgespräche führen – in der Hoffnung, dass einem einer zuhört.

Die Leute, die an Black Metal die Provokation als Novum und herausragende Besonderheit schätzen, sich aber nun von Sataninchen provoziert fühlen, haben ein ideologisches Problem.

Wir sind alle Freaks! – Es kommt nur darauf an, wie man den Status Quo definiert!

Black Metal war schon immer eine Kultur abseits des guten Geschmacks! Sataninchen ist nun sogar abseits des guten Geschmacks von Black Metal!

Hat man sich sein gesamtes Leben lang abgemüht und kommt endlich zu dem Schluss, dass alles umsonst war, dann kann man ganz ungeniert sinnbefreite Dinge machen. Ich erhebe keinen intellektuellen Anspruch!

Eigenproduktion über das Eigen-Label theARTer
Distribution der physischen CD in Deutschland und Österreich über RecordJet (Soulfood)
Ausserdem in verschiedenen Download-Portalen erhältlich. Nicht bei AmazonMP3 und AmazonUnlimited-Streaming

Die Digital-Maxi „Panda Metal“ ist weltweit als Download und bei verschiedenen Streaming-Diensten erhältlich.

CD direkt beim Künstler bestellen:
https://www.thearter.biz
https://www.thearter.biz/home/194-sataninchen-full-album.html

Website:
www.sataninchen.de

Facebook:
https://www.facebook.com/sataninchen666/

SATANINCHEN - "Panda Metal Party"

SATANINCHEN – „Panda Metal Party“

——
Pressemitteilung: theARTer / Sataninchen


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

SATANINCHEN – „Panda Metal Party“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen