Ihren Gedanken und Gefühlen mit ihrer Musik Ausdruck zu verleihen.

Mit dieser Idee gründeten sich Sight Unseen im Sommer 2004.

Über Einfallsreichtum und Spielfreude versuchen die fünf Osnabrücker seitdem ihren selbst gesteckten Ansprüchen gerecht zu werden, dabei nie in ein festes Muster zu verfallen und sich stetig weiterzuentwickeln.

Volle Harmonien mit eingängigen Hooklines und emotionsgeladenen Gesangslinien zu verbinden ist dabei ihr Weg um bestmögliche Songs zu schreiben und mitreißende Shows zu spielen.

Ihre musikalischen Einflüsse stammen von Bands wie Alexisonfire, Engine Down, The Deftones, Sunny Day Real Estate, Boy Sets Fire, Taking Back Sunday oder By A Thread.

Mittlerweile sind Sight Unseen dabei, sich überregional Reputation zu erspielen und nationale Szene-Größen wie Mournful, Waterdown, Fire In The Attic oder Days In Grief zu supporten sowie Songs für ihr erstes Full-Length-Album zu schreiben.

LineUp:

n/a

Quelle: Sight UnseenFür den obigen Inhalt sind allein die Bands verantwortlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen