SLEEPY HOLLOW “Tales Of Gods And Monsters” – Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 19. Februar 2016

Am 19. Februar 2016 wird das Album „Tales Of Gods And Monsters“ von “SLEEPY HOLLOW” auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 05. Februar 2016.

Die US Metal-Veteranen SLEEPY HOLLOW veröffentlichten bereits 2012 ihr Reunionalbum „Skull 13“ über Pure Steel Records. Doch obwohl sich in der Zwischenzeit die Wege mit Originalsänger Bob Mitchell wieder trennten, konnte man in dem Altar Of Dagon-Sänger Chapel Stormcrow einen würdigen Ersatz finden. Die theatralischen, deutlich tieferen Vocals, die stellenweise ein wenig an frühe Candlemass (besonders im Titeltrack) zurück erinnern, passen ebenso gut zu dem klassischen US Metal wie seinerzeit die berstend hohen Schreie eines Mr. Mitchell.

Aufgenommen in den Dirge Studios in Newark/Delaware und gemastered im QuSound Studio Deutschland, wurde den – inklusive Intro – elf Tracks ein zeitgemäßer und dennoch transparenter Sound geschustert. Auch mit „Tales Of Gods And Monsters“ haben SLEEPY HOLLOW ein Meisterwerk ihrer Karriere veröffentlicht, das alte Fans begeistern und neue hinzu rekrutieren wird!

 

SLEEPY HOLLOW "Tales Of Gods And Monsters"

 

TRACKLISTING

1. Black Horse Named Death
2. Sons Of Osiris
3. Alone In the Dark
4. Bound By Blood
5. Goddess Of Fire
6. On Blackened Seas
7. Baphomet
8. Creation Abomination
9. Shapeshifter
10. Time Traveller
11. Shadowlands
Total Playing Time: 49:34 min

 

LINE-UP

Chapel Stormcrow – vocals
Rich Fuester – bass
Allan Smith – drums
Steve Stegg – guitars

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen