Vor gut zweieinhalb Jahren erschien der komplette Backkatalog der kalifornischen US Metal-Kultband auf Karthago Records, der sämtliche Re-Releases zwischen 1986 und 1992 umfasste. Nun steht das erste Album seit „Desperate Years“ in den Startlöchern. Mit kraftvollen, dennoch melodischer Heavy Metal sind St. ELMOS FIRE nach 25 Jahren mit ihrem neuen Album „Evil Never Sleeps“ zurück. Der markante Gesang von Neuzugang von Kevin Brady fügt sich nahtlos in den Sound ein, den auch Fans der frühen Tage lieben werden.

St. ELMOS FIRE werden die Herzen aller US Metal-Fans im Sturm zurückerobern.

ST. ELMOS FIRE - "Evil Never Sleeps" (Cover und Tracklist) VÖ: 30. März 2018

ST. ELMOS FIRE – „Evil Never Sleeps“ (Cover und Tracklist) VÖ: 30. März 2018

TRACKLIST:
1. Will Not Die
2. Rise
3. Betrayer
4. Lord Of Thunder
5. I Begin
6. Evil Never Sleeps – Doomsday
7. Soultaker
8. Across The Nations
9. Asleep In The Never
10. Hammer
11. Unslaved
12. Wasted
13. Evil Never Sleeps – Doomsday (alt Version, Bonustrack)
14. Betrayer (alt Version, Bonustrack)
15. Wasted (alt Version, Bonustrack)

Total Playing Time: 71:58 min

LINE-UP:
Kevin Brady – vocals
Jeff Jones – guitars
Chris Stringari – bass
Tom Frost – drums

www.facebook.com/pages/St-Elmos-Fire/108936655798563
www.myspace.com/stelmosfire2007

—————————————

Pressemitteilung: PURE STEEL PROMOTION


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

ST. ELMOS FIRE – „Evil Never Sleeps“ (Cover und Tracklist) VÖ: 30. März 2018: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...