Lawrence, Kansas, USA, die Nacht vom 2. November 1983: Mary Winchester (Samantha Smith) wird durch Geräusche aus dem Zimmer ihres sechs Monate alten Sohnes Sam geweckt und geht zu seinem Zimmer, wo sie ihren Mann John bereits an Sams Bett stehen sieht. Als sie die Treppe ins Wohnzimmer hinab geht, um den noch laufenden Fernseher auszuschalten, findet sie John (Jeffrey Dean Morgan) eingeschlafen auf dem Sessel vor und realisiert, dass der Mann in Sams Zimmer nicht John ist. Sie rennt zurück in Sams Zimmer. John wird wach und folgt ihr nach oben, findet aber nur Sam in seinem Bett vor. Als John ein Tropfen Blut auf die Hand fällt, sieht er zur Decke: Mary hängt mit aufgeschlitztem Bauch über ihm. John kann Sam gerade noch dessen großen Bruder Dean in die Hand drücken und sie nach draußen schicken, ehe er mit ansehen muss, wie Mary bei lebendigem Leibe verbrennt.

Handlung der Serie Supernatural

Supernatural - Die Dauerbrenner-Serie im MysteryHorror-Genre

Supernatural – Die Dauerbrenner-Serie im MysteryHorror-Genre

22 Jahre später: Sam (Jared Padalecki) geht mittlerweile aufs College und lebt mit seiner Freundin Jessica (Adrianne Palicki) zusammen. Eines Tages kreuzt Dean (Jensen Ackles) bei ihm auf und eröffnet ihm, ihr Vater sei verschwunden und er bräuchte Sams Hilfe, um ihn zu suchen. Widerstrebend willigt Sam ein, denn eigentlich will er mit dem Leben, in das ihr Vater die Brüder hineingezogen hatte, abschließen: Nach Marys Tod hatte John sich nämlich der Jagd nach übernatürlichen Wesen verschrieben, immer auf der Suche nach dem „Ding“, das Mary auf dem Gewissen hat. Als dieses Wesen kurz darauf auch Jessica tötet, dürstet aber auch Sam wieder nach Rache und begibt sich mit seinem großen Bruder erneut auf die Jagd. Es dauert fast ein Jahr, ehe sie wieder mit ihrem Vater zusammentreffen. Dieser ist dem Mörder von Mary, einem Dämon, welcher im späteren Verlauf der Serie als Azazel identifiziert wird, dicht auf den Fersen. Doch will John Azazel (Fredric Lehne) nicht einfach in die Hölle zurückschicken, sondern ihn töten. Dazu braucht er eine von Samuel Colt höchstselbst hergestellte Waffe, die alles, sogar übernatürliche Wesen, töten kann. Kaum hat John den Colt, beginnt Azazels Tochter Meg (Nicki Aycox) ehemalige Weggefährten von John umzubringen und macht John klar, sie werde erst damit aufhören, wenn er den Colt übergeben hat.

John fährt mit einem falschen Colt alleine zu einem Treffen mit ihr, während Sam und Dean Azazel jagen. Doch Meg durchschaut den Schwindel und nimmt John als Geisel. Sam und Dean suchen Johns alten Freund Bobby Singer (Jim Beaver) auf, welcher ihnen hilft, Meg in eine Falle zu locken. Dabei deutet Bobby auch an, die Winchesters seien in eine weit größere Sache hereingeraten, als sie bislang ahnen, denn die Dämonenaktivitäten wären in diesem Jahr um ein Vielfaches höher als je zuvor. In der Tat stellt sich bald heraus, dass Azazel noch große Pläne mit Sam und anderen Kindern hat, die sein Schicksal teilen, denn Sam war nicht der Einzige, der im Alter von sechs Monaten von Azazel Besuch bekam. Der Dämon plant seine „besonderen Kinder“ gegeneinander auszuspielen, bis nur noch einer, der Stärkste, übrig ist. Der soll dann die Tore der Hölle öffnen. Bei diesem Auswahlverfahren kommt Sam um und Dean geht einen Faust’schen Pakt mit einem Kreuzweg-Dämon ein, um Sam zurückzuholen: Der Vertrag besagt, dass Dean ein Jahr bleibt, ehe er zur Hölle fährt.

Die Suche nach dem Dämon

Dean begibt sich mit Sam also auf die Suche nach dem Dämon, der seinen Vertrag hat. Dabei geraten Sam und Dean immer wieder mit der Diebin Bela Talbot (Lauren Cohan) aneinander, die ihrerseits auch einen Vertrag mit einem Kreuzweg‐ Dämon geschlossen hat und diesem versucht, zu entgehen, indem sie Sam und Dean bei ihrer Jagd behindert und ihnen den Colt stiehlt. Der abtrünnige Dämon Ruby (Katie Cassidy) eröffnet den Brüdern, dass niemand anderer als Lilith (Katherine Boecher), Luzifers Stellvertreterin und Königin der Hölle, höchstpersönlich Deans Vertrag hat. Dean kann Liliths Höllenhunden nicht entkommen und fährt hinab in die Hölle, wo er vom Dämon Alastair (Mark Rolston/Christopher Heyerdahl) vierzig Jahre (auf der Erde nur vierzig Tage) lang gefoltert wird, ehe sein Wille gebrochen ist und er selbst bereit ist, zu foltern. Doch plötzlich erwacht Dean in seinem Grab und befreit sich aus diesem. Es stellt sich heraus, dass Dean vom Engel Castiel (Misha Collins) befreit wurde, der Sam und Dean eröffnet, dass Lilith plane, die 66 Siegel zu brechen, von denen das letzte Luzifer (Mark Pellegrino) selbst aus dessen Käfig befreien wird, was die Apokalypse einleiten soll. Das erste Siegel sei gebrochen worden, als ein guter Mann in der Hölle folterte. Bald wird jedoch klar, dass Himmel und Hölle bei allen Differenzen ein gemeinsames Ziel verfolgen: Beide Seiten wollen, dass es zum finalen Kampf zwischen Luzifer und seinem Bruder Michael kommt.

Nur Wenige unterstützen Sam und Dean, bei ihrem Kampf zwischen den Fronten: Bobby, Castiel, die Jägerin Jo (Alona Tal) und ihre Mutter Ellen Harvelle (Samantha Ferris), der abtrünnige Erzengel Gabriel (Richard Speight Jr.) und Crowley (Mark Sheppard), ein hochrangiger Dämon und König der Kreuzwege, der allerdings so gar nicht erpicht darauf ist, dass die Welt untergeht. Doch Luzifer kommt allen Bemühungen zum Trotz frei und ruft die vier Reiter der Apokalypse auf den Plan: Pestilenz (Matt Frewer), Krieg (Titus Welliver), Hungersnot (James Otis) und den Tod (Julian Richings). Aber welche Rolle Sam und Dean wirklich im Plan ihrer Feinde spielen, geht noch weit über alles, was sie bisher durchgemacht haben, hinaus.

Nr. 1
Supernatural - Seasons 1-12 (Blu-ray) [UK Import]
Supernatural - Seasons 1-12 (Blu-ray) [UK Import]*
von Import-L

Supernatural - Seasons 1-12 [Blu-ray] [UK Import]

Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 18. December 2018 um 16:58 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

Supernatural ab Staffel 6

Nach der fünften Staffel musste die Serie sich grundlegend umorientieren und hält sich deshalb auch weit weniger an die Vorlagen. Neue Schurken bilden zunächst die Mutter aller Monster, die aus dem Fegefeuer befreit werden soll, und die Leviathane. Vor allem das Machtvakuum in Himmel und Hölle, das nach der gescheiterten Apokalypse entstanden ist, sorgt für viel Konfliktpotenzial. So schwingt Crowley sich etwa zum neuen König der Hölle auf und die Engel bekriegen sich untereinander, nachdem die Erzengel fort sind. Im Kampf gegen die Dunkelheit, Gottes Schwester, muss Luzifer als Rückendeckung wieder aus der Hölle befreit werden. Andere neue Elemente bilden die Geheimgesellschaft die Männer der Schriften, Propheten und die Nephilim, Kinder von Engeln und Menschen.

Streamingdienste: Derzeit sind die ersten zehn Staffeln von „Supernatural“ bei Maxdome und Netflix und die ersten zwölf Staffeln bei amazonPrime abrufbar. (Werbung)

Infos zur Serie Supernatural

Genre: Mystery/Horror
Produktionsjahr: 2005 – heute
Produktionsland: USA
Folgen: 307 in 14 Staffeln
Showrunner: Eric Kripke (Staffel 1 – 5), Sera Gamble (Staffel 6 – 7), Robert Singer & Jeremy Carver (Staffel 8 – 11), Robert Singer & Andrew Dabb (seit Staffel 12)
Darsteller: Jared Padalecki, Jensen Ackles, Jim Beaver, Misha Collins, Mark Sheppard, Mark Pellegrino, Jeffrey Dean Morgan, Katie Cassidy, Genevieve Padalecki, Lauren Cohan, Alona Tal, Samantha Ferris, Julian Richings, Fredric Lehne, Nicki Aycox, Katherine Boecher, Richard Speight Jr., Mark Rolston, Christopher Heyerdahl, Titus Welliver, Matt Frewer, James Otis

—————————————

Autor: Anubis


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Supernatural – Die Dauerbrenner-Serie im MysteryHorror-Genre: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...