Die Talisker-Brennerei ist eine Destillerie in Schottland und hat ihren Sitz auf der touristenbeliebten Insel Skye. Sie befindet sich am Rande der Insel, westlich von den schottischen Highlands und ist die einzige Brennerei dort. Die isolierte Lage hat sicher einen Anteil an dem aussergewöhnlichen Geschmack, denn so kann keine benachbarte Brennerei Einfluss auf die Herstellung nehmen.

Talisker – bekannte Wiskydestillerie in Schottland

Talisker - schottischer Whisky von der touristenbeliebten Insel Skye

Talisker – schottischer Whisky von der touristenbeliebten Insel Skye *

Die Brennerei wurde 1831 in Carbost geründet. Die Gebrüder Hugh und Kenneth MacAskill hatten eine erfolgreich laufende Schafzucht, bis sie sich entschlossen die Talisker-Destillerie zu gründen und somit ins Whisky-Geschäft einstiegen.

1928 stellte die Brennerei den Herrstellungsprozess vom damaligen dreifach-Brennen auf das heutige zweifach-Brennen um. 1960 wurde die Destillerie duch einen Großbrand völlig zerstört und wurde dann aber 1962 nach 2 Jahren Bauzeit wieder originalgetreu aufgebaut, damit der typische Whiskygeschmack nicht verloren geht. Bis 1972 verfügte die Brennerei noch über eine eigene Mälzerei, doch da sich der Boden auf der Insel nicht zur optimalen Herstellung für das Malz benutzen ließ, beziehen sie das zur Whiskyproduktion benötigte Malz von externen Betrieben vom Festland.

Heute gehört die Brennerei zu United Distillers & Vinters LTD, die seit 2002 Teil von Diageo ist. Diageo ist einer der weltweite Getränkekonzerne.

Da die Insel Skye sehr beliebt bei Touristen ist, hat die Destillerie sich dem heutigen Touristmus angepasst und bietet regenmässig Führungen sowie Whiskyproben an. Ein Blick ins Fasslager ist unter anderem ein Highlight der Besichtigung.

[atkp_list id='56074′ limit='3′ template='bestseller‘][/atkp_list]

Der Talisker ist ein doppelt destillierter Single Malt Whisky. Die Produktion verfügt über 5 größe Brennblasen, die von 14.706 Liter bis 11.024 Liter fassen kann. Die Beheizung der Brennblasen wurde von der Erhitzung mit Hilfe von Kohle auf Beheizung mit Wasserdampf umgestellt und ist bis heute so. Durch die Vermeidung von offenem Feuer in der Destillerie konnte die Brandgefahr erheblich reduziert werden, da man aus der Katastrophe von 1960 gelernt hatte. Das jährliche Produktionsvolumen beträgt ungefähr 2.000.000 Liter.

Der typische Torfgeschmack im Whisky, kommt zum einen aus dem äußerst torfhaltigem Malz und aus dem stark torfhaltigem Wasser, das aus den Bergen geholt wird um es für die Destillerie zu verwenden. Das Wasser für die Brennerei kommt aus 14 verschiedenen Quellen. Dadurch wird der typische Geschmack intensiviert.

Die Reifung der Fässer finden überwiegend an Festland statt, doch ein paar werden in den alten Dunnage-Lagerhäusern gelagert. Diese haben einen einigartig muffigen Geruch nach feuchter Erde, Holz und süßen Alkoholdämpfen, was sich auf den Whisky niederschlägt, wodurch der unverwechselbaren Geschmack entsteht.

Talisker 10 Jahre

Dieser Whisky wird leicht pfeffrig und rauchig, aber auch süß beschrieben. Er hat einen pikanten Geschmack der pfeffrig und etwas scharf wie Chili im Abgang ist. Dafür ist der Talisker Whisky bekannt. Ausserdem schmeckt er stark nach Torf. Er hat einen Alkoholgehalt von 45,8 % und gewann 2004 und 2005 die Goldmedaille beim Spirituosenwettbewerb.

Talisker 18 Jahre

Dieser Whisky wird in alten Sherryfässern gelagert. Er duftet nach Leder und Rauch. Der Geschmack ist weniger rauchig, aber pfeffrig im Abgang. Er holte 2005 die Auszeichnung für den Whisky des Jahres.

Talisker Storm

Erst mild und voll, dann entwickelt sich schnell eine würzige Hitze, wie ein aufziehender Sturm. Das Aroma ist mit süßen, rauchigen und salzigen Noten elegant abgerundet. Alkoholgehalt 45,8%

Die Talisker Brennerei stellt auch verschiedene Blended and Vatted Malt Whisky her. Der bekannteste ist der Johnnie Walker, den der Eigentümer Diageo herstellt. Es gibt eine Brennerei, die den Whisky „Isle of Skye“ herstellt. Auch in dem ist Talisker Whisky enthalten. Der Whiskylikör Drambuie, ein bekannter schottischer Likör, beinhaltet auch Produkte aus der Talisker Destillerie.

—————————————

Autor: Sam Ellier


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Talisker – schottischer Whisky von der touristenbeliebten Insel Skye: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...