Bereits im vergangenen Herbst haben TEENAGE WRIST bei Epitaph Records unterschrieben, wo sie nun am 9. März auch gleich ihr Debütalbum „Chrome Neon Jesus“ veröffentlichen werden. Die in Los Angeles lebende Garage-Rock-Band vereint darauf Shoegaze- und Punk-Elemtente mit Alternative-Rock und kreiert einen modernen Sound.

Das Album wurde mit dem Produzenten Carlos De La Garza aufgenommen, der nicht nur bereits mit Bands wie JIMMY EAT WORLD und PARAMORE gearbeitet hat, sondern außerdem mit einem Grammy Award ausgezeichnet wurde. In Zusammenarbeit mit ihm vereint „Chrome Neon Jesus“ verträumte Vocals, verzerrte Gitarren und wuchtige Dynamik.

Wochen vor der Albumveröffentlichung präsentiert das Trio nun nach „Stoned, Alone“ und „Swallow“ den melancholisch-melodischen Song „Dweeb“ mitsamt Lyric-Video.

Sänger und Gitarrist Marshall Gallgher erklärt:
„That song and the record in general in my mind is about growing up and realizing that the world around you isn’t necessarily the one that you thought it would be.“

TEENAGE WRIST haben sich 2015 gegründet und noch im selben Jahr ihre Debüt-EP „Dazed“ veröffentlicht.

Teenage Wrist - Credit Dan Monick - 2018

Teenage Wrist – Credit Dan Monick – 2018

„Chrome Neon Jesus“-Tracklist:
01. Chrome Neon Jesus
02. Dweeb
03. Swallow
04. Stoned, Alone
05. Supermachine
06. Black Flamingo
07. Kibo
08. Rollerblades
09. Daylight
10. Spit
11. Waitress

Über eine Verbreitung im Rahmen eurer Möglichkeiten würde ich mich sehr freuen.

Weitere Informationen:
www.facebook.com/teenagewrist
www.twitter.com/TeenageWrist

—————————————

Pressemitteilung: Starkult Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

TEENAGE WRIST – „Dweeb“-Lyric-Video / „Chrome Neon Jesus“ am 9. März via Epitaph Records: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...