Die Episode beginnt damit, wie Merle auf dem Dach des Kaufhauses sitzt. Er ist mit seinen Kräften am Ende und versucht die festsitzenden Handschellen irgendwie zu lösen. Allerdings ist jeder Versuch vergebens. Plötzlich sind an der Tür des Daches Beißer zu hören. Die Tür öffnet sich einen Spalt und es sind einige Hände der Untoten bereits zu erkennen. Innerlich scheint Merle sich mit seinen Tot bereits abgefunden zu haben, bis er ein von T-Dog zurückgelassenes Werkzeug erkennt.

Die Befreiung von Merle Dixon?

The Walking Dead Staffel 1 Episode 3 (Folge 3) - Tag der Frösche (Tell It To The Frogs)

The Walking Dead Staffel 1 Episode 3 (Folge 3) – Tag der Frösche (Tell It To The Frogs)

Die Folge macht dort auf dem Dach einen Cut und schwenkt hinüber zu der Atlantagruppe. Rick ist überaus besorgt, da er vermutet, das Merles Bruder nicht erfreut sein wird, dass sein Bruder dort auf dem Dach des Kaufhauses zurückgelassen wurde. Er teilt seine Sorgen mit Carol, die versucht ihn zu beruhigen.

Im Camp selbst ist Jim mit der Verbesserung der bestehenden Alarmanlage beschäftigt. Lori ist währenddessen damit beschäftigt Carl die Haare zu schneiden. Dabei sitzt Shande den beiden gegenüber und es entwickelt sich ein Gespräch. Carl beschwert sich, dass das ständige Schneiden der Haare eine sehr lästige Angelegenheit sei. Shane erwidert, dass das tägliche Rasieren ein viel größeres Laster ist. Zudem verspricht er Carl, dass die beiden in nächster Zeit Frösche jagen gehen. Er plant die gefangenen Frösche anschließend zuzubereiten. Allerdings sind Mutter und Sohn von dieser Idee nicht sehr überzeugt. Zur gleichen Zeit wird Glenn eingeblendet, der mit seinen roten Sportwagen vorfährt. Damit zieht er die Aufmerksamkeit vieler Campbewohner auf sich. Glenn gibt außerdem preis, dass die gesamte Gruppe vollständig zurück ist und keine Verluste gemacht wurden. Nur wenige Sekunden später fährt der Lieferwagen vor, indem sich unter anderen auch Rick befindet. Rick steigt als letzte Person aus dem Lieferwagen aus und Lori und Carl trauen ihren Augen nicht. Schließlich dachten sie, dass Rick längst tot sei. Shane’s Begeisterung hält sich derweil in Grenzen. Letztendlich freut auch er sich, dass sein alter Freund doch am leben ist. Lori und Carl fallen Rick in die Arme und es fließen Tränen der Freude.

Die Episode macht danach einen kleinen Zeitsprung und es ist bereits Abend. Dort erzählt Rick am Lagerfeuer, wie er es geschafft hat zu überleben. Außerdem bedankt sich Rick bei Shane, dass er auf seine Familie aufgepasst hat. Rick ahnt zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht, dass Shane ein Verhältnis mit Lori angefangen hat. Die anderen Campbewohner machen sich zudem große Sorgen um Merle und ob dieser vielleicht noch am Leben ist. Schließlich war die Tür zum Dacht sehr gut verschlossen worden. Noch später am Abend bringt Rick seinen Sohn ins Bett. Er wendet sich danach seiner Ehefrau Lori zu und sie sehen sich gemeinsam alte Fotoalben an, die Lori im letzten Moment vor den Beißern retten konnte. Dabei gibt Lori ihrem Ehemann seinen Ehring zurück, den sie die ganze Zeit an einer Kette um den Hals trug.

Am Abend erzählt Rick am Lagerfeuer von seinen Erlebnissen im Krankenhaus und bedankt sich bei Shane, dass er auf seine Familie Acht gegeben hat. Die Rückkehrer fragen sich, ob Merle wohl noch am Leben ist, da die Tür zum Dach gut verschlossen war. Im Camp macht sich jeder Sorgen, wie wohl Merles Bruder Daryl die Nachricht auffassen wird, der momentan noch auf Jagd ist. Später am Abend bringt Rick seinen Sohn ins Bett und sieht sich mit Lori die Fotoalben an, die sie von zu Hause mitgenommen hatte. Sie verschweigt ihm aber, dass sie vor einiger Zeit eine Beziehung zu Shane begonnen hatte und gibt ihm seinen Ehering zurück, den sie an einer Kette trug.

Am nächsten Morgen trügt der Frieden, denn kurz nach Sonnenaufgang entdecken die Campbewohner einen Beißer, der sich an einem Reh vergeht. Einige Campbewohner töten zusammen diesen Beißer. Danach stellt Dale erschrocken fest, dass dies der erste Beißer sei, den er so weit von der Stadt entfernt zu Gesicht bekommen hat. Anschließend werden sie auf Schritte aus dem Wald aufmerksam. Allerdings stellt sich einige Sekunden später hraus, dass es sich dabei lediglich um Daryl handelt. Er hatte das Reh kurze Zeit vorher erlegt, um das Camp mit Essen zu versorgen. Shane und Rick sprechen in einer ruhigen Minuten mit Daryl, um ihm die schlechte Nachricht bezüglich seines Bruders zu überbringen. Dabei rastet Daryl komplett aus und er greift sich Rick. Im selben Moment kommt T-Dog hinzu, der die ganze Schuld auf sich nimmt. Daryl möchte daraufhin umgehend seinen Bruder zur Hilfe eilen. Rick schließt sich der Hilfsaktion sofort an. Ricks Frau schreitet dazwischen, die dieses Vorhaben für keine gute Idee hält. Shane versucht daher Rick davon abzubringen. Rick lässt sich von dieser Idee allerdings nicht abbringen. Er möchte jedoch nicht nur Merle retten, sondern auch seinen verloren gegangenen Waffenrucksack und seine Walke-Talkies zurückhaben. Glenn schließt sich ebenfalld dem Hilfstrupp an und sie begeben sich auf die Suche nach Merle.

Lori und Shane

Als die Gruppe das Camp verlassen hat, macht sich Lori sehr große Sorgen um ihren Mann. Allerdings findet sie Trost bei ihrem Sohn Carl. Nur wenigen Augenblicke später geht Carl mit Shane zusammen Frösche fangen. Die beiden amüsieren sich dabei sehr. Als Shane zurückkommt, findet er eine verstörte Lori vor. Lori macht ihm Vorwürfe, dass er gesagt habe Rick sei tot. Daraufhin weist sie Shane zurecht, dass er sich ab sofort von ihrer Familie fern halten solle.

Ed macht es sich hingegen sehr gemütlich und beobachtet die Frauen bei der Arbeit. Andrea lässt sich diese Masche hingegen nicht gefallen. Sie fordert ihn auf, dass er bitte seine Wäsche selbst waschen soll. Daraufhin ist Ed überaus beleidigt, sodass er mit Carol zusammen ins Camp zurückgehen will. Als die anderen Campbewohner den schnellen Abgang bemerken, werfen sie ihm vor, dass er seine Ehefrau Carol misshandle. Es dauert nur wenige Sekunden, bis Ed die Fassung verliert. Er schlägt vor allen anderen Bewohnern Caroll mitten ins Gesicht. Shane bekommt dies mit und schreitet umgehend ein. Er lässt seinen ganzen Frust an Ed aus und prügelt ihn windelweich. Anschließend droht er Ed, ihn zu töten, wenn er gegenüber Carol noch einmal handgreiflich werden sollte.

Die Gruppe findet auf dem Dach Merle nicht vor. Stattdessen liegt dort nur seine abgetrennte Hand.


Hier gibt es alles für den „The Walking Dead“ Fan! (Werbung):

Nr. 1
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz*
von Familie und Freunde

Familie und Freunde The Walking Dad - Männer - schwarz

Preis: € 29,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
The Walking Dead Beißer Maske Standard
The Walking Dead Beißer Maske Standard*
von The Walking Dead

The Walking Dead Beißer - Unisex - Standard

Unverb. Preisempf.: € 89,99 Preis: € 79,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 23. October 2018 um 8:08 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

The Walking Dead bei EMP

Wirklich trennscharf sind die Fronten bei „The Walking Dead“ nicht. Es ist also keine Schande, wenn du statt Rick lieber den fiesen Negan auf einem T-Shirt tragen möchtest. Das ist allerdings nur eines von vielen möglichen Motiven und nur ein kleiner Teil des Sortiments an The Walking Dead Bekleidung im EMP Online Shop. Zugegeben: Ein paar der Klamotten im Sortiment der The Walking Dead Bekleidung bei EMP sind ein bisschen … na ja, morbid. Passt, findest du? Stimmt. Schließlich geht’s um Zombies. Halte dich also nicht länger zurück: Zeig, auf welcher Seite du stehst!

The Walking Dead bei Maxdome

Maxdome ist eine Plattform zum Streamen von Filmen. Auf welchen Geräten sie genutzt werden kann, erklären wir weiter unten. Wer den Service nutzen möchte, muss sich erst einmal beim Anbieter registrieren. Das funktioniert einfach auf der Homepage. Im Prinzip klappt das aber auf allen Endgeräten, die über eine entsprechende App verfügen.

The Walking Dead bei SKY Ticket / SKY Entertainment

Das Portfolio von Sky hat sich in den vergangenen Monaten stark erweitert. So konzentriert man sich heute nicht mehr nur auf Filme und Klassiker unter den Serien, sondern adaptiert Lizenzen aus den USA und zeigt exklusive Inhalte, die auf keinem anderen Sender zu sehen sind.

The Walking Dead bei Amazon

Um sich gegen andere Mitbewerber durchsetzen zu können, wirbt Amazon Prime auch mit seiner großen Anzahl an Plattformen, die für das Streaming genutzt werden können. Dazu gehören Heimkino und Zubehör, Smartphones/Tablets mit iOS sowie Android, Smart TVs, Spielekonsolen und Fire TV von Amazon selbst.


Kurzzusammenfassung Tag der Frösche (Tell It To The Frogs)

Für Merle, der in der vorherigen Folge angekettet auf dem Dach des Kaufhauses zurückgelassen wurde, wird die Situation immer brenzliger. Zwar ist die Tür des Daches noch verriegelt, die Beißer lösen den Widerstand aber nach und nach. Währenddessen erreichen die Überlebenden um Rick den Rest der Gruppe in ihrem Camp außerhalb der Stadt und er kann sein Glück kaum fassen: Unter ihnen befinden sich auch seine Frau Laurie und sein Sohn Carl. Die Wiedervereinigung ist nur von kurzer Dauer, denn neben Ricks Familie und seinem Arbeitskollegen Shane ist auch Merles Bruder Daryl Mitglied der Gruppe.

Als er von dessen Schicksal erfährt, macht er sich gemeinsam mit T-Dog, Rick und Glenn auf den Weg zurück in die Stadt. Neben Merle wollen sie auch die Tasche mit Waffen und dem Walkie Talkie holen, die Rick in der Nähe des Panzers liegen lassen musste. Als sie auf dem Dach des Kaufhauses angekommen sind, fehlt von dem Gesuchten jede Spur. Merle konnte sich bereits vorher selbst befreien, auch wenn er die Flucht teuer bezahlen musste: Mithilfe einer Handsäge, die sich in einem von der Gruppe zurückgelassenen Werkzeugkasten befand, trennte er sich die eigene Hand ab.

Während der Trupp in Atlanta unterwegs ist, um Merle zu befreien kommt es im Camp zwischen Lori und Shane zu einer verbalen Auseinandersetzung. Lori hat die kurze Beziehung zu Shane wieder beendet, da sie ja davon ausging, dass Rick nicht mehr am Leben ist. Schließlich hatte ihr Shane glaubhaft versichert, dass er seinen Partner nicht mehr aus dem Krankenhaus retten konnte und Rick keinerlei Überlebenschance hatte. Lori glaubt Shane nun nicht mehr und ist wütend und fassungslos. Shane bittet Lori, dass sie ihm doch glauben soll, doch für Lori ist es sicher, dass Shane Rick absichtlich zurück gelassen hatte. Shane ist ziemlich angepisst und schlägt später Carols Mann, Ed, die Nase zu Brei.

Die dritte Episode der ersten Staffel The Walking Dead endet mit der Ansicht einer blutverschmierten Handschelle, die an einem Rohr auf dem Kaufhausdach baumelt. Und das passiert in Episode 4 …

The Walking Dead Staffel 1 Episode 3 (Folge 3) - Tag der Frösche (Tell It To The Frogs)

The Walking Dead Staffel 1 Episode 3 (Folge 3) – Tag der Frösche (Tell It To The Frogs)

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 1 Episode 3 (Folge 3) – Tag der Frösche (Tell It To The Frogs): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...