Die sechste Episode zeigt Shane, wie er sich bei Rick im Krankenhaus befindet. Als er bei seinem Besuch bemerkt, wie Soldaten im Flur auf Patienten schießen, ergreift er sofort die Flucht. Er lässt seinen besten Freund zurück. Er sorgt lediglich dafür, dass die Beißer nicht sofort in das Behandlungszimmer von Rick stürmen können, indem er die Tür des Zimmers mit Unrat verbarrikadiert.

Als die Gruppe in das C.D.C eindringt es nicht lange, bis die Gruppe auf Jenner trifft. Jenner ist gegenüber Rick und seiner Gruppe sehr misstrauisch. Rick bitte um Zuflucht, doch Jenner stimmt nur zu, wenn er von jedem in der Gruppe eine Blutprobe bekommt. Danach gibt Jenner preis, dass er der einzige Überlebende des C.D.C ist. Alle anderen Mitarbeiter wurden von den Beißern getötet. Zusammen mit der virtuellen Computerstimme „Vi“ lebt er hier seit insgesamt vier Monaten. Als die Gruppe um Rick erzählt, dass alle seit Tagen nichts gegessen haben, öffnet Jenner seinen Vorratsraum. Alle trinken und essen miteinander, sodass die zerstörte Welt für einen kleinen Moment ausgeblendet wird. Allerdings wirkt Shane misstrauisch Jenner gegenüber, da es für Shane viel zu viele offene Fragen und eindeutig zu wenig Antworten gibt. Jenenr erzählt daraufhin, dass die übrigen Mitarbeiter des C.D.C beim Übergriff der Zombies zurück zu ihren Familien sind. Ein anderer Teil hat sich sogar selbst getötet, sodass er der letzte Überlebende im C.D.C ist. Als Jenner bemerkt, dass es in diesem Gebäude sogar heiße Duschen gibt, bricht erneut Freude aus. Lediglich Shane und Andrea sind nicht für eine heiße Dusche zu begeistern.

Wer ist Dr. Jenner?

The Walking Dead Staffel 1 Episode 6 (Folge 6) - Nichts mehr (TS-19)

The Walking Dead Staffel 1 Episode 6 (Folge 6) – Nichts mehr (TS-19)

Während Dale an Andreas Zimmer vorbeigeht, hört er Andrea erbrechen. Daraufhin erzählt sie ihm, dass einfach nicht mehr über geblieben ist. Keine Menschlichkeit ist mehr auf dieser grausamen Erde zu finden. Rick begibt sich in einem ruhigen Moment zu Jenner. Dabei erzählt er Jenner, wie die Welt da draußen geworden ist. Es herrscht lediglich nur noch sehr viel Tod und Gewalt. Zudem sagt er ihm, dass er sich seiner Frau Lori schon lange nicht mehr richtig geöffnet hat. Zur gleichen Zeit treffen Shane und Lroi aufeinander. Shane erzählt Lori, dass er Rick damals im Krankenhaus nicht zurückgelassen hat. Plötzlich möchte er ihr einen Kuss geben. Als Lori sich abwendet, wird Shane aggressiv, sodass sie so schnell wie möglich aus dem Raum flüchtet. Am nächsten Morgen wird die Gruppe von Jenner beim Frühstück unterbrochen. Er möchte Rick und seinen Freunden etwas ziemlich Interessantes zeigen.

Er zeigt Rick und der gesamten Gruppe Aufnahmen eines gesunden Hirns, wie es sich nach einiger Zeit in einen Zombie verwandelt. Dabei ist auf den Aufnahmen zu erkennen, wie das Hirn nach Mutation von einer seltsamen schwarzen Masse durchflutet wird. Das Gehirn schaltet sich nach dem Tod komplett ab. Nach drei bis acht Stunden ist die schwarze Masse zu erkennen. Sie durchflutet lediglich die Regionen im Hirn, die für den Bewegungsablauf zuständid sind. Der Rest des gesamten Hirns bleibt bollständig ohne Funktion. Allerdings hat Jenner noch keine Informationen darüber, was das für eine schwarze Masse sein soll.

Dale macht währenddessen auf eine große Uhr aufmerksam, die mitten im Raum zu sehen ist. Dabei fragt er laut in den Raum hinein, was passieren wird, wenn die Uhr auf vollständig zurückgelaufen ist. Die virtuelle Stimme „Vi“ sagt daraufhin, dass dann der Strom ausgeht. Die Einrichtung wird in so einem Fall dekontaminiert. Was unter einer solchen Dekontamination zu verstehen ist, wird jedoch an dieser Stelle nicht näher erläutert. Als der Gruppe der Ernst der Lage bewusst wird, machen sich Rick, Glenn und T-Dog auf die Suche nach neuen Stromquellen. Sie können sich nämlich nicht vorstellen, dass es im gesamten Komplex nur einen funktionstüchtigen Generator gibt. Allerdings zeigt ihre Suche genau das. Die Suche bleibt daher erfolglos. Plötzlich wird Jenner eingeblendet, der weinend auf das Bild einer Frau schaut. Die ersten Geräte stellen sich in dem Gebäude ab und Jenner wander planlos durch die leeren und weiten Flure. Als die Gruppe auf Jenner trifft erklärt er ihnen, dass der Computer erste und zugleich unnötige Stromfresser abschaltet. Auf der Uhr sind nur noch 30 Minuten zu erkennen und Jenner möchte die gesamte Gruppe um Rick nicht herauslassen. Er ist der Meinung, dass es besser ist, wenn alle hier in diesem Gebäude bleiben. Zudem erläutert er, dass sich in diesem Gebäude gefährliche Krankheitserreger befinden. Bei einer tatsächlichen Kontamination wird ein geruchloser Sprengstoff ausgebreitet, der den gesamten Komplex binnen weniger Sekunden in Luft auflösen wird. In der Gruppe bricht umgehend Panik aus, während Jenner dem Countdown entgegenfiebert.

Dr. Jenners Geheimnis

Rick und seine Freunde wollen natürlich nicht aufgeben, sodass sie versuchen die schwere verschlossene Tür zu öffnen. Im letzten Moment gibt Jenner nach und er lässt die Gruppe ins Freie. Bevor jedoch Rick das Gebäude verlassen kann, flüstert Jenner ihn noch etwas ins Ohr. Was das ist, wird für den Zuschauer an dieser Stelle nicht ersichtlich. Jaqui stellt sich hingegen quer und möchte in dem Gebäude bleiben und sterben. Auch Andrea schließt sich dieser Meinung an. Dale möchte das allerdings auf keinen Fall akzeptieren, sodass er sich neben Andrea setzt und auf sie einredet. Rick, Glenn, Daryl und T-Dog versuchen hingegen die großen Seitenfenster zu zerstören, um so schneller nach Draußen zu gelangen. Allerdings scheitert dieses Vorhaben nach kurzer Zeit. Die Fenster sind einfach zu robust und stabil. Carol holt zur gleichen Zeit eine Handgranate aus ihrer Tasche hervor, die sie in Altanta von Rick zugesteckt bekommen hat. Dale entscheidet sich schließlich zusammen mit Andrea auf seinen Tod zu warten. Andrea möchte allerdings nicht Schuld am Tod von Dale sein, sodass sie ihn versucht zum Gehen zu bewegen.

Als Glenn die Handgranate auf die Fenster wirft, werden diese nach einer kurzen Detonation zerstört, sodass die gesamte Gruppe aus dem Gebäude fliehen kann. Im selben Moment wie Rick und Co. in ihren Autos steigen, sind Andrea und Dale zu sehen. Sie schaffen es im letzten Moment aus dem C.D.C heraus, bevor es wenige Sekunden später in einer gewaltigen Explosion zerstört wird. In der letzten Szene der Episode ist zu sehen, wie die Gruppe in ihren Autos in eine ungewisse Zukunft fährt.


Hier gibt es alles für den „The Walking Dead“ Fan! (Werbung):

Nr. 1
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz*
von Familie und Freunde

Familie und Freunde The Walking Dad - Männer - schwarz

Preis: € 29,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
The Walking Dead Beißer Maske Standard
The Walking Dead Beißer Maske Standard*
von The Walking Dead

The Walking Dead Beißer - Unisex - Standard

Unverb. Preisempf.: € 89,99 Preis: € 79,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 23. October 2018 um 8:08 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

The Walking Dead bei EMP

Wirklich trennscharf sind die Fronten bei „The Walking Dead“ nicht. Es ist also keine Schande, wenn du statt Rick lieber den fiesen Negan auf einem T-Shirt tragen möchtest. Das ist allerdings nur eines von vielen möglichen Motiven und nur ein kleiner Teil des Sortiments an The Walking Dead Bekleidung im EMP Online Shop. Zugegeben: Ein paar der Klamotten im Sortiment der The Walking Dead Bekleidung bei EMP sind ein bisschen … na ja, morbid. Passt, findest du? Stimmt. Schließlich geht’s um Zombies. Halte dich also nicht länger zurück: Zeig, auf welcher Seite du stehst!

The Walking Dead bei Maxdome

Maxdome ist eine Plattform zum Streamen von Filmen. Auf welchen Geräten sie genutzt werden kann, erklären wir weiter unten. Wer den Service nutzen möchte, muss sich erst einmal beim Anbieter registrieren. Das funktioniert einfach auf der Homepage. Im Prinzip klappt das aber auf allen Endgeräten, die über eine entsprechende App verfügen.

The Walking Dead bei SKY Ticket / SKY Entertainment

Das Portfolio von Sky hat sich in den vergangenen Monaten stark erweitert. So konzentriert man sich heute nicht mehr nur auf Filme und Klassiker unter den Serien, sondern adaptiert Lizenzen aus den USA und zeigt exklusive Inhalte, die auf keinem anderen Sender zu sehen sind.

The Walking Dead bei Amazon

Um sich gegen andere Mitbewerber durchsetzen zu können, wirbt Amazon Prime auch mit seiner großen Anzahl an Plattformen, die für das Streaming genutzt werden können. Dazu gehören Heimkino und Zubehör, Smartphones/Tablets mit iOS sowie Android, Smart TVs, Spielekonsolen und Fire TV von Amazon selbst.


Kurzzusammenfassung: TS-19 Nichts mehr (TS-19)

In einer Rückblende sieht man den Beginn der Ausbreitung des Virus. Rick liegt im Krankenhaus, sein Freund und Kollege Shane will ihn dort rausholen. Da Rick nicht transportfähig ist und das Krankenhaus überrannt wird, verriegelt Shane die Tür zu seinem Zimmer und flüchtet.

In der Gegenwart findet die Gruppe in dem Gebäude des Seuchenkontrollzentrums lediglich den Wissenschaftler Dr. Jenner vor, der das Virus dort näher untersuchen konnte. Shane betrinkt sich und will sich Lori annähern, die sich seit der Rückkehr von Rick von ihm ferngehalten hat und ihn auch jetzt abweist. Sie zerkratzt Shane ganz böse den Arm.

Dr. Jenner kann den anderen Überlebenden erklären, wie die Prozesse nach einer Infizierung ablaufen. Er zeigt den Anwesenden anhand einer Aufzeichnung der Gehirnströme von Versuchsperson TS-19, wie sich der Virus auf das Gehirn eines Infizierten auswirkt und eine gewisse Zeit nach dem Tod sich das Gehirn von selbst neu startet. Ein Gegenmittel hat aber auch er nicht.

Stattdessen weist er die Gruppe auf einen Countdown hin, an dessen Ende das Gebäude aufgrund von Treibstoffmangel aus Sicherheitsgründen explodieren wird. Ein Tod, den er als human ansieht, da es sich in der jetzigen Welt nicht mehr zu leben lohne. Die Gruppe teilt diese Ansicht nicht und will das Gebäude so schnell wie möglich verlassen. Bevor dies geschieht, flüstert Dr. Jenner Rick noch etwas ins Ohr. Ein Mitglied der Gruppe, Jacqui, entscheidet sich überraschend ebenfalls dafür im Gebäude zu bleiben und mit Dr. Jenner die Explosion abzuwarten. Der Rest entkommt rechtzeitig und will sich im Anschluss auf den Weg nach Fort Benning machen, eine Militärbasis in Georgia.

So endet die kurze Pilotstaffel von The Walking Dead mit nur sechs Episoden. Hier geht es weiter mit der ersten von diesmal 13 Folgen von The Walking Dead Staffel 2 …

The Walking Dead Staffel 1 Episode 2 (Folge 2) - Gefangene der Toten (Guts)

The Walking Dead Staffel 1 Episode 2 (Folge 2) – Gefangene der Toten (Guts)

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 1 Episode 6 (Folge 6) – Nichts mehr (TS-19): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...