The Walking Dead Staffel 10 Episode 18 (Folge 149) – Happy Monday (Find Me)

In Episode 17 der 10. Staffel hat Maggie den Weg zurück gefunden. Dabei wurden Ereignisse ihrer langen Abwesenheit erklärt. Die neue Folge beschäftigt sich mit Daryl in der Wildnis, nachdem Rick verschwunden ist.

The Walking Dead Staffel 10 Episode 18 – Happy Monday (Find Me)

The Walking Dead Staffel 10 Episode 18 S10E18 (Folge 149) - Happy Monday (Find Me)
The Walking Dead Staffel 10 Episode 18 S10E18 (Folge 149) – Happy Monday (Find Me) – auf SKY / FOX / AMC

Zunächst sitzt Daryl auf seinem Motorrad, als Carol auftaucht. Nach kurzer Diskussion fahren beide in die Wildnis zur Jagd nach Wildtieren. Als sie einen toten Tierkadaver finden, der andere Wildtiere vertreibt, gehen sie weiter zum Fluss. Am Fluss fischt Carol gleich beim ersten Versuch mit dem Speer einen Fisch, worauf der brummige Daryl antwortet: „Anfängerglück“. Eine interessante Parallele, wie man aber erst später erkennt.

Das Gute dieser Welt – Blick in die Vergangenheit

Als sie die Fische ausnehmen, fängt Carol an, zu philosophieren. Hat sie das Glück verlassen? „Ist das Gute dieser Welt nicht mehr auf unserer Seite?“, fragt sie. Plötzlich bellt der Hund und rennt einfach los. Carol und Daryl folgen ihm zu einem verfallenen Haus mitten im Wald. Daryl bleibt stehen, er erkennt das Haus. Plötzlich ein Blick zurück in die Vergangenheit. Man sieht ihn und eine Frau, die mit dem Rücken zu ihm auf der Treppe sitzt und den Hund streichelt.

Eine lange Zeit – was geschah während des Zeitsprungs?

Mit Beginn von „Die Welt dreht sich weiter“ hat The Walking Dead einen größeren Zeitsprung von sechs Jahren gemacht. In diesen sechs Jahren hat Daryl vermeintlich allein in der Wildnis gelebt. Erst als Carol mit Henry auftaucht, kann sie Daryl im Verlauf von „Stradivarius“ zur Rückkehr in die Gemeinschaft überreden.

Passend zum Thema:
The Walking Dead Staffel 6 Episode 5 (Folge 72) - Hier und jetzt (Now)

Doch was ist in diesen sechs Jahren wirklich passiert? War Daryl wirklich immer allein? Vor allem aber, wo kommt plötzlich der Hund her, der bei Daryl im Lager lebt?

Der Hund – die Aufklärung

Daryl ist weiter auf der Suche nach Rick. Hin und wieder kommt Carol vorbei, aber auch nach zwei Jahren will Daryl die Suche nicht aufgeben. Es folgen mehrere Zeitsprünge und sporadisch taucht immer wieder der Hund auf. Eines Tages führt der Hund schließlich Daryl zu dem Haus, das gerade von Walkern attackiert wird. Daryl läuft hinein und tötet einen Walker. Da stürmt eine unbekannte Frau mit Schrotflinte aus dem Nebenraum und hält ihn fest.

Ein kurzer Sprung in die Jetztzeit. Carol findet mit Hilfe des Hundes ein Bodenversteck unter den Holzdielen. Darin liegt ein Zettel und Carol begreift: „Sie hat hier gewohnt?“ Sie kennt aber nur einen Teil der Geschichte und Daryl erzählt den Rest.

Leah – die unbekannte Schönheit

Daryl sitzt gefesselt auf einem Stuhl. Die unbekannte Frau verhört Daryl, lässt ihn aber am Ende frei, ohne ihm ihren Namen zu sagen. Zeitsprung. Sechs Monate später taucht der Hund wieder auf. Daryl bringt den Hund zurück und erfährt, dass sie ihn einfach nur Hund nennt.

Nächster Zeitsprung. Daryl wird acht Monate später im Wald von Walkern angegriffen. Die Frau taucht auf, beide verstecken sich. Als Daryl ihr sagt, sie solle sich von seinem Lager fern halten, sagt sie überraschend: „Mein Name ist Leah“.

Gefühle entwickeln sich zwischen Daryl und Leah

Daryl wirft ihr später einen Fisch vor die Tür. Sie kommt zum Lager, bringt ihm den Fisch zurück. Sie streiten über Einsamkeit, am Ende kommt er mit ihr. In der Nacht sitzt Leah über dem Bodenversteck. Ihr Sohn Matthew hätte heute Geburtstag gehabt. Sie spricht von ihrer Einheit, sie war also Soldatin.

Sie erzählt, wie ihr Sohn starb. Seitdem hat sie keinen Menschen gesehen, bis Daryl aufgetaucht ist. Es entwickelt sich eine Romanze. Als Leah auf Anhieb mit dem Speer einen Fisch fängt, sagt er wieder: „Nur Glück“. Die Parallele zu Carol.

Passend zum Thema:
The Walking Dead Staffel 9 Episode 12 (Folge 127) - Anführer (Guardians)
The Walking Dead Staffel 10 Episode 18 S10E18 (Folge 149) - Happy Monday (Find Me)
The Walking Dead Staffel 10 Episode 18 S10E18 (Folge 149) – Happy Monday (Find Me) – auf SKY / FOX / AMC

Leah ist weg

Die Gefühle entwickeln sich, aber es bleibt eine Frage und Leah stellt sie: „Wohin gehörst du, Daryl? Gehörst du an den Fluss oder zu deiner Familie oder hierher zu mir?“ Er soll sich entscheiden. In der Vergangenheit taucht Carol am Flusslagerplatz auf und sagt ihm, dass sie ins Königreich geht zu Ezekiel und Henry. Als er zum Haus kommt, ist Leah verschwunden. Nur der Hund ist noch da. Er schreibt ihr den Zettel mit dem Text „Finde mich“, den Carol später findet.

Sprung in die Jetztzeit. Daryl gesteht: „Ich hätte bleiben sollen“. Carol und Daryl streiten über Fragen von Schuld. Wer trägt die Verantwortung für den Tod geliebter Menschen. Am Ende sagt Carol: „Unser beider Glückssträhne ist vorbei“.

Hier geht es nächste Woche weiter mit The Walking Dead Staffel 10 Episode 19

——————-

Autor: Hackfleisch Helge

Scroll to Top