In der Auftaktfolge der 10. Staffel „The Walking Dead“ fühlt sich die Truppe rund um Michonne, Daryl und Carol sicher. Doch dieses Gefühl währt nicht lange. Als Judith zusammen mit den anderen Kindern am Strand von Oceanside eine Haut aus dem Wasser zieht, wissen auch die letzten, dass Alpha und die Flüsterer nicht weit sein können.

Der unsichtbare Feind!

The Walking Dead Staffel 10 Episode 2 S10E2 (Folge 133) - Wir sind das Ende der Welt (We Are the End of the World)

The Walking Dead Staffel 10 Episode 2 S10E2 (Folge 133) – Wir sind das Ende der Welt (We Are the End of the World)

Versteckt im Wald lauern Sie und warten nur darauf, dass die Gemeinschaften einen Fehler machen. Sie bereiten sich vor, auf einen Krieg, der sicher kommen wird, denn Alpha ist noch nicht fertig mit den Koloniebewohnern.

In der zweiten Folge der Staffel treten zwei neue Gestalten ins Rampenlicht. In den zwei Schwestern sieht Alpha großes Potenzial. Prompt schickt sie die beiden gemeinsam mit Beta auf die Jagd nach Beißern, um ihre Armee zu verstärken. Während sich die eine Schwester in völliger Hingabe zum Rudel an die Arbeit macht, wirkt die zweite Schwester planlos und verwirrt und das zurecht.

Denn wir kennen diese Frau bereits. Es ist die Frau, die vor den Toren Hilltops ihr Baby den Beißern überlassen musste und nun in schmerzlichen Gedanken immer wieder daran erinnert wird. Es ist also nicht verwunderlich, dass ihre Trauer zur Gefahr des Rudels wird. Ihr Verhalten stößt auf Missachtung und Unverständnis. Selbst ihre eigene Schwester wendet sich von ihr ab.

„Ich hätte dich zurücklassen sollen, als ich es noch konnte!“

Ein leises Weinen in der Ferne – ist es real oder nur Einbildung? Die Schwester bricht inmitten einer Beißerherde in Tränen aus. Beta eilt ihr zu Hilfe, bevor die Beißer über sie herfallen können. Beta ist nicht glücklich darüber, denn diese Aktion kostet der Armee einige treue Anhänger. Er fordert Konsequenzen. Doch Alpha zeigt sich barmherzig. Als die Schwester in der Höhle vor Alpha kniet, sehen wir eine Seite an ihr, von der wir dachten, es gäbe sie nicht – Alpha zeigt Mitleid! Sie verschont die Schwester, scheint sie zu verstehen.

Hat sie doch selbst ihre eigene Tochter für das Wohle des Rudels geopfert. Beta zweifelt an Alpha und ihrer Zurechnungsfähigkeit. Er konfrontiert sie mit der Verhaltensänderung. Alpha versichert, dass sie stets im Interesse des Rudels handle und alles dafür gibt, es zusammenzuhalten.


Unterstütze metaller.de!

Servus! Ich bin Micha, der Einzelkämpfer dieser Webseite. Die Artikel und Informationen, die du auf Metaller.de siehst, sind kostenlos. Unterstütze das Projekt und kaufe dein CBD-Öl über unsere Affiliatelinks (Werbebanner und / oder gekennzeichnet mit *) bei unseren Partnern oder unterstütze uns mit dem Kauf von unserem informativen CBD eBook digital als PDF oder in der Printversion im Softcover. Für Produkte, die ich gerne testen möchte, gibt es jetzt außerdem die Amazon Wishlist von Metaller.de. So kannst Du das Projekt ebenfalls unterstützen.

Vielen Dank! Horns up!

Anbieter von CBD Öl und CBD Produkten

 AnbieterRabatt / InfosRabattcode:Shop*Bericht
NordicOil3 FÜR 2 oder
20% auf Mani Drops bis 17.11.19
3 für 2: 3FOR2
20% Mani: MANI20
Shoplesen
HempamedNeukunden: 4 für 3 Aktion für 5% o. 10% ÖlAngebot wird im Warenkorb angezeigtShoplesen
CBD-Vital10% bis 28.02.2021cbd11natureShoplesen
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Bei gesundheitlichen und medizinischen Themen auf metaller.de zu beachten: Gesundheitlicher und medizinischer Haftungsausschluss

„Wir sind alle Monster!“

Doch die zweite Staffel lässt weiter tief blicken. Immer wieder folgen Rückblenden. Diese verraten uns wie Alpha und Beta zueinandergefunden haben und beleuchten die Anfänge der Flüsterer. Alpha und ihre Tochter Lydia ziehen mit den Beißern durchs Land. Mit Eingeweiden beschmiert und schlürfend können sie unentdeckt den Schutz der Herde nutzen, ohne gefressen zu werden. Als sie an einem Krankenhaus vorbeikommen, werden sie Zeugen davon, wie eine Frau lebendig von den Beißern zerfleischt und gefressen wird. Lydia verliert die Fassung. Ein lauter Schrei lässt die Tarnung auffliegen. In letzter Sekunde schaffen sie es, sich in das Krankenhaus zu flüchten. Doch hinter den Türen lauert die nächste Überraschung. Ein Mann mit maskierten Gesicht empfängt sie weniger freundlich in seinem Versteck. Doch er lässt sie für eine Nacht gewähren, mit der Bedingung das Alpha in ihrem Flügel zu bleiben hat.

Lydia verspricht ihrer Mutter härter zu werden, besser zu werden. Es ist der letzte Ausweg für sie, denn sie weiß, ihre Mutter hat keine Skrupel sie zurückzulassen. Während Lydia schläft, schleicht Alpha durch die Gänge und befreit sie von Beißern. Sie trifft auf den maskierten Mann. Schnell merken die beiden, dass sie ähnlich denken. Sie gibt ihm den Namen „big men“ – kurz „B“. Als Alpha versucht, ihm die Maske vom Gesicht zu ziehen, weicht er jedoch zurück. Lydia hat sich in der Zwischenzeit auf den Weg gemacht, um ihrer Mutter zu beweisen, wie stark sie sein kann. Verzweifelt macht sich Alpha auf die Suche nach ihr und stößt auf das Zimmer von „B“. Als er dazukommt, versucht sie ihn davon zu überzeugen mit ihr zukommen. Ein Streit entfacht! Von hinten schleicht ein Beißer mit Smiley-Shirt herein. In der Hitze des Gefechts ersticht Alpha diesen. “B“ schlägt darauf hin sein Zimmer kurz und klein. Dieser Beißer schien ihm wohl ziemlich am Herzen zu liegen.

Er willigt ein Alpha und Lydia zu folgen, doch er könne den Smiley-Mann nicht zurücklassen. Das muss er auch nicht. Er beginnt damit sein Gesicht zu häuten und die Flüsterer werden geboren. Mit den Worten „We Are the End of the World“ (Wir sind das Ende der Welt) springt die Geschichte ins hier und jetzt zurück.

„Ich werde sie lebendig häuten“

The Walking Dead Staffel 10 Episode 2 S10E2 (Folge 133) - Wir sind das Ende der Welt (We Are the End of the World)

The Walking Dead Staffel 10 Episode 2 S10E2 (Folge 133) – Wir sind das Ende der Welt (We Are the End of the World)

Das ist die Drohung, die Alpha ausspricht, sollte sich die Schwester einen erneuten Fehltritt erlauben. Während eines weiteren Streifzuges an dem Alpha, Beta und die Schwestern beteiligt sind, verliert sie erneut die Kontrolle. In ihrer Wut greift sie Alpha an und versucht sie zu töten. Ihre Schwester eilt hinzu und wirft sie den Beißern vor die Füße und rettet so Alpha das Leben. Diese Tat beschert ihr das vollkommene Vertrauen von Alpha. Sie ernennt die Schwester zur dritten Person der Führungsriege und tauft sie auf den Namen „Gamma“. Beta ist nicht einverstanden mit dieser Ernennung, fügt sich aber Alphas Entscheidung.

Die Folge nähert sich dem Ende. Nach der feierlichen Ernennung von Gamma schleicht sich Alpha erneut alleine in den Wald. Beta macht sich auf die Suche nach ihr und findet sie im alten Lager wieder. Verwundert sieht er sie mit einem alten Teddybären in der Hand. Es ist der Teddy von Lydia. Er zweifelt, ob Alpha ihre Tochter wirklich getötet hat und hat recht damit – Lydia lebt! Alpha scheint doch noch eine menschliche Seite zu haben. Beta wäscht ihr gehörig den Kopf und sie besinnt sich zurück auf das eigentliche Ziel – den Krieg.

Sie blickt nach oben und sieht Carol. Das Blickduell, mit dem die erste Folge endete, ebnet den Weg für das was kommen wird– die Grenzen wurden überschritten, der Krieg kann beginnen.

Nächste Woche geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 10 Episode 3

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 10 Episode 2 S10E2 (Folge 133) – Wir sind das Ende der Welt (We Are the End of the World): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Hier ist ein weiterer, interessanter Artikel zum Thema:
The Walking Dead Staffel 9 Episode 11 S9E11 (Folge 126) - Damit leben (Bounty)