The Walking Dead Staffel 11 Episode 12 S11E12 (Folge 165) – Die Glücklichen (The Lucky Ones)

Eine kleine Reise enthüllt die Spannungen zwischen Hilltop und dem Commonwealth.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 12 S11E12 (Folge 165) – Die Glücklichen (The Lucky Ones)

The Walking Dead Staffel 11 Episode 11 S11E12 (Folge 165) - Die Glücklichen (The Lucky Ones)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 11 S11E12 (Folge 165) – Die Glücklichen (The Lucky Ones) by AMC

The Walking Dead Staffel 11 Episode 12 S11E12 – Das Geständnis

Das Mädchen, das Eugene über Funk kennengelernt hat, heißt eigentlich Max. Sie gesteht ihm alle Details. Sie fand alte Bauteile eines Funksenders, reparierte das System und nahm so Kontakt zu ihm auf. Alles war einfach und unkompliziert. Bis ihr Bruder Mercer das Funkgerät fand.

Laut seiner Aussage war Hornsby am Durchdrehen wegen eines unerlaubten Kontakts mit einer fremden Gemeinschaft. Max stellt bei Hornsby fest: “Er ist ehrgeizig”. Emotional war ihr größter Schockmoment das Treffen am Eiswagen, als er mit der anderen Frau auftauchte. Aber da er so glücklich aussah, hatte sie sich bedeckt gehalten. Als Eugene das Ausmaß der Manipulationen erkennt, rennt er weg und lässt Max stehen.


Hanftasia CBD

Der Ausflug – Die Glücklichen (The Lucky Ones)

Gouverneurin Milton und Hornsby reisen nach Alexandria. Aaron empfängt die Delegation und zeigt ihnen das Selbstversorgungssystem mit Solarpanelen, frischem Wasser und dem ökologischen Pflanzenanbau. Im Gespräch mit Daryl wird klar, dass Pamela Milton vor dem Zombieausbruch Deanna Moore kannte, die Frau, die Alexandria einst geschaffen hatte. Das unterschwellige Thema Führung kommt in dieser Episode permanent zur Sprache. Wer sind echte Anführer und wie sollte Führung aussehen?

Im Commonwealth wird Ezekiel auf seine Operation vorbereitet. Tomi untersucht ihn und erklärt, dass seine Operationskosten schon bezahlt sind. Doch in Ezekiel kommen bohrende Fragen auf. Pamela Milton ist derweil weitergereist nach Oceanside und spricht mit Rachel. Rachel eröffnet ihr, dass Oceanside an der Seite von Hilltop steht. Da Maggie bisher abgelehnt hat, Teil des Commonwealth zu werden, werden auch sie nur gemeinsam mit Hilltop beitreten. Hornsby, dessen Machthunger und Ehrgeiz immer deutlicher hervortritt, sagt Aaron dann deutlich: “Pamela will alles oder nichts. Wenn Maggie nein sagt und Oceanside mitzieht, ist es für Alexandria auch vorbei.”

The Walking Dead Staffel 11 Episode 11 S11E12 (Folge 165) - Die Glücklichen (The Lucky Ones)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 11 S11E12 (Folge 165) – Die Glücklichen (The Lucky Ones) by AMC

Zurück in Hilltop

Kurz vor Hilltop treffen Maggie und Pamela erstmals aufeinander. Pamela lädt Maggie zur Tierjagd ein, um Nahrung zu suchen. So können sich die beiden Alphaladies ungestört unterhalten. Maggie stellt die Frage, warum manche Gemeinschaften überlebt haben und stellt die These auf: “Glück ist eine Frage der Möglichkeiten.” Pamela entgegnet trotz ihrer Zweifel am Sinn dieser Reise: “Die richtigen Verbündeten machen einen stärker. Diese Welt ist unsere Welt, nicht die der Toten.”

Außerdem zeigt Pamela ihre Machtvorstellungen: “Es gibt eine natürliche Ordnung. 15 Millionen kleine Stadtstaaten im ewigen Kampf um Macht und Ressourcen werden eine solche Stabilität niemals bieten.” Ezekiel trifft derweil auf Carol und erkennt, dass sie ihn als Gegenleistung für die Problemlösung bei Hornsby auf die Operationsliste gesetzt hat. Maggie und Pamela diskutieren weiter über die Frage, was besser funktioniert. Wahre Demokratie oder ein autoritärer Obrigkeitsstaat mit Privilegien für die Oberschicht.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 11 S11E12 (Folge 165) - Die Glücklichen (The Lucky Ones)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 11 S11E12 (Folge 165) – Die Glücklichen (The Lucky Ones) by AMC

Selbsterkenntnis

Eugene spricht mit Rosita über seine Gefühle. Dabei erkennt er, dass er Max nicht einfach hätte stehen lassen sollen. In Hilltop sprechen Mercer und Daryl über die Lage der Gemeinschaften. Mercer ist klar, dass nicht alles im Commonwealth perfekt ist. Aber da es dort besser läuft als in anderen Gemeinschaften, ist er bereit, seine Rolle in dieser Gesellschaft zu akzeptieren.

Hornsby und Maggie sprechen über eine Vision der Zukunft. Hornsby malt aus, wie ihr Sohn Hershel ein Konzert besuchen könne oder irgendwann ein Studium beginnen würde. Am Ende lehnt Maggie aber gegenüber Gouverneurin Milton das Angebot des Commonwealth ab. Denn nach allem, was sie gesehen hat, ist ihr klar: “Es gibt nichts umsonst.”

Versöhnung

Eugene besucht Max und entschuldigt sich. Er ist verzweifelt, dass er einer Hochstaplerin sein Herz geöffnet hat. Ihre Frage, warum er die andere Frau nicht als Betrügerin erkannt hat, beantwortet er: “Ich hab vor langer Zeit rausgefunden, dass ich etwas anders bin. Ich hab mich schnell daran gewöhnt, abgewiesen zu werden. Als ich hier war und sie mich nicht abwies, wollte ich, dass es echt ist.”

In Hilltop verlässt Dianne die Gemeinschaft und schließt sich dem Commonwealth an, da sie mit ihrer Kraft am Ende ist. Pamela zeigt Hornsby, dass sie seinen Plan durchschaut, der Anführer dieser Gemeinschaften zu werden unterhalb des Commonwealth. Sie lässt ihn weiter daran arbeiten, solange er seine Pflichten nicht vernachlässigt. Gegenüber Aaron zeigt er seine ehrgeizige Entschlossenheit mit starker Tendenz zum Größenwahn: “Sei bereit. Wir werden diese Welt neu erschaffen.”

——————-

Autor: Hackfleisch Helge

Scroll to Top