The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) – Ansichten (Rendition)

Beim Angriff der Reaper wurde Daryl von der Gruppe getrennt. Er rennt hinter dem Hund her in die Dunkelheit, verfolgt von einigen Reapern.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) – Ansichten (Rendition)

The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) - Ansichten (Rendition)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) – Ansichten (Rendition) by AMC

Überraschung

Daryl versucht, mit dem Hund zu entkommen. Mitten im Wald kommt es zum Kampf. Daryl ringt mit einem Reaper, dem der Hund zunächst ins Bein beißt. Der Reaper ist aber stark und wirft den Hund den nahen Abhang hinunter. Als sich weitere Reaper nähern, schleudert ihnen Daryl ein Messer entgegen und entkommt.

Kurze Zeit später sieht man den Reaper mit der rot-weißen Maske in der Nähe des Hundes. Daryl läuft suchend weiter, hört plötzlich den Hund und folgt dem Heulen. Der Hund sitzt neben dem Reaper. Als Daryl fordert, den Hund loszulassen, nimmt der Reaper die Maske ab. Darunter verbirgt sich ein bekanntes Gesicht. Es ist Leah. Die Frau, die Daryl einst im Wald auf der Suche nach Rick traf. Die Frau, in die er wohl verliebt war, die aber verschwand, bevor er ihr seine Gefühle gestehen konnte.

Lügen

Leah gesteht Daryl die Überraschung über ihr unerwartetes Wiedersehen. Sie will von ihm wissen, ob er allein unterwegs ist oder mit seinen Leuten. Daryl ist vorsichtig und lügt sie an. Er behauptet, allein unterwegs zu sein und die kleine Gruppe erst kürzlich getroffen zu haben. Als er gehen will, versperren ihm andere Reaper den Weg. Mit einem Sack über dem Kopf wird er von den Reapern in deren Lager geschleift. In einem dunklen Raum, an einen Stuhl gefesselt, nimmt ihm Leah den Sack vom Kopf.

Er erzählt ihr, dass er sie gesucht hat. Seine Entschuldigung, dass sie bei diesen Leuten gelandet sei, verpufft. Denn Leah erklärt ihm, dass dies ihre Familie sei, die nie aufhörten, nach ihr zu suchen: „Als sie mich fanden, kam ich nach Hause.“ In der Episode, in der Leah erstmals auftauchte, erzählte sie, dass sie ihre wahre Familie schließlich in ihrer Einheit fand. Mit diesen Soldaten kämpfte sie jahrelang Seite an Seite. Die Reaper sind also ehemalige Soldaten.

JETZT LESEN!  The Walking Dead Staffel 7 Episode 1 (Folge 84) - Der Tag wird kommen (The Day Will Come When You Won’t Be)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) - Ansichten (Rendition)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) – Ansichten (Rendition) by AMC

Verhörmethoden

Leah will wissen, mit wem Daryl unterwegs war. Da seine Antworten unbefriedigend sind, versuchen ihn die Reaper, zuerst mit Waterboarding zu foltern. Als das nichts bringt, werfen sie ihn in eine Zelle. Gegenüber eingesperrt ist Frost, ein Freund von Maggie.

Daryl blockt jeden Sprechkontakt ab, da er ahnt, dass sie belauscht werden. Er sagt ihm: „Ich weiß nichts von deinen Freunden. Wir haben uns einen Sack Getreide geteilt, deswegen bist du mir trotzdem scheißegal. Was zwischen euch und denen hier läuft, geht mich nichts an.“ Frost hat verstanden, nickt und spielt mit.

Der Boss

Leah wirft Daryl seine Sturheit vor. Dann geht sie mit einem weiteren Reaper nach nebenan. Dort liegt ein toter Reaper namens Turner, der von Bossy heimgebracht wurde. Aus der Dunkelheit taucht ein älterer Mann mit Brille auf. Es ist Pope, der Anführer der Soldaten. Seine Worte zeigen einen stark religiösen Fanatismus: „Gott ist hier. Er ist zornig. Ich bin zornig.“

Leah versucht weiter, Daryl zu überzeugen. Er sagt ihr, dass er damals zuerst nicht loslassen konnte und deshalb gegangen ist. Auf ihre Fragen zu seiner Gruppe gibt er ihr vage Antworten über eine Frau als Anführerin, einen Dauerredner und einen Priester mit Schrotflinte. Dazu jede Menge Fußvolk. Leah gibt die Informationen an Pope weiter. Leah möchte Daryl in die Gruppe holen. Doch Pope will ihn vorher auf seine Art testen.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) - Ansichten (Rendition)
The Walking Dead Staffel 11 Episode 4 (Folge 157) – Ansichten (Rendition) by AMC

Die Feuertaufe

Leah und Daryl sind in einem Raum, der plötzlich in Flammen aufgeht. Daryl kann die Bretter eines versperrten Fensters entfernen, beide gelangen unverletzt nach draußen. Dort warten Pope und die Reaper. Es war ein Test, eine göttliche Feuertaufe. Pope nimmt ihn auf: „Geschmiedet im Feuer, auserwählt von Gott, heißt ihn willkommen“. Daryl ist drin.

Pope erklärt ihm seinen Glauben an Gott, den er wiederfand, als seine Soldaten unverletzt aus dem Feuer der Schlacht entkamen. Er glaubt, sie seien die Auserwählten. Daryl sei ebenfalls auserwählt. Am Lagerfeuer nimmt sich Pope den jungen Bossy vor, der keine Wunden am Rücken hat. Pope glaubt ihm nicht. Er predigt: „Wende dich nie von deinem Bruder ab. Gott benutzt das Feuer auch für seinen Zorn. Dann packt Pope den jungen Bossy und wirft ihn ins Feuer“.

JETZT LESEN!  The Walking Dead Staffel 4 Episode 4 (Folge 39) - Zweifel (Indifference)

Hier geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 11 Episode 5

——————-

Autor: Hackfleisch Helge

Scroll to Top