The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) – Gebrochene Versprechen (Promises Broken)

Eine interessante Wendung des Schicksals beginnt. Die Taktik alter Feinde könnte die Rettung im Kampf gegen die Reaper werden.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) – Gebrochene Versprechen (Promises Broken)

The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) - Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC
The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) – Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC

Das Versprechen

Maggie ist mit Negan, Elijah und Gabriel entkommen. Während Maggie weiter gegen die Reaper kämpfen will, möchte Negan sich zurückziehen. Wieder einmal kommt es zum Disput. Doch diesmal scheint der Streit zu enden. Negan erklärt sich bereit, ihr zu helfen, wenn sie ihm vor Gabriel das Versprechen gibt, dass damit alle Schulden beglichen sind. Widerwillig ergreift Maggie Negans ausgestreckte Hand.

Plötzlich erscheint ein Walker. Früher war sie die beste Freundin von Elijahs Schwester. Maggie erlöst sie, aber es strömen weitere Walker heran. Da kommt ihr plötzlich eine Idee.


Hanfosan.de

Säuberung

Im Commonwealth arbeiten Eugene, Stephanie, Ezekiel und die Prinzessin derweil ihre Strafe für die unerlaubte Kontaktaufnahme ab. Sie sollen leere Gebäudekomplexe von Walkern säubern. Ezekiel kommt dabei an seine gesundheitlichen Grenzen. Die Prinzessin bittet Stephanie um medizinische Hilfe für Ezekiel. Sie willigt ein, Mr. Hornsby zu fragen.

Indessen kommt Mercer mit einem jungen Paar vorbei. Der junge Mann äußert sich sehr abfällig gegenüber der Gruppe um Eugene. Yumiko erhält parallel ihre Einweisung. Sie soll der Gouverneurin und ihrem Stab juristische Beratungshilfe leisten. Auch hier fällt im Gespräch der Name Mr. Hornsby. Der Mann scheint großen Einfluss zu haben, verfolgt aber scheinbar eigene Pläne.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) - Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC
The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) – Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC

Gesichtsmasken

Daryl findet bei den Reapern endlich den Vorratsraum, der aber bewacht wird. Inzwischen wird klar, welchen Plan Maggie und Negan verfolgen. Sie wollen die Taktik der Flüsterer benutzen und sich mit abgezogenen Gesichtsmasken unter die Walker mischen. Bei den Reapern kehren derweil Späher zurück, haben aber keine Flüchtigen gefunden. Pope ist wütend. Also schickt er Daryl und Leah los. Im Gespräch unterwegs erklärt Leah, dass sie eine Gemeinschaft sind mit einer Ordnung und einem Anführer. Der vermeintliche Einzelgänger Daryl merkt kurz an: „Ich hab solche Typen schon getroffen“. Eine kleine nette Anspielung auf Rick.

JETZT LESEN!  The Walking Dead Staffel 5 Episode 2 (Folge 53) - Gabriel (Strangers)

Negan trainiert Maggie, sich unter der Maske und in der Menge der Walker zu bewegen. Die ersten Versuche scheitern und Maggie ist genervt. Gabriel spioniert per Fernglas die Festung der Reaper aus. Aber das Versprechen, einen einzelnen Reaper zu töten, wenn er ihn erwischt, kann er nicht halten. Bei dem betenden Priester am Friedhof geht es nicht. Im Commonwealth wird Tomi vor den Augen seiner Schwester Yumiko ohne ersichtlichen Grund verhaftet.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) - Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC
The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) – Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC

Zweifel

Maggie hat es geschafft, sich anzupassen an die Maske und die Bewegungen der Walker. Elijah betrachtet Negan und fragt sie: „Hat er sich geändert?“ Maggie zweifelt noch: „Wir können nicht drauf wetten. Er ist hilfreich“. Auf ihr Versprechen angesprochen antwortet sie: „Ich hoffe, ich kann es halten“.


Hanfosan.de

Mr. Hornsby offenbart seine Absichten bei Yumiko. Er will eine gute Beziehung und später einen möglichen Gefallen von Yumiko, die gerade ins Umfeld der Gouverneurin aufsteigt. Negan eröffnet Maggie eine harte Wahrheit. Wenn er gewusst hätte, dass seine Gemeinschaft durch die Gruppe um Maggie und Rick untergehen würde, hätte er sie alle getötet. Er hätte alles getan, seine Leute zu beschützen. Genau das, was sie jetzt gemeinsam gegen die Reaper tun wollen. Gabriel kommt zurück und erklärt Maggie: „Gute Nachrichten, es existiert noch.“ Was immer er damit meint.

The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) - Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC
The Walking Dead Staffel 11 Episode 7 (Folge 160) – Gebrochene Versprechen (Promises Broken) by AMC

Konsequenzen

Eugene und Stephanie treffen bei ihrer Arbeit wieder auf das Paar, die gerade von Walkern attackiert werden. Eugene und Stephanie töten die Walker, erhalten dafür aber keinen Dank, sondern werden angeschrien. Der junge Mann, der sich als Sohn der Gouverneurin entpuppt, wird so unverschämt, dass Eugene ihm ins Gesicht schlägt. Keine gute Idee. Eugene wird umgehend verhaftet und später von Mr. Hornsby unter Druck gesetzt, ihm die Koordinaten von Alexandria für seine Freilassung zu geben.

Während Daryl und Leah statt Maggies Gruppe eine Familie finden, bauen sich in Leah anscheinend Zweifel an den Entscheidungen ihres Mentors Pope auf. Den Befehl, sie alle zu töten, verweigert sie. Sie lassen den Mann und seinen Sohn laufen, töten nur die schwerverletzte Mutter. Dann erhalten sie Befehl zum Rückzug. Denn auf die Festung wandert eine Horde Walker zu. In der Horde Walker, die Maggie um sich geschart hat, sieht Elijah auch seine tote Schwester. Tränen laufen über sein Gesicht und Maggie ergreift seine Hand. Der letzte Moment vor dem Showdown.

JETZT LESEN!  The Walking Dead Staffel 10 Episode 9 (Folge 140) - Zukunft oder Rache? (Squeeze)

Hier geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 11 Episode 8

——————-

Autor: Hackfleisch Helge

Scroll to Top