Zusammen mit T-Dog und seinem Sohn betritt Rick ein altes verlassenes Haus. Es treiben sich im Inneren des Hauses einige Beißer herum. Als sie den letzten Beißer erledigt haben, folgt schließlich auch der Rest der Gruppe. Für den Zuschauer wird an dieser Stelle klar, dass zwischen dem Farmleben und dem jetzigen Zeitpunkt mehrere Monate vergangen sein müssen. Die gesamte Truppe um Rick ist erschöpft und ermüdet. Als alle Personen im Raum sind, spricht niemand ein Wort. Carl öffnet eine Dose Hundefutter, doch Rick nimmt ihm die Dose weg. Sekunden später schaut T-Dog aus dem Fenster. Dort sieht er zahlreiche Beißer herumstreunen, sodass auch dieses Haus nicht sicher ist. Schlussendlich entscheidet sich die Gruppe zum weiterziehen. Sie packen ihre Sachen und fahren mit ihren Autos davon.

Neues Heim, alte Probleme …

The Walking Dead Staffel 3 Episode 1 (Folge 20) - Die Saat (Seed)

The Walking Dead Staffel 3 Episode 1 (Folge 20) – Die Saat (Seed)

Nachdem mehrere Stunden vergangen sind, halten sie mit ihren Autos an. Sie versammeln sich und stellen fest, dass sie nun endlich einen festen Platz finden müssen. Sie können nicht immer nur von Haus zu Haus ziehen. Besonders, weil Ricks Frau bald ihr zweites Kind erwartet. Daraufhin machen sich Rick und Daryl auf und durchforsten die nähere Umgebung. Dabei stoßen die beiden auf ein riesiges Gefängnis, welches sie aus der Ferne erkennen können. In der nächsten Szene ist die gesamte Truppe um Rick vor dem Gefängnis versammelt. Auf dem Außengelände des Gefängnisses sind mehrere Dutzend Beißer versammelt. Die Gruppe schlüpft durch ein Loch im Zaun und gelangt so in diesen besagten Außenbereich. Rick macht seine Freunde auf ein Tor aufmerksam, durch das die streunenden Beißer eindringen. Danach gibt er an Daryl, Glenn, Maggie und T-Dog verschiedene Anweisungen, um dieses Tor schließen zu können. Sekunden später stürmt Rick auf das Tor zu, während seine Freunde ihm den Weg freischießen.

Er schafft es das Tor zu verschließen, sodass keine weiteren Beißer in den Innenbereich eindringen können. Die restlichen Beißer, die sich zum jetzigen Zeitpunkt noch innerhalb des Zaunes befinden, werden von der Gruppe ohne Probleme getötet. Danach können es alle kaum glauben. Zum ersten Mal seit einer Ewigkeit haben sie ein Heim, indem sie keine Angst und Furcht haben müssen. Als der Tag sich dem Ende zuneigt, sitzen fast alle gemeinsam am Lagerfeuer. Lediglich Rick und Daryl sind nicht anwesend. Rick inspiziert den Zaun und sucht nach Schwachstellen, durch die Beißer eindringen könnten. Daryl hält Wache und behält währenddessen die nähere Umgebung ganz genau im Auge. Zu ihm gesellt sich Carol. Sie beschwert sich bei Daryl über ihre Schulter, die durch den Rückstoß ihrer Waffe große Schmerzen verursacht. Daraufhin schenkt Daryl ihr eine liebevolle Massage. Beth und Maggie sorgen am Lagerfeuer für eine gemütliche und gesellige Atmosphäre, indem sie ein fröhliches Lied anstimmen. In diesem Moment kommen auch Rick und Daryl hinzu, die sich über die ausgiebige Stimmung sehr freuen.

Plötzlich ergreift Rick das Wort. Er sagt zu seinen Leuten, dass sie sich in dieser Nacht ausruhen sollen. Am nächsten Tag möchte er nämlich in das Hauptgebäude eindringen, da er dort zahlreiche Vorräte und Waffen vermutet. Danach sucht Lori das Gespräch mit ihm. Sie sagt zu ihm, dass die Leute eine größere Pause benötigen. Doch das schlägt Rick sofort aus und wendet sich ab von ihr.

Das Gefängnis birgt so einige Überraschungen

Als der neue Tag anbricht, beginnen Rick und Co. umgehend mit der Säuberung des Innenhofes. T-Dog fällt dabei ein sehr wichtiges Detail an den Beißern auf. Unter den vielen Beißern ist nämlich ein Exemplar zu erkennen, das normale Sachen trägt. Die anderen Beißer sind nämlich mit einer herkömmlichen Gefängniskluft ausgestattet. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass sich irgendwo im Zaun doch noch ein Loch befindet, indem Beißer von Außen eindringen können. Nach einigen Stunden haben sie es endlich geschafft. Der erste Zellenblock konnte von Rick und seinen Freunden gesäubert werden. Mit einem Generalschlüssel, den Rick einen der Beißer abnehmen konnte, öffnet Rick die einzelnen Zellen. Nun gewähren sie auch dem Rest der Gruppe Einlass in diesen sicheren Bereich.

Mit Freude sucht sich jeder von ihnen eine eigene Zelle aus. Lori wendet sich wiederholt ihrem Mann zu. Sie spricht ihm ihren Dank aus und ist begeistert von seinen Führungsqualitäten. Rick nimmt dieses Kompliment wortlos zur Kenntnis. Nun beschäftigt sich die Episode mit Michonne und Andrea. Andrea leidet unter einer starken Grippe. Aus diesem Grund fordert sie Michonne auf, sie alleine zu lassen. Sie selbst sei nur eine Last. Michonne möchte davon allerdings nichts wissen. Sie verabreicht Andrea mehrere Aspirintabletten und besteht darauf, dass sie sich in ihrem aktuellen Unterschlupf erst einmal ein paar Tage verschanzen.

Hier gibt es alles für den „The Walking Dead“ Fan! (Werbung):

Nr. 1
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz*
von Familie und Freunde

Familie und Freunde The Walking Dad - Männer - schwarz

Preis: € 29,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
The Walking Dead Logo T-Shirt schwarz
The Walking Dead Logo T-Shirt schwarz*
von The Walking Dead

The Walking Dead Logo - Männer - schwarz

Preis: € 9,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 13. November 2018 um 6:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

The Walking Dead bei EMP

Wirklich trennscharf sind die Fronten bei „The Walking Dead“ nicht. Es ist also keine Schande, wenn du statt Rick lieber den fiesen Negan auf einem T-Shirt tragen möchtest. Das ist allerdings nur eines von vielen möglichen Motiven und nur ein kleiner Teil des Sortiments an The Walking Dead Bekleidung im EMP Online Shop. Zugegeben: Ein paar der Klamotten im Sortiment der The Walking Dead Bekleidung bei EMP sind ein bisschen … na ja, morbid. Passt, findest du? Stimmt. Schließlich geht’s um Zombies. Halte dich also nicht länger zurück: Zeig, auf welcher Seite du stehst!

Zurück im Gefängnis sitzen Lori und Hershel zusammen. Lori macht sich nämlich große Sorgen um ihr ungeborenes Baby. Sie hat es bereits seit längerer Zeit nicht mehr spüren können. Zudem teilt sie Hershel mit, dass ihr Baby eventuell im Mutterleib gestorben sein könnten und als Beißer wiederkehrt. Hershel versucht sie sofort zu beruhigen. Daraufhin fährt Lori mit ihren Sorgen und Erzählungen fort. Sie sagt zu Hershel, dass sie aktuell eine sehr schlechte Beziehung zu ihrem Sohn und Rick hat. Sie glaubt, dass alle besser dran wären, wenn sie gar nicht mehr leben würde. Hershel möchte solche Worte nicht aus ihrem Mund hören. Aus diesem Grund ermutigt er sie weiterhin stark zu bleiben. Besonders für ihr ungeborenes Baby. Die Folge macht an dieser Stelle einen Zeitsprung von mehreren Stunden. Glenn, Rick, Maggie und Daryl wollen weiter in das Gebäude vordringen. Allerdings wird die Gruppe plötzlich aufgeteilt, da sie von einer Horde Beißern überrascht wird. Zur selben Zeit macht sich Hershel auf die Suche nach seiner Tochter Maggie. Der alte Mann wandert durch die dunklen und weiten Gänge, als plötzlich ein Beißer aus einer Nebentür erscheint. Er stürzt Hershel zu Boden und beißt ein Stück aus seiner Wade heraus.

Die anderen der Gruppe werden durch Hershels Schreie alarmiert. Sie finden ihn und bringen ihn schnellstmöglich in Sicherheit. Damit sich die Infektion in seinem Körper nicht weiter ausbreiten kann, zögert Rick nicht lange. Er nimmt eine Axt und hackt Hershel das gesamte Bein ab. Unmittelbar nach dieser schrecklichen Szenerie bemerkt Rick, dass er durch ein Fenster von mehreren Personen beobachtet wird. Daryl nimmt dies ebenfalls wahr und nährt sich den besagten Männern. Es handelt sich dabei offensichtlich und Personen, die bereits seit längerer Zeit in diesem Gefängnis leben.

So endet Episode 1 von The Walking Dead Staffel 3. Hier geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 3 Episode 2 …

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 3 Episode 1 (Folge 20) – Die Saat (Seed): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...