Der Kreis schließt sich, sodass man in der sechsten Folge der fünften Staffel von The Walking Dead über das Schicksal von Carol und Daryl aufgeklärt wird. So begeben sich die beiden in der Episode „Verschwunden“, die im Original den Titel „Consumed“ trägt, auf die Jagd nach dem Wagen mit dem weißen Kreuz. Diese führt sie schließlich zu einem mysteriösen Krankenhaus. Von einem alten Bekannten von Beth werden ihnen jedoch die Waffen abgenommen. Als Carol angefahren wird, benötigt diese dringend ärztliche Hilfe. Diese kommt wie gerufen, jedoch in einer anderen Form als von Daryl erhofft.

Folge dem weißen Kreuz!

The Walking Dead Staffel 5 Episode 6 (Folge 57) - Verschwunden (Consumed)

The Walking Dead Staffel 5 Episode 6 (Folge 57) – Verschwunden (Consumed)

In einer Rückblende sieht man Carol, die mit ihrem Auto Rick verlässt. Während sie vorher noch gefasst war, stoppt sie nach einer Weile schließlich am Straßenrand und fängt an zu weinen. Erst baut sie sich in einem Büro in der Stadt ein kleines Lager auf, bevor sie aus dem Gefängnis Rauch aufsteigen sieht und sich auf den Weg dorthin begibt. Die Szene wechselt zu Carol und Daryl, die sich mit dem eben reparierten Wagen auf die Verfolgungsjagd begeben. So bleiben sie einem Auto mit einem weißen Kreuz auf der Heckscheibe auf den Fersen. Es ist dunkel, sodass die Insassen des Wagens ihre Verfolger nicht bemerken. So entdecken Carol und Daryl, dass Polizisten aus dem Wagen aussteigen, während sie sich auf dem Weg nach Atlanta befinden. Nun schaffen es Carol und Daryl jedoch nicht mehr, den Wagen wieder zu starten. So müssen sie das Auto mit dem weißen Kreuz ziehen lassen.

Nun beginnen auch die ersten Beißer, auf Carol und Daryl in dem defekten Wagen aufmerksam zu werden. Carol kennt jedoch einen Platz, an dem sie vor den Bestien sicher sind. So betreten beide ein altes Frauenhaus. Sie suchen sich ein Zimmer aus und kurz darauf berichtet Carol, dass sie einst mit ihrer Tochter hier gewohnt hat. Sie spricht von einem versuchten Neuanfang, der in diesem Frauenhaus beginnen sollte. Nach dem Gespräch können Carol und Daryl Geräusche vernehmen. In einem anderen Zimmer treffen sie so auf zwei Beißer. Die Tür zu dem Zimmer ist verschlossen, weshalb die Beißer versuchen, durch das Fenster ins Freie zu gelangen. Eine Gefahr stellen die Beißer jedoch nicht dar, wobei eine der beiden Bestien ein Kind zu sein scheint. So legen sich Carol und Daryl zum Schlafen hin. Als Carol jedoch aus ihrem Schlaf erwacht, kann sie Daryl vorerst nicht finden. Dieser ist schließlich damit beschäftigt, die beiden Beißer, die mittlerweile tot sind, zu verbrennen. So stößt Carol zu der Szene im Innenhof hinzu. Diese bedankt sich dafür bei Daryl, da ihr das Schicksal der beiden Beißer sehr ans Herz gegangen ist.

Plötzlich entwaffnet

Die Suche nach dem Wagen mit dem weißen Kreuz ist jedoch noch nicht vorbei. So packen Carol und Daryl ihre Sachen und begeben sich in ein Bürogebäude. Dabei bemerken sie jedoch noch nicht, dass sie verfolgt werden. Unter anderem treffen Carol und Daryl auf Beißer in Schlafsäcken. Da diese jedoch allesamt keine Gefahr darstellen, werden sie verschont. Schließlich finden sie ein Büro, in dem sie einen guten Blick über die Stadt haben. So kann Daryl einen Van mit einem weißen Kreuz auf einer Brücke sehen. Dies ist das nächste Ziel der beiden. In einem Brückengang treffen Carol und Daryl nun jedoch auf einen jungen Mann, der als Noah identifiziert werden kann. Er bedroht sie und verlangt von ihnen, dass sie ihm ihre Waffen geben. Da es keine andere Möglichkeit gibt, willigen sie ein. Noah flieht, öffnet jedoch Zelte, in denen sich Beißer befinden. Gegen diese können sich Carol und Daryl aber verteidigen und begeben sich in Richtung des Vans.

Der Van ist völlig verlassen und kurz davor, die Brücke herunterzustürzen. Jedoch nähert sich nun eine Gruppe von Beißern. Beide haben keine andere Wahl, als in den Van einzusteigen, um sich vor den Angreifern zu schützen. Die Beißer schubsen den Wagen jedoch nun die Brücke herunter. Carol und Daryl überstehen den Aufschlag unbeschadet. Der Van erweist sich dennoch als nützlich. Auf einer Trage finden sie so Hinweise auf ein Krankenhaus. Beide vermuten, dass sich Beth dort vielleicht befinden könnte. So begeben sie sich zu dem Hospital und beobachten es. Carol und Daryl führen erneut ein tiefgründiges Gespräch über die Zeit im Frauenhaus und im Gefängnis sowie über ihre Entwicklung.

[atkp_list id=’51304′ limit=’3′ template=’bestseller‘][/atkp_list]

Sprechstunde für Carol

Nun entschließen sie sich, das Krankenhaus zu betreten, da sie der Meinung sind, einen passenden Weg gefunden zu haben. Dabei treffen sie jedoch auf einen Beißer, der mit einem Pfeil an einen Pfeiler geschossen wurde, der Daryl zuzuordnen ist. So muss Noah wieder in der Nähe sein. Dieser befindet sich gerade in einem verzweifelten Kampf gegen einen Beißer. Mit einem Bücherregal versucht Noah sich zu retten. Dieses landet jedoch schließlich auf ihm, wobei die Bestie immer näher kommt. Nach dem Entwenden seiner Waffen hat Daryl nur wenig Mitleid für Noah übrig. Er nimmt ihm die Waffen wieder ab und zündet sich zudem eine Zigarette an, die er bei Noah gefunden hat. Carol hat an dieser Stelle mehr Ambitionen, dem Jungen in Not zu helfen, was ihr jedoch nicht gelingt. Am Ende erschießt Daryl die Beißer doch und befreit Noah aus den Fängen des Bücherregals.

Noah versucht sich nun gegenüber Daryl zu erklären und möchte sich rechtfertigen, warum er ihm die Waffen abgenommen hat. Er fragt Noah schließlich, ob er ein blondes Mädchen in dem Krankenhaus gesehen hat. Noah weiß sofort, dass Daryl von Beth spricht und bejaht dies. Sie habe ihm so geholfen zu entkommen. Die Gruppe muss fliehen, nachdem sie bemerken, dass Leute aus dem Krankenhaus den Kampf gegen den Beißer gehört haben. So rennen sie weg, wobei Carol von einem Auto angefahren wird. Männer steigen aus und bringen die Verletzte ins Krankenhaus. Der Arzt, der auch schon Beth geholfen hat, wird auch Carol helfen, ist sich Noah sicher. So sollten sie sie vorerst ziehen lassen und eine Rettung organisieren. Gemeinsam reparieren sie einen Wagen und fahren fort. Ihr Ziel ist Rick, mit dessen Hilfe sie Carol und Beth schließlich aus dem Krankenhaus befreien wollen.

Hier geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 5 Episode 7 …

———————————————————–

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 5 Episode 6 (Folge 57) – Verschwunden (Consumed): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...