Erster Kampf (Mercy) – Jubilämumsfolge 100

Zu Beginn der ersten Episode der achten Staffel The Walking Dead sieht man erst einen Gehstock, dann einen Blumenstrauß stehen und es wird auf einen Wecker umgeblendet, der 8:22 Uhr anzeigt. Rick steht an einem Grab und grübelt über etwas nach. Schwenk auf einen Pick-Up, auf dessen Ladefläche die „Bosse“ der drei Gemeinschaften stehen. Maggie, Ezekiel und natürlich Rick, die zu ihren Leuten sprechen. Währendessen tauscht sich Daryl mit Dwight durch das Übermitteln von Nachrichten per Armbrust aus. Dwight schießt die Pfeile mit kleinen Zetteln aus dem Savior Hauptquartier Richtung Daryl Dixon. Dwight scheint nun wirklich nicht mehr auf der Seite Negans zu stehen und fungiert als Spion. Auf einem Highway stehen Carol und Tara, eine Digitaluhr mit der Uhrzeit 10:28 Uhr wird kurz eingeblendet. Was haben die beiden vor? Wieder eine Blende zurück zu Rick, der noch am Grab steht, dann bekannte Bilder, die man gleich zu Anfang sah, nur sieht man neben dem Blumenstrauß im Hintergrund Ricks verschwommenes Gesicht und anschließend Rick von oben mit Vollbart im Krankenhausbett liegen. Rick öffnet seine leicht blutunterlaufenden roten Augen.

Carl in Ricks Fußstapfen

Ein Van fährt langsam einen leeren Highway entlang und kommt schließlich zum Stehen. Nun kommt eine Szene, an die sich alle The Walking Dead Fans zurückerinnern sollten. Wie genau am Anfang der ersten Folge von The Walking Dead steigt jemand aus dem Wagen. Nur dieses mal ist es nicht Rick, sondern Carl, der sekundengenau mit einem leeren Benzinkanister durch die umherstehenden Autos läuft, genau wie sein Vater in eben dieser allerersten Folge. Carl hört plötzlich eine Stimme und entdeckt einen Typen, der mit ihm sprechen möchte. Carl traut aber nicht und möchte auf ihn schießen. Plötzlich fallen Schüsse von der Seite, der Mann flüchtet und Rick stößt zu seinem Sohn. Ein kurzes Zwiegespräch zwischen Rick und Carl findet statt, ehe sich Carl mit dem Kanister davontrollt.

Nr. 1
Walking Dead: The Pop-Up Book (Pop Up Books)
16 Bewertungen
Preis: € 42,75 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 21. November 2017 um 7:42 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Liste der Saviors

Blende auf eine Liste, auf der die kleinen Wachposten der Saviors stehen. Daryl und Morgan scheinen diese nach und nach abzuarbeiten und erledigen einige der Posten. Es scheint sich etwas anzubahnen. Wieder sieht man Carol und Tara auf dem Highway, während nun Daryl auf seiner Harley hinzukommt. Rick verabschiedet sich von seiner kleinen Tochter und von Michonne. Eine Wagenkollone mit gepanzerten Autos macht sich auf den Weg, Ziel noch unbekannt. Rick hat ebenfalls eine Liste und erledigt einen einzelnen Außenposten. Kurz darauf kommen die gepanzerten Wagen auf der Straße aus einem Wald gefahren, wo diese abgewartet hatten, bis der Savior erledigt wurde.

Die drei Gemeinschaften

Sie sind auf dem Weg zu einem großen Treffen der drei Gemeinschaften. Viele gepanzerte Autos und eine Menge Krieger sammeln sich auf einer großen Wiese. Es unterhalten sich die drei Anführer der Gruppen und Jesus über das weitere Vorgehen. Rick teilt Maggie mit, dass wenn sie die Führung aller übernehmen möchte, er ihr folgen würde. Wieder auf dem Highway zurück ist zu Carol, Tara und Daryl auch noch Morgan hinzugestoßen. Tara zählt einen Countdown von 10 herunter, doch nichts passiert. Sie hatten damit gerechnet, dass eine Horde Beißer in diesem Moment um die Ecke kommen müsste. Sie machen sich aus dem Staub und lassen ein Auto stehen, das nun explodiert, bevor die Gruppe der Walker dort ankommt. Sie wollen die Horde in eine bestimmte Richtung locken … !

Dwight steht auf seinem Posten mit einem Funkgerät, während zwei Wachposten auf dem Dach weggesnipert werden. Dwight nimmt dies zur Kenntnis und verlässt den Ort. Währendessen erreichen die gepanzerten Wagen das Hauptquartier der Saviors, machen sich durch Schüsse bemerkbar und Negan mit Simon und noch einigen Leuten treten aus dem Gebäude.

Rückblende, bei der Rick wieder vollbärtig im Bett liegt. Es ist kein Krankenhausbett, sondern sein Bett. Er nimmt den Gehstock und geht ins Wohnzimmer, wo Michonne sitzt. Es sind anscheinend ein paar Wochen seit dem großen Gefecht in Alexandria vergangen. Zurück bei den Saviors wird rege diskutiert. Es soll ein neuer Deal zwischen den Gemeinschaften und Negan abgeschlossen werden. Es scheint kein Konsens gefunden zu werden und Negan präsentiert Gregory, der nun wohl zu seinen ehemaligen Frenden spricht. Er möchte, dass die Leute um Rick, Maggie und Ezekiel wieder abziehen, was aber nicht in Frage kommt. Simon schubbst Gregory eine Treppe runter.

Der Angriff auf Sanctuary

Außerhalb bei der Vierergruppe nähert sich währendessen wohl ein kleiner Autokonvoi der Saviors. Plötzlich detonieren einige Sprengfallen und die Autos fliegen durch die Luft. Eine Rauchsäule steigt nach oben und durch den Knall wird Negans und Ricks Gruppe auf den gelungenen Anschlag aufmerksam. Kurz darauf beginnt eine wilde Ballerei und man denkt, dass das gesamte Fabrikgebäude völlig durchlöchert werden soll.

Und wieder zurück zur Vierergruppe um Daryl und Carol: Sie wollen die Zombiehorde direkt zu Sanctuary lotsen, damit sie Negan mächtig unter Druck setzen. Daryl fährt auf seiner Harley vorne weg und löst ständig Explosionen aus. Die Schießerei neigt sich dem Ende zu und die Horde ist auch gerade angekommen. Als der Rest der Angreifer sich zurückziehen möchte, stürzt Gregory aus einem offenen Tor und ergreift mit die Flucht.

Carl ist mit einem Rucksack unterwegs und geht zurück an den Ort, wo er auf den Mann geschossen hat. Er scheint beobachtet zu werden. Carl stellt zwei Dosen Obst auf den Boden und schiebt einen Zettel auf dem „Sorry!“ steht darunter. Die Angreifer haben sich in ein Waldstück zurückgezogen, in dem sie sich sammeln. Eine kleine Einheit um Carol und Ezekiel ist noch vor Sanctuary und lotst nun die Walkerhorde direkt darauf zu. Gabriel sitzt in einem der Wagen und möchte sich vom Acker machen, als er Gregory bemerkt und eilt ihm zur Hilfe. Der Lappen Gregory aber lässt Gabriel sitzen und macht sich mit dem letzten Auto davon. Pfarrer Gabriel gerät mitten in die Walker hinein und muss sich hinter eine Türe retten, wo er sogleich auf Negan trifft. Schöne Scheiße!

Mit noch zwei kurzen Vorschauen endet Episode 1 von The Walking Dead Staffel 8. Hier geht es nächste Woche weiter mit The Walking Dead Staffel 8 Episode 2 …

The Walking Dead Staffel 8 Episode 1 (Folge 100) - Erster Kampf (Mercy)

The Walking Dead Staffel 8 Episode 1 (Folge 100) – Erster Kampf (Mercy)

Autor: Hackfleisch Helge

———————————————————–


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 8 Episode 1 (Folge 100) – Erster Kampf (Mercy): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen