Die zehnte Folge der achten Staffel ist in Kapitel unterteilt, die jeweils mit dem Namen von sechs mehr oder weniger wichtigen Charakteren überschrieben sind. Den Anfang macht Michonne, ihr folgt Negan, dann Enid, Simon, Jadis und schließlich Rick.

Botschaften (The Lost and the Plunderers) – Folge 109

Die Erzählweise in einzelnen Kapiteln bringt verschiedene Handlungsstränge, die zum Teil gleichzeitig, zum Teil nacheinander geschehen, in eine nachvollziehbare Reihenfolge. Darüber hinaus fokussieren die Kapitel Gefühle und Handlungen der jeweiligen Hauptperson. Da ist zunächst Michonnes ohnmächtige Trauer. Anschließend beharrt ein entschlossener Negan bei seinen Entscheidungen auf bewährte Prinzipien. Enid (und Aaron) suchen unermüdlich nach Verbündeten. Simon geht seinen eigenen, brutalen Weg. Jadis verliert alles und beendet ihr bisheriges Kapitel auf erschreckende aber effektive Weise. In Rick schließlich tobt ein Kampf der Emotionen und die Frage, wie Carls Tod sein zukünftiges Handeln beeinflussen wird.

Michonne und Rick

Michonnes Kapitel beginnt an Carls Grab. Während Rick am Grab kniend trauert, steht Michonne etwas abseits. Als von hinten Beißer-Geräusche zu hören sind, wendet sie sich wortlos um, zieht ihr Schwert und tötet einige Zombies. So hält sie Rick den Rücken frei, damit dieser ungestört Abschied von seinem Sohn nehmen kann.

Zunächst scheint es, als ob Rick Carls Wunsch nach Frieden symbolisch folgt. Er befestigt Carls Waffe am Grabkreuz und ringt offenbar mit sich und seinen Gefühlen. Schließlich nimmt die Waffe wieder an sich und steckt sie in seinen Gürtel. Offenbar ist er noch nicht bereit, Carls letzte Bitte zu erfüllen.

Nach der Beerdigung ist es für Rick und Michonne höchste Zeit, Alexandria zu verlassen. Die Stadt ist zerstört, Beißer füllen die Straßen. Rick und Michonne beeilen sich, einige Dinge zusammenzupacken, um dann schleunigst zu verschwinden. Rick findet ein Walkie-Talkie der Saviors. Michonne entdeckt unterdessen die blauen Handabdrücke, die Carl zusammen mit Judith auf der Terrasse hinterlassen hat. Von Trauer überwältigt kann sie beim Verlassen der Stadt nicht mit ansehen, wie der Pavillon, auf dessen Dach Carl zu Lebzeiten gern saß, abbrennt. Mit einem Feuerlöscher bewaffnet, rennt sie los, um die Flammen zu bekämpfen. Rick kommt ihr zu Hilfe, aber alle Mühe ist umsonst. Beißer zwingen sie, aufzugeben. Der Pavillon brennt nieder.

Michonnes Versuch, ein vermeintlich unwichtiges Gebäude zu retten, zeigt ihre emotionale Verbindung mit Carl und zieht eine Parallele zu dessen Tod. Beide Ereignisse, Carls Tod und die missglückte Löschaktion, verdeutlichen brutal, dass die Welt den Beißern gehört und die Zombies die eigentlichen Feinde der Menschen sind.

Auf ihrem Weg Richtung Hilltop entdeckt Michonne, dass Carl auch Negan einen Brief geschrieben hat. Rick ändert unerwartet seine Pläne und will nun Jadis vor einer möglichen Racheaktion der Saviors warnen.

Simon, Negan und Jadis

Zu spät, Simon ist bereits an Jadis Müllhalde angekommen. Von seinem Anführer beauftragt, einen von Jadis Leuten zu töten, um die anderen wieder auf Negan-Kurs zu bringen, verfolgt Simon jedoch eigene Pläne. Ohne mit der Wimper zu zucken, töten er und seine Männer alle Scavengers. Nur Jadis verschonen sie. Negan gegenüber behauptet Simon, er habe den Auftrag wie befohlen ausgeführt.

Enid

Das mit „Enid“ überschriebene Kapitel unterbricht die ineinander verwobenen Rick-Michonne-Simon-Negan-Jadis- Erzählstränge mit einer kurzen Bestandsaufnahme, darüber, wie es Enid und Aaron in Oceanside ergangen ist, nachdem Enid Natania erschossen hat. Die beiden werden zunächst gefangen genommen. Cyndie, Natanias Enkelin, lässt sie jedoch mit der Auflage gehen, Oceanside nie wieder zu betreten. Enid geht nach Hilltop. Aaron aber kehrt zurück zu den Oceanside-Frauen, um Cyndie doch noch davon zu überzeugen, gemeinsam mit Rick gegen Negan zu kämpfen.

Jadis, Rick und Michonne

Als Rick und Michonne auf der Müllhalde ankommen, geraten sie in eine Falle. Alle Scavengers sind tot und zu Zombies mutiert, die nun Rick und Michonne angreifen. Jadis sitzt verzweifelt und weinend auf dem aufgeschichteten Müll. Sie scheint mit ihren Leuten auch ihre Identität und ihren Lebenswillen verloren zu haben. Als sie mit Rick und Michonne spricht, fällt die Sprachattitüde, die alle Scavengers gekennzeichnet hatte, von ihr ab. Auch äußerlich ist sie verändert. Sie trägt nun nicht mehr die typische graue Scavengers-Kleidung, sondern ein weißes, nachthemdartiges Gewand. Ihre Füße sind nackt und zerschunden. Jadis erzählt Rick und Michonne von ihren Leuten und von ihrer ganz eigenen Art, dem Weltuntergang zu trotzen. Rick aber reagiert mitleidlos. Er will sich nicht mehr auf Jadis Spielchen einlassen und überlässt sie den Zombies. Doch Jadis ist noch lange nicht am Ende. Was nun folgt, ist nichts für schwache Nerven. Jadis lockt ihre mutierten Gefolgsleute in eine Müllpresse, die sie regelrecht zu Hackfleisch-Matsch zerstückelt. Damit kommen auch Splatter-Fans wieder einmal voll auf ihre Kosten.

Rick und Negan

Das emotionalste Kapitel dieser Folge ist Rick gewidmet. Allein mit sich und Carls Briefen an ihn und an Negan, versucht er sich darüber klar zu werden, wie es nun für ihn weitergehen kann. Nachdem er Negans Brief gelesen hat, ruft er ohne zu zögern über das Walkie-Talkie seinen Gegenspieler an. Er erzählt Negan, dass Carl tot ist und beide auffordert, den Krieg zu beenden. Rick macht aber auch klar, dass es für ihn zu spät für einen Frieden ist. Wieder droht er Negan, dass er ihn töten werde. Negan zeigt sich von Carls Tod überraschend betroffen. Er kämpft mit den Tränen. Das hindert ihn aber nicht daran, Rick Vorwürfe zu machen. Negan behauptet, Rick habe den Tod seines Sohnes selbst verschuldet. Er sei ein schlechter Anführer und ein noch schlechterer Vater. Im Schlusssatz dieser Episode fordert er Rick auf, sich zu ergeben, denn er habe bereits verloren.

Hier geht es weiter mit The Walking Dead Staffel 8 Episode 11 …

The Walking Dead Staffel 8 Episode 10 (Folge 109) - Botschaften (The Lost and the Plunderers)

The Walking Dead Staffel 8 Episode 10 (Folge 109) – Botschaften (The Lost and the Plunderers)

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 8 Episode 10 (Folge 109) – Botschaften (The Lost and the Plunderers): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...