Die 13. Folge der achten Staffel von „The Walking Dead“ trägt den Originaltitel „Do Not Send Us Astray“ (Der Weg der Toten).

Der Weg der Toten (Do Not Send Us Astray) – Folge 112

Siddiq zitiert diese Worte eines muslimischen Totengebetes Rick gegenüber. Das Gebet erinnert daran, dass wir uns auch durch den Tod eines geliebten Menschen nicht von unserem Weg abbringen lassen dürfen. Diese Mahnung lässt sich nicht nur auf Rick, sondern auch auf Maggie beziehen. Beide Anführer haben einen geliebten Menschen verloren, stehen jedoch bei aller Trauer in der Pflicht, ihre Leute zu beschützen und in eine bessere Zukunft zu führen. Einerseits leiten sie Zorn und Rachegefühle, andererseits stehen gerade die Menschen, die sie verloren haben, nämlich Glenn und Carl, für den friedvollen Weg von Vernunft und Gnade. Ricks im Laufe der Staffel immer wieder zitiertes „my mercy prevails over my wrath“ (Meine Gnade siegt über meinen Zorn) deutet an, welche der Weltanschauungen sich am Ende wohl durchsetzen wird.

Morgans Visionen

The Walking Dead Staffel 8 Episode 13 S8E13 (Folge 112) - Der Weg der Toten (Do Not Send Us Astray)

The Walking Dead Staffel 8 Episode 13 S8E13 (Folge 112) – Der Weg der Toten (Do Not Send Us Astray)

Episode 13 beginnt mit den Qualen eines Mannes, der im Verlauf von „The Walking Dead“ schon mehrfach Gefahr lief, seinen Weg zu verlieren. Morgan Jones. Er steht urplötzlich dem toten Savior Gavin gegenüber. Gavin, mit starrem Blick und blutender Halswunde, wirft Morgan vor, dass nicht er ihn getötet habe, sondern Henry. Die Parallelen zu Morgans früheren Erlebnissen sind unübersehbar. Bereits in der Pilotfolge ist Morgan nicht in der Lage, seine mutierte Frau zu töten. Die schrecklichen Folgen offenbaren sich in Staffel drei. Sein Sohn fällt mittelbar Morgans Zögern zum Opfer. Jetzt ist es Henrys Leben oder zumindest dessen geistige Verfassung, die durch Morgans Nicht-Handeln bedroht ist. Denn ein 11-Jähriger kann auch in einer Zombie-Apokalypse einen so furchtbaren Mord psychisch kaum verkraften.

Der Kampf um Hilltop

Bei allen Seelenqualen und inneren Kämpfen ist das TOP-Ereignis dieser Folge die Schlacht um Hilltop. Simon führt die Saviors vor die Palisaden von Hilltop und erinnert seine Leute noch einmal daran, dass sich ihr Plan geändert hat. Sie wollen die Hilltop-Bewohner nicht mehr nur schwächen, sondern ausradieren. Dwights Befürchtung, Negan könnte noch am Leben sein und sie für ihren Verrat bestrafen, fegt Simon mit der Bemerkung fort, das seien die Probleme von morgen. Plötzlich rast Daryl mit einem Maschinengewehr auf seinem Motorrad heran und schießt mehrere Saviors nieder. Er fährt durch die geöffnete Tür, die Saviors folgen ihm, werden aber durch einen Bus gebremst. Sie sitzen in der Falle und werden von allen Seiten beschossen. Aber die Saviors geben so schnell nicht auf. Sie schießen mit ihren vergifteten Pfeilen zurück. Es folgt eine blutige Schlacht Mann gegen Mann. Viele Saviors sterben, aber auch viele Menschen aus Hilltop. Tobin und Tara werden verletzt.

Spätestens jetzt wird dem letzten Zuschauer bewusst, dass die Pfeile und Messer der Saviors verseucht sind. Die Hilltop-Bewohner sind völlig ahnungslos.

Die Schlacht geht weiter. Auf Maggies Zeichen hin, zerschießen die Hilltop-Leute alle Scheinwerfer der Saviors. Die Szene liegt nun in kompletter Dunkelheit und Stille. Simon spielt sich als Negan-Nachfolger auf, pfeift das typische Negan-Pfeifen und geht mit seinen Männern auf das Barrington-Haus zu. Welchen Sinn das alberne Pfeifen in dieser Situation haben soll, weiß wohl nur Simon allein. Der Anflug von Hochmut bekommt ihm schlecht, denn die Saviors tappen blind in die Falle. Plötzlich erhellen Scheinwerfer das Schlachtfeld, Maggie, Rick und ihre Leute eröffnen das Feuer. Simon und Dwight können mit anderen Saviors fliehen.

Maggies Zorn

Seit Maggie Hilltop anführt, wirkt sie immer entschlossener, rücksichtsloser und brutaler. Maggie will Glenns Mörder tot sehen. Deshalb lockte sie Negan nach Hilltop. Denn Glenns Grab sollte das Letzte sein, das Negan im Leben sieht. Als ihr aber gegen Ende der Folge bewusst wird, wie viele Opfer der Krieg gegen die Saviors fordert, stellt sie fest, dass ihr der Preis der Rache zunehmend zu hoch wird.

Ricks Zorn

Rick ist weit davon entfernt, über Carls Tod hinweg zu sein. Er ist frustriert, weil er Negan nicht töten konnte. Der Kampf hält ihn zwar aufrecht, aber tiefere Gefühle lässt er nicht zu. Siddiq gegenüber verhält er sich reserviert. Dennoch ist Siddiq schon allein durch Carls Tod eng mit Ricks Schicksal verknüpft. Als Siddiq ihn verbinden will und das Totengebet zur Sprache bringt, weist ihn Rick harsch ab. Spirituellen Beistand kann er offenbar noch nicht ertragen. Sogar Michonne sperrt Rick aus seiner momentanen Gefühlswelt komplett aus. Auch ihren Versuch, seine Wunde zu versorgen lehnt Rick ab. Seine Wunden zu verbinden, seien sie körperlich oder emotional, kann Rick im Moment niemandem gestatten.

Hier gibt es alles für den „The Walking Dead“ Fan! (Werbung):

Nr. 1
The Walking Dead Smash Poster Mehrfarbig
The Walking Dead Smash Poster Mehrfarbig*
von The Walking Dead

The Walking Dead Smash - Unisex - Mehrfarbig

Preis: € 6,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
The Walking Dead Keep Out Poster Mehrfarbig
The Walking Dead Keep Out Poster Mehrfarbig*
von The Walking Dead

The Walking Dead Keep Out - Unisex - Mehrfarbig

Preis: € 6,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 15. November 2018 um 4:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

The Walking Dead bei EMP

Wirklich trennscharf sind die Fronten bei „The Walking Dead“ nicht. Es ist also keine Schande, wenn du statt Rick lieber den fiesen Negan auf einem T-Shirt tragen möchtest. Das ist allerdings nur eines von vielen möglichen Motiven und nur ein kleiner Teil des Sortiments an The Walking Dead Bekleidung im EMP Online Shop. Zugegeben: Ein paar der Klamotten im Sortiment der The Walking Dead Bekleidung bei EMP sind ein bisschen … na ja, morbid. Passt, findest du? Stimmt. Schließlich geht’s um Zombies. Halte dich also nicht länger zurück: Zeig, auf welcher Seite du stehst!

Der Tod im Barrington Haus

Der Nacht des Angriffs auf Hilltop folgt ein Tag mit Aufräumarbeiten. In der darauffolgenden Nacht kommt es im Barrington Haus zur Katastrophe. Das Haus ist bis unter das Dach mit Menschen belegt, die zum Teil auf dem Fußboden kampieren. Einige von ihnen sind verletzt. Es kommt, wie es kommen musste. Die Verletzten sind mit den Beißer-Innereien infiziert. Sie sterben und mutieren. Wie schon lange nicht mehr in „The Walking Dead“ gesehen, hauen die Zombies ihre gierigen Zähne in Arme, Hälse und Körper der schreienden Opfer, dass es nur so spritzt. Zombie-Tobin macht den Anfang, bis er von Carol gestoppt wird. Nachdem Rick und seine Leute alle Beißer töten konnten, dämmert ihnen, dass die Saviors dieses Gemetzel durch verseuchte Waffen verursacht haben. Taras Schicksal scheint besiegelt.

Henry ist verschwunden

Während die ersten Beißer ihre Beute zerfleischen, macht sich Henry mit einem Maschinengewehr auf den Weg zu den gefangenen Saviors. Auch ihn treibt der Zorn an. Er will seinen Bruder rächen und öffnet das Gatter. Als Beißer die Gefangenen angreifen, verliert er die Kontrolle über die Situation. Ausgerechnet der verhasste Jared entreißt ihm das Maschinengewehr und flieht mit den anderen Gefangenen. Auch Gregory sucht das Weite und lässt den verletzen Henry zurück. Der einzige Savior, der nicht flieht, ist Alden. Er hat sich ganz offensichtlich für Maggies Seite entschieden.

Die Episode endet damit, dass Carol, Ezekiel und Andere verzweifelt nach dem verschwundenen Henry suchen. Hier tut sich ein interessantes Easter Egg um Carols Tochter Sophia auf. Die verschwundenen Kinder werden von Schauspielern verkörpert, die im wahren Leben Geschwister sind. Das sieht nicht gut für Henry aus.

Hier geht es nächste Woche weiter mit The Walking Dead Staffel 8 Episode 14 …

———-

Autor: Hackfleisch Helge


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 8 Episode 13 S8E13 (Folge 112) – Der Weg der Toten (Do Not Send Us Astray): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 4abgegebenen Stimmen.
Loading...