Wir oder die (Monsters) – Folge 102

Die 3. Episode von “The Walking Dead” Staffel 8 hält einige Überraschungen bereit …

Daryl tötet Morales – Rick nimmt sich dem Baby Gracie an

Rick wird immer noch von Morales mit einer Pistole bedroht. Beide unterhalten sich darüber, was in den letzten Jahren passiert ist. Morales Familie wurde auf dem Weg nach Birmingham von den Walkern getötet und er selbst von den Saviors gerettet. Morales schloss sich daraufhin den Saviors an und arbeitet seitdem für Negan. Rick erfährt außerdem, dass auf ihn, auf Maggie und auf Ezekiel ein Kopfgeld von Negan ausgesetzt wurde.

Plötzlich tritt Daryl in den Raum und bevor ihm Rick mitteilen kann, von wem er hier mit der Waffe bedroht wird, saust schon ein Pfeil in den Kopf von Morales (oder ging der Pfeil nur in den Nacken?). Daryl gibt Rick zu verstehen, dass er schon mitbekommen hat, wer das ist, es ihm aber scheissegal ist. Rick blickt Daryl ungläubig an und man merkt, dass Rick nun begreift, dass derzeit die Gewalt aus den Rudern zu laufen scheint. Das Thema Morales wurde auf jeden Fall ziemlich schnell abgehandelt. 😀

In diesem Moment stürmen die zu Hilfe gerufenen Saviors den Außenposten. Mit Glück und Geschick können Rick und Daryl die Angreifer erledigen. Beide stellen fest, dass sich die gesuchten Waffen nicht hier befinden. Rick nimmt sich der kleinen Gracie an …

Jesus vs. Morgan – Jesus bringt die Gefangenen nach Hilltop

Jesus, Tara und Morgan wollen die Saviors, die sie in der Radarstation gefangen genommen haben, nach Hilltop bringen. Auf einer Straße bricht plötzlich eine Zombieherde aus einem Waldstück heraus. Wegen eines kaputten Zaunes purzeln die Walker sehr lustig den Abhang herunter (erinnert mich an einen Osterbrauch im Nachbarort – dem Eierwalchen 😀 ) und bringen die Gruppe samt gefangene Saviors in Gefahr. Beim Angriff sterben mehrere Saviors durch die Walkerbisse, bzw. bekommen sie von den Hilltopleuten den Gnadenschuss in den Kopf.

Diese Verwirrung nutzt eine Gruppe aneinander gebundene Saviors zur Flucht in den Wald. Morgan bemerkt dieses und verfolgt die Ausreisser in das Waldstück. Nach einer Weile holt er die Saviors aber ein und erschießt einfach einen der Flüchtigen. Als er sich den nächsten Ausreisser vornehmen will, wird er von Jesus davon abgehalten. Morgan ist stinksauer und es kommt zu einem spektakulären Kampf. Jesus glaubt noch an das Gute und an ein friedliches Zusammenleben mit den Saviors. Morgan hingegen, der Benjamins Brustpanzer trägt, ist außer sich und hält Jesus das spitze Ende seines Kampfstocks an den Hals.

In diesem Moment kommen einige Hilltip-Leute dazu und beschwichtigen beide. Morgan scheint von sich selbst erschrocken, bzw. merkt er, dass er einfach zu aggressiv ist und es ihn nach absoluter Rache dürstet und macht sich alleine von dannen. Er scheint nicht mehr wirklich bei sich zu sein …

Nr. 1
Walking Dead: The Pop-Up Book (Pop Up Books)
16 Bewertungen
Prime Preis: € 47,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 18. November 2017 um 7:12 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Verräter, Heuchler und Feigling Gregory zurück in Hilltop

Enid hält Wache am Tor in Hilltop. Plötzlich hört man ein Auto hupen und schon steht Gregory vor den Toren Hilltops. Nach langer Diskussion mit Maggie lässt sie Gnade vor Recht ergehen und gewährt ihm letztendlich Zutritt. Gregory stellt sich dumm, als ihn Maggie nach den Verbleib von Pfaffe Gabriel fragt und er den Fluchtwagen leer vorgefunden hat. Gregory ist derzeit die größte Gefahr für Hilltop und die anderen Gruppe. Bleibt abzuwarten welche Scheisse Gregory noch lostreten wird.

Maggie ist entgültig von den Hilltop-Bewohnern als Anführerin akzeptiert und trifft die Entscheidungen. Als Jesus und Tara plötzlich mit den Gefangenen in Hilltop ankommen, will Maggie sie zuerst nicht aufnehmen. Auch die Aufnahme der Saviors in der Siedlung birgt große Gefahr …

Aaron und der sterbende Eric

Am anderen Außenposten trägt Aaron seinen Freund Eric mit seiner Schussverletzung in Sicherheit. Er lehnt ihn an einen Baum und muss feststellen, dass der Verletzte das nicht überleben wird. Es ist weit und breit keine Hilfe zu erwarten. beide verabschieden sich voneinander und Aaron drückt Eric ein Gewehr in die Hand, damit er sich selbst töten kann. Als Aaron später nach seinem Partner sieht, steuert Eric bereits auf eine kleine Horde Walker zu. Aaaron bricht in Tränen aus und wird von seinen Leuten beruhigt und er lässt den untoten Eric ziehen.

Rick macht mit einer Polaroid-Kamera Bilder von toten Saviors und schreibt einen Brief, der wohl an Negan gerichtet ist. Was drin steht und was er bewirken soll erfährt man noch nicht. Rick redet mit Aaron wegen Gracie. Aaaron nimmt sich der Kleinen an und verspricht sie ersteinmal nach Hilltop in Sicherheit zu bringen.

Rick und Daryl setzen ihre Suche nach den Waffen fort und treffen auf einen Savior. Der berichtet ihnen, nachdem sie ihn versprochen haben ihn nicht zu töten, dass die Waffen kürzlich in einen anderen Außenposten gebracht wurden, welcher von Gavin geleitet wird. Nachdem der Savior den Stützpunkt genannt hat schießt Daryl ihm in den Kopf. Rick guckt wieder blöd. Daryl hingegen juckt das alles nicht, denn er ist auf seinem persönlichen Rachefeldzug …

Ezekiel und das Königreich finden die dicken Wummen

Die Gruppe des Königreichs um Ezekiel und Carol feiert Sieg um Sieg und sie kommen schließlich an einem weiteren Außenposten der Saviors an. Während der gesamten Mission haben sie keinen einzigen Mann verloren. Ezekiel feiert das sichtlich ab und bekommt das irre Grinsen garnicht mehr aus seinem Gesicht. Es scheint aber, als sei es für ihn ein Spiel und alles Andere als die Realität. Sie bemerken dann sehr schnell, dass hier die großen Maschinengewehre untergebracht sind, nach denen Rick und Daryl auf der Suche sind, denn plötzlich werden viele Körper von Kriegern des Königreichs zerfetzt. Einige der Rittersleute stürzen sich auf Ezekiel um ihn zu schützen. Das ist der Cliffhänger zur nächsten Episode. Man weiss nicht ob Ezekiel getroffen oder gar getötet wurde …

Hier geht es nächste Woche weiter mit The Walking Dead Staffel 8 Episode 4 …

The Walking Dead Staffel 8 Episode 3 (Folge 102) - Monster ohne Gewissen (Monsters)

The Walking Dead Staffel 8 Episode 3 (Folge 102) – Monster ohne Gewissen (Monsters)

Autor: Hackfleisch Helge

———————————————————–


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

The Walking Dead Staffel 8 Episode 3 (Folge 102) – Wir oder die (Monsters): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen