TOMORROW’S EVE veröffentlichen ihre Progressive Metal Frühwerke „The Unexpected World“ und „Mirror Of Creation“ erstmals digital

Mit ihrem brandneuen Album „Mirror Of Creation III – Project Ikaros“ haben die Progressive Metal Urgesteine TOMORROW’S EVE für mehr als einen Achtungserfolg mit ihrem Comeback gesorgt. Am 27.07.2018 legt die Band nun mit der digitalen Erstveröffentlichung ihrer ersten beiden Alben „The Unexpected World“ und „Mirror Of Creation“ nach. Diese frühen Meisterwerke erschienen in den Jahren 1999 sowie 2003 und waren bislang vergriffen und digital überhaupt noch nicht erhältlich. Das holen die Prog Metaller nun mit der digitalen Veröffentlichung über ihr Label BAZE Records in Kooperation mit Dr. Music Records nach. Bereits 1999 bewiesen TOMORROW’S EVE mit ihrem Debüt „The Unexpected World“, dass ihr Mix aus melodiösem wie brachialen Progressive Metal zukunftsweisend ist.

Beide Alben sind ab sofort bei allen wichtigen Digital-Plattformen verfügbar: Amazon | iTunes (MOC) | iTunes (TUW) | Google Play | Spotify | Apple Music (MOC) | Apple Music (TUW) | Deezer | Tidal | YouTube Music

TOMORROW’S EVE sind, dank ihres brandneuen Albums „Mirror Of Creation III – Project Ikaros“, das am 27.04.2018 in Europa sowie am 25.05.2018 in den USA erschienen ist, mit voller Wucht zurück im aktuellen Tagesgeschehen. Ihr Comeback, das majestätischer, abwechslungsreicher und bombastischer nicht sein könnte, zeigt die Band bestehend aus Sänger Martin LeMar (Mekong Delta, Lalu, Nachtgeschrei), den beiden Gründungsmitgliedern Gitarrist Rainer Grund und Keyboarder Oliver Schwickert sowie den beiden neuen Bandmitgliedern in Person von Bass-Legende Mike LePond (Symphony X, Ross The Boss) wie auch Schlagzeuger John Macaluso (Yngwie Malmsteen, Labyrinth, Ark, TNT) auf dem Höhepunkt ihrer bisherigen Kreativität. Musikalisch fusionieren eine treibende Rhythmusfraktion, feinfühlige Pianopassagen, akustische Gitarren und weitläufige Klanglandschaften. Mit den elf abwechslungsreichen neuen Songs auf „Mirror Of Creation III – Project Ikaros“, die zusammen mit Markus Teske (u.a. Saga, Vanden Plas, U.D.O.) produziert wurden, gelingt es TOMORROW’S EVE abermals ihre Reputation zu verstärken und auch die weltweiten Musikmedien zu überzeugen!

Aus aller Welt erreichen uns durchweg positive bis überschwängliche Pressereaktionen:

TOMORROW’S EVE veröffentlichen ihre Progressive Metal Frühwerke „The Unexpected World“ und „Mirror Of Creation“

TOMORROW’S EVE veröffentlichen ihre Progressive Metal Frühwerke „The Unexpected World“ und „Mirror Of Creation“

Rock It! (9/10): […] sehr druckvoll und begeisternd […] ein Progressive Rock-Album der Spitzenklasse.
Eclipsed (8/10 | Soundcheck 10/20): […] von vorn bis hinten ein international konkurrenzfähiges Produkt […] bombastisch-druckvolle produziertes Prog-Epos […] Prog Metal Fans greifen hier definitiv zu

Rocks (7.5/10): Ihr cleverer Prog Metal speist sich gleichermaßen aus satten Riffs, Keyboard-Bombast und griffigen Refrains – Anklänge an Dream Theater und Symphony X inklusive.

Neckbreaker.de (8.5/10): TOMORROW’S EVE schaffen es, Progressivität und Eingängigkeit zu verbinden wie nur wenige Bands. […] immer noch die beste Metalband, die das Saarland zu bieten hat.

Metal-Division-Magazine.com (8/10): […] schließlich endet auch der zehnte Hördurchlauf, ohne dass das Album auch nur die geringsten Abnutzungserscheinungen zeigt, und es wird klar, dass TOMORROW’S EVE ihrer an Highlights wahrlich nicht armen Diskografie mit „Mirror Of Creation III – Project Ikaros“ einen weiteren Meilenstein hinzugefügt haben.

Rock Hard Italy (8/10): Elegante, raffinato e magniloquente, il terzo capitolo di “Mirror Of Creation” si dipana lungo trame complesse ed elaborate, all’interno delle quali la componente tecnica rappresenta una garanzia di qualità. […] Credenziali di tutto rispetto per un’opera di livello superiore.

MariskalRock (8.5/10): Esto es Metal Progresivo de quilates y dejarnos llevar por la apatía sería un triste error que nos impediría apreciar una obra sublime, sembrada de múltiples detalles que en forma de deliciosas incursiones orquestales, sinuosos teclados, agresivos riffs y virtuosos solos de guitarra harán las delicias de todos aquellos amantes del género.

Bereits die beiden vorab veröffentlichten Video-Singles, zeigten dass mit TOMORROW’S EVE wieder zu rechnen ist und ihnen die Auszeit gut getan hat. Mit Hilfe seiner stakkatoartigen Hochgeschwindigkeits-Bildsprache, die einem schier den Atem raubt, legten die Prog Altmeister mit ihrem Lyric-Video zu „Bread And Circuses“ den Finger in die Wunden der gegenwärtigen Gesellschaft (Trump, Malala, Verarmung) und untermalen so die dichte Atmosphäre, die zur Gesamtwirkung des außergewöhnlichen Progressive Metal Albums beiträgt. Im Clip zu „Dream Within A Dream“ zeigen sie die perfekte Verschmelzung aus Musik- und Lyric-Video zu einer außergewöhnlichen Einheit und transportieren darin die tiefgründigen, nachdenklichen Lyrics, die als lyrisches Gedankengerüst die Werke Edgar Allen Poes klar erkennen lassen, in einer an ‘Minority Report‘ oder ‘I, Robot‘ erinnernden modernen Sci-Fi-Optik. Beide Videoclips resultieren aus der Zusammenarbeit mit dem englischen Kreativ-Allrounder Andy Pilkington (u.a. Threshold, Orden Ogan, Gus G.), der mit seiner Agentur Very Metal Art auch für das Artwork des neuen Konzeptalbums verantwortlich ist.

Solltest du bisher noch nicht auf eine ausschweifende musikalische Reise der besonderen Art gegangen sein, dann hol dir jetzt TOMORROW’S EVE neues Meisterwerk „Mirror Of Creation III – Project Ikaros“ bei einem der folgenden Plattenhändler bzw. Digital-Plattformen: EMP | Nuclear Blast | Napalm Records | Amazon | MetalMailorder.com | MusicBuyMail | Saturn | Media Markt | Buecher.de | Weltbild | Grooves | ExLibris | WOM | JPC | Season Of Mist | FNAC | SoundPollution | Bengans | CDON | AudioGlobe.it | Bol.com | Mystic.pl | SuperShop.sk | DiskUnion.net | HMV.co.jp | Lohaco.jp | NehRecords.com | Target.com | ImportMusicWarehouse.com | iTunes | Google Play | Spotify | Apple Music | Deezer | Tidal

Um über die neuesten Entwicklungen in Sachen, Tourdaten und Geschehnissen rund um „Mirror Of Creation III – Project Ikaros“ und TOMORROW’S EVE auf dem Laufenden zu bleiben, solltet ihr die Website und Facebook-Seite des Quintetts im Auge behalten.

—————————————

Pressemitteilung: Dr. Music Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

TOMORROW’S EVE veröffentlichen ihre Progressive Metal Frühwerke „The Unexpected World“ und „Mirror Of Creation“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...